Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarmgewicht

+A -A
Autor
Beitrag
Distiller
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2007, 08:18
Hallo ich hab folgendes Problem:

Hab mir ein Rondo Red gekauft das hat ja 10.5g und das Gegengewicht des Tonarms ist nur für 6 -10g ausgelegt. Somit komm ich nicht in die Waage und kann nicht genau die Auflagekraft einstellen.

Hab jetzt mal angenommen das ganz am Ende 10g sind und bin somit 2g zurückgegangen um die 2.5g auflagekraft zu bekommen. Hört sich schon super an nun will ich aber das Auflagegewicht genau einstellen. Ich habe leider meine alte Tonarmwaage kaputtgemacht.

So nun zur Frage:

Was kann sein wenn das Gewicht falsch eingestellt ist ? Ausser die Klangeinbußen.
Will das Rondo nicht kaputt machen.

bzw hat jemand das schwerere Gegengewicht von Project zuhause herumliegen und kann mir das verkaufen?
Oder so ne alte Tonarmwaage ?

Wie sollte ich am besten vorgehen?

mfg
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 19. Nov 2007, 09:24
Hallo!

Ohne Tonarmwaage ist da nicht viel zu machen, es gibt bei Ebay für ca. 12 Euro digitale Feinwaagen ab 0,1 Gramm deren einziges Manko in einer Magnetischen Wiegefläche besteht. Um den Problemen mit MC-Systemen da ganz sicher aus dem Weg zu gehen genügt eine etwa 2 Zentimeter starke Auflage aus Kuststoff die zwischen Wiegefläche und System gelegt wird. Bei zu hoher Auflagekraft (bis etwa 10%) passiert weder deinen Schallplatten noch dem System viel, beide werden dadurch legendlich stärker abgenutzt, bei zu geringer Auflagekraft hingegen kann es allerdings schon in diesem Bereich zu Beschädigungen der Tonträger kommen da eine sichere Führung der Nadel durch den Tonarm nicht mehr ganz gewährleistet ist.

MFG Günther
wastelqastel
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2007, 17:22
Hallo
Also ein 1 Centstück wiegt 2,3gramm
Vielleicht hilft dir das erstmal weiter
Grüße Peter


[Beitrag von wastelqastel am 19. Nov 2007, 17:23 bearbeitet]
Distiller
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Nov 2007, 22:45
Ok hab das jetzt mal hingepfuscht aber hab mir auch gleich das schwerere Gegengewicht bestellt das sollte am Freitag kommen dann passt das auch sicher will mir nichts kaputt machen :-)

Aber danke für die Tipps

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auflagekraft?
phil-z am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  8 Beiträge
Auflagekraft Denon DP-21F einstellen
highfreek am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2013  –  3 Beiträge
Telefunken w 215 Auflagekraft des Tonarms einstellen und ein Problem mit dem Kopf des Tonarms
Walle_Kirsch am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  5 Beiträge
Dual 510 Auflagekraft richtig?
Wusan am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  6 Beiträge
Auflagekraft Benz Micro Gold an RB250 einstellen?
invinylveritas am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  5 Beiträge
Grado Reference Platinum Auflagekraft?
maddin2 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  2 Beiträge
Auflagekraft bei RB300 einstellen
steevie_g am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  9 Beiträge
Auflagegewicht richtig einstellen
Lukas757 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  3 Beiträge
Einstellen der Auflagekraft funktioniert nicht
Laura_Bärbel am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  5 Beiträge
Ortofon an SME-Auflagegewicht?
Docker am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.825