Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Sourround-Reciver+Vorverstärker für Phono
1. Yamaha C2a (0 %, 0 Stimmen)
2. Yamaha RX-V757 (0 %, 0 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Sourround-Reciver+Vorverstärker für Phono

+A -A
Autor
Beitrag
schaguar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2007, 21:45
Servus mitanand,

ich würd gern wissen ob mir jemand nen Tip hat. Ich hab nen Yamaha RX-V757 fürs Heimkino samt ner M-4 für die Fronts/Stereo. Der RX hat ne Phonovorstufe und das funktioniert auch wunderbar aber es besteht die Möglichkeit das ich einen Yammi C2a für lau bekomm. Wie kann ich am besten diesen göttlichen Vorverstärker in meine Kette einbinden? Ist sicher keine große Sache aber ich hab wenig Lust auf nen Selbstrausfindungstrick und dann geht doch was he. Sollte nür für Stereo also hauptsächlich für Phono sein. Einfach mit nem Y-Adapter an der Endstufe und immer das icht genüzte Gerät auslassen-Heimkino:RX+M4 an und C2a aus und Hifi C2a und M4 an und RX aus-oder wie wärs am besten? Wäre dankbar für jeden Tip.

Nebenbei such ich noch ne MX-1000 oder M-2 und hätte dann ne M-4 abzugeben.

MFG

Schaguar
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2007, 04:43
Hi!

Wenn Du die Yamaha-Vorstufe nur als Phono-Pre benutzen willst, würde ich dort per Tape-Out heraus- und in den Receiver hineingehen. Du bekommst dann ein im Pegel fixes Signal unter Umgehung des Lautstärkestellers.

Grüße

Frank
schaguar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Okt 2007, 07:18
Vielen Dank Frank!

sollte ich meinem Vater den C2a abschwatzen können werd ich das auf jeden Fall mal versuchen und natürlich Bericht erstatten.

Vielen Dank nochmal und Grüße aus Stuggi


Steve
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2007, 07:34
Ich würde den C-2a lieber als Hauptgerät in die Anlage einbinden. Also C-2a direkt an die M4. An den C-2a alle für Stereo wichtigen Anlagenteile wie Phono und CD anschliessen. Dann den RX-V757 über den Pre-out an einen freien Hochpegeleingang des C-2a anschliessen. Im Prinzip also den Vorverstärker zwischen Receiver und M4 hängen. Lautstärke am C-2a auf einen festen Pegel stellen (12 Uhr ist leicht zu merken), den Eingang für den Receiver anwählen und anschliessend die Lautstärke am Receiver regeln. Eine Einmessung ist natürlich auch noch vorzunehmen. Der Surroundreceiver arbeitet danach im Prinzip als Surrounddecoder/Verstärker. Zum eigentlichen Stereobetrieb kann er völlig aus dem Signalweg genommen werden. Finde ich jedenfalls sinnvoller als die C-2a zum reinen Phono Preamp zu degradieren und das Signal dann noch durch den Yamaha Receiver zu schleifen.

Rainer
schaguar
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Okt 2007, 08:13
Hallo Rainer,

sowas hab ich mir auch eher vorgestellt. Hab den C2a schon gehört und er kann nicht nur mit Vinyl gut. Über den Tape out arbeiten ja auch keine weiteren Regler wie der Subsonicfilter oder die Phonowiederstände soweit ich weiß. Dann macht das ganze ja auch nur begrenzt Sinn.

Glaubst Du das man im Heimkinomodus den zusätzlichen Lautstärkeregler vom C2a @Visaton VIB Extra GF raushört? Probieren geht über Studieren, ich glaubs aber fast nicht.

Ich such noch jemand der an der M-4 nen Service durchführen kann und natürlich nen ca.Preis und/oder eine MX-1000, M-2 oder P2200.

Danke nochmal und ich werd berichten was und wie ichs gemacht hab falls ich an das gute Stück rankomm.

MFG

Steve
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono-Vorverstärker für Dual 1228
fabi_s50 am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  4 Beiträge
Phono-Vorverstärker für ~50?
PhilippF. am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  7 Beiträge
Vorverstärker
Tomke42 am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Stereo-Verstärker für Phono vor Receiver schalten
dennisbz am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  13 Beiträge
Was für ein Phono Vorverstärker?
am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  8 Beiträge
Vorverstärker für Tchibo Plattenspieler
Jamaljama am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  4 Beiträge
Phono-Vorverstärker !?
arezzo am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  23 Beiträge
Phono Vorverstärker für 2 Dreher
macrooky am 15.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  7 Beiträge
Vorverstärker für DP-23F
Nobody_Owens am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Beogram 3000
Flimmbing am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedBraWo65
  • Gesamtzahl an Themen1.345.669
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.706