Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bei Plattenspielerbetrieb setzt ein Kanal aus

+A -A
Autor
Beitrag
nussbaum
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2008, 12:38
Hallo,

habe gestern meine Anlageangeschlossen. Plattenspieler mit Goldring Eroica LX mit Lehmann Black Cube als Pre
Linker Kanal setzt aus. Bei CD Betrieb passiert das nicht.
Kann das an der Justierung des Tonarms / Tonabnehmers liegen ?

für kurzfristige Rückantworten bin ich sehr dankbar

mfg

Nussbaum
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2008, 12:48
hallo,

was heißt linker kanal setzt aus? mal kommt was mal nicht, oder es kommt gar nichts?

könnte an den headshellkabeln liegen, mal (vorsichtig!) dran wackeln
ansonsten kabeltausch rechts links zwischen verstärker und black cube dann kabeltausch rechts links zwischen black cube und plattenspieler

klaus
nussbaum
Neuling
#3 erstellt: 10. Feb 2008, 12:56

kölsche_jung schrieb:
hallo,

was heißt linker kanal setzt aus? mal kommt was mal nicht, oder es kommt gar nichts?

könnte an den headshellkabeln liegen, mal (vorsichtig!) dran wackeln
ansonsten kabeltausch rechts links zwischen verstärker und black cube dann kabeltausch rechts links zwischen black cube und plattenspieler

klaus



mal kommt was und mal nicht. Anlage ist Nagelneu gerade
ausgepackt
kölsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2008, 13:02
klingt nach wackelkontakt...

falls der verstärker oder der phonopre kaputt sein sollten, wären sie (im regelfall) dauerhaft stumm

wechsel mal alle chinch-kabel und beweg die headshellkabel (vorsichtig)
nussbaum
Neuling
#5 erstellt: 10. Feb 2008, 13:14

kölsche_jung schrieb:
klingt nach wackelkontakt...

falls der verstärker oder der phonopre kaputt sein sollten, wären sie (im regelfall) dauerhaft stumm

wechsel mal alle chinch-kabel und beweg die headshellkabel (vorsichtig)


wie gesagt bei CD Betrieb überhaupt kein Problem , der läuft auch schon ein paar Tage länger als der PS kabel hatte ich auch schon getauscht, dann ist der andere Kanal zeitweise ausgefallen. hatte gedacht das liegt vielleicht daran dass das Auflagegewicht nicht in Ordnung ist oder Antiskating und die Nadel nicht vernünftig aufliegt. Noch eine Sache - wenn ich den Arm aus der Halterung nehme und mit dem Arm leicht an die Halterung komme kommt ein "rumpeln" aus den Lautsprechern ist das normal ?
kölsche_jung
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2008, 13:23

nussbaum schrieb:
hatte gedacht das liegt vielleicht daran dass das Auflagegewicht nicht in Ordnung ist oder Antiskating und die Nadel nicht vernünftig aufliegt.

dann dürfe es einfach nur schlecht klingen und der arm würde unter umständen über die platte schliddern

nussbaum schrieb:
Noch eine Sache - wenn ich den Arm aus der Halterung nehme und mit dem Arm leicht an die Halterung komme kommt ein "rumpeln" aus den Lautsprechern ist das normal ?

ja! durch den anstoss bekommt der arm einen druck-impuls, der pflanzt sich über den abnehmer (guter tonabnehmer übrigens, hatte ich auch mal ) fort...

was für einen plattenspieler hast du? Laufwerk und tonarm
nussbaum
Neuling
#7 erstellt: 10. Feb 2008, 13:28

kölsche_jung schrieb:

nussbaum schrieb:
hatte gedacht das liegt vielleicht daran dass das Auflagegewicht nicht in Ordnung ist oder Antiskating und die Nadel nicht vernünftig aufliegt.

dann dürfe es einfach nur schlecht klingen und der arm würde unter umständen über die platte schliddern

nussbaum schrieb:
Noch eine Sache - wenn ich den Arm aus der Halterung nehme und mit dem Arm leicht an die Halterung komme kommt ein "rumpeln" aus den Lautsprechern ist das normal ?

ja! durch den anstoss bekommt der arm einen druck-impuls, der pflanzt sich über den abnehmer (guter tonabnehmer übrigens, hatte ich auch mal ) fort...

was für einen plattenspieler hast du? Laufwerk und tonarm


Musica Hall mmf 9.1 , Rega Mira 3 Amp und Rega Apollo CD
kölsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2008, 13:41
seeeeeeeeeeeeehr hübsch
gratulation

würde nach wie vor auf headshell-kabel tippen

beim händler um die ecke gekauft? der würde sich das sicherlich morgen anschauen und ggfs. neue käbelchen dran machen...

den link kennst du wahrscheinlich..

grüße
nussbaum
Neuling
#9 erstellt: 10. Feb 2008, 13:48

kölsche_jung schrieb:
seeeeeeeeeeeeehr hübsch
gratulation

würde nach wie vor auf headshell-kabel tippen

beim händler um die ecke gekauft? der würde sich das sicherlich morgen anschauen und ggfs. neue käbelchen dran machen...

den link kennst du wahrscheinlich..

grüße


beim Händler ja aber nicht um die Ecke. Hinter Hamburg abgeholt
Gruß
Thomas
kölsche_jung
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2008, 14:04

nussbaum schrieb:

beim Händler ja aber nicht um die Ecke. Hinter Hamburg abgeholt
Gruß
Thomas


fällt mir schwer da ne entfernung abzuschätzen, weit weg von dir?

bei dem kauf-umfang sollte der händler entweder zu dir kommen oder dir die anfahrt mit einem "kleinen geschenk" versüssen

könntest vorher noch alle chinchverbindungen (buchsen) auf wackelkontakt überprüfen...

klingt jedenfalls nach einer kleinigkeit (die hoffnung stirbt zuletzt)
racinggreen
Stammgast
#11 erstellt: 13. Feb 2008, 16:04
Hi,
da kannst Du nur Fehlersuche betreiben.

Sitzen alle Steckverbindungen richtig? Zerst alles prüfen.

Suche nach Ausschlußprinzip:

Tausche mal die Steckverbindungen (Links/rechts) am Goldring und höre dann.
Wenn der Fehler am gleichen Kanal bestehen bleibt, ist es nicht der Grund. Ist es der andere Kanal, liegt es am Steckverbinder.

Mache das gleiche mit allen Cinchkabeln. Wenn dort der Kanal wechselt, probierst Du ein anders Kabel.

Bleibt das Problem bestehen, liegt es eher an der Elektronik als am Kabel.

Viele Grüsse

Thomas
nussbaum
Neuling
#12 erstellt: 13. Feb 2008, 16:15

racinggreen schrieb:
Hi,
da kannst Du nur Fehlersuche betreiben.

Sitzen alle Steckverbindungen richtig? Zerst alles prüfen.

Suche nach Ausschlußprinzip:

Tausche mal die Steckverbindungen (Links/rechts) am Goldring und höre dann.
Wenn der Fehler am gleichen Kanal bestehen bleibt, ist es nicht der Grund. Ist es der andere Kanal, liegt es am Steckverbinder.

Mache das gleiche mit allen Cinchkabeln. Wenn dort der Kanal wechselt, probierst Du ein anders Kabel.

Bleibt das Problem bestehen, liegt es eher an der Elektronik als am Kabel.

Viele Grüsse

Thomas


Vielen Dank.
Werde ich versuchen

Gruß
Thomas
wastelqastel
Inventar
#13 erstellt: 13. Feb 2008, 17:33
Hallo
Wenn die Aussetzter immer an der selben Stelle(Tonarm Position)auftreten
Könnte es auch Schaden am Innenkabel des Tonarmes liegen
Grüsse Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Flattern bei Plattenspielerbetrieb (Plattenanfang)
b706202 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  26 Beiträge
Lautsprecher kratzt bei Plattenspielerbetrieb
trexelmo am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  9 Beiträge
Knacks vom Lichtschalter bei Plattenspielerbetrieb
przyjaciel am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  3 Beiträge
Rechter Kanal fällt manchmal aus
check0 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  10 Beiträge
Boxen dröhnen bei Plattenspielerbetrieb. Liegts am Verstärker?
howardmanson am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  15 Beiträge
Nur noch ein Kanal bei Pioneer Plattenspieler
metalazesz am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  7 Beiträge
Technics Plattenspieler nur ein Kanal
Jotas am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  12 Beiträge
Hilfe es zerrt aus einem Kanal
Franjo-k am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  16 Beiträge
Stimme kommt mehr aus dem rechten Kanal
Huminator am 10.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.09.2014  –  25 Beiträge
Gelegentlich fällt ein Kanal voll aus - Dual Plattenspieler
RainbowRising am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedbugsbunny415de
  • Gesamtzahl an Themen1.345.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.232