Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Linn Basic + Linn Basic Plus + K5

+A -A
Autor
Beitrag
hugofok
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2008, 23:02
Hallo,

grüß euch, ich bin neu hier, bin mir nicht sicher, ob das Thema hier richtig ist, wenn nicht, bitte ich um Entschuldigung.

Nun die Bitte um ihren Rat: ich habe einen Angebot bekommen, für ein LINN BASIC + BASIC PLUS + K5. Der Preis ist 325€. Ich möchte persönlich von Berlin nach Hamburg fahren, um den abzuholen.

Frage 1: ist der Preis in Ordnung
Frage 2: Wie alt soll er eigentlich sein?
Frage 3: Ohne Sicherungsschraube für Transport worauf soll ich beim Transportieren mit Auto auchten?

Schönen Dank im voraus und schöne Grüße

HUGO
Soulific
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2008, 09:43
Hallo Hugo,

1. Der ist zu teuer. Je nach zustand würde ich nicht mehr als 180-250€ zahlen. Das Gerät ist trotz des Linn Logos kein überragendes Produkt. Ein neuer Tonabnehmer wird auch noch fällig.

2. Die Kombination dürfte aus den späten 80er oder frühen 90er Jahren stammen. Also ist das Gerät ca. 20 Jahre alt.

3. Nimm den Plattenteller und das Tonarmgewicht ab. Da der Basik kein Subchassis hat ist weiter nichts zu beachten. Eventuell nimmst du noch die Nadel ab.

Lieben Gruß,
Sebastian
Ludger
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2008, 12:07
Hallo Hugo,
da kann ich Sebastian nur zustimmen, da bezahlst du den Namen LINN.
Auch bei mir wäre 250€ die Schmerzgrenze. Aber ehrlich gesagt würde ich mir für das Geld lieber einen Thorens TD 160 oder 320 holen.
Gruß
Ludger
hugofok
Neuling
#4 erstellt: 19. Feb 2008, 22:59
danke für eure Hilfe, habe heute was gelernt.
Ich suche dann weiter, vielleicht doch ein Thorens.

wie findet ihr das aktuelle Modell 295 MK VI?

Schöne Grüße,

HUGO
Soulific
Stammgast
#5 erstellt: 20. Feb 2008, 10:57
Der TD-295 ist eigentlich ein ProJect Debut 1.2 Comfort im schickeren Gewand und von daher auch nicht das Geld wert, was verlangt wird. Man bezahlt wieder den Namen mit. Wenn Thorens dann vielleicht einen gebrauchten TD-320 MKII oder TD-125 MKII. Von Linn wäre der Akito eine Überlegung wert. Was würdest du den Ausgeben wollen und woraus besteht deine Anlage?

Lieben Gruß,
Sebastian
directdrive
Inventar
#6 erstellt: 20. Feb 2008, 12:35
Moin,

kurzer Beitrag meinerseits. Der Linn Akito ist ein Tonarm, Sebastian, Du meinst sicher das Axis Laufwerk. Der Axis war und ist ein Sonderangebot, toll verarbeitet, klingt ausgezeichnet. Leider verstirbt so ca. jedes zweite Exemplar an einem Defekt der Steuerung. Gesundheitlich ähnlich angeschlagen präsentieren sich die Akito und Basik Plus Tonarme: ein Großteil des Bestandes leidet an eingelaufenen Horizontal-Lagern, die Akitos gelegentlich zusätzlich an defekten Vertikallagern - diese sind beim Basik Plus-Arm unproblematisch, da justierbar. Die genannten Probleme sind vielen Interessenten mittlerweile bekannt, das drückt die Preise.

Fast uneingeschränkt empfehlenswert hinsichtlich der "Haltbarkeit" ist lediglich das kleine Basik-Laufwerk, klasse verarbeitet und IMHO klanglich keinesfalls schlechter als ein 16xer Thorens, optisch deutlich gelungener. Risiken beim Basik sind defekte Haubenscharniere und gelegentliches spontanes Motorsterben - dieses Problem findet sich ebenso bei den Axis und Sondek-Laufwerken, verschont aber auch nicht die Produkte der Konkurrenz.

Für einen intakten Basik mit Basik Plus Arm und K5 kann man auch 300,- bezahlen, der Risiken hinsichtlich des Tonarms sollte man sich aber bewußt sein und falls möglich versuchen, den Preis auf die genannten 250,- zu drücken.

Persönlich würde ich auf die schöne Optik verzichten und mir ein häßliches, aber zuverlässiges Gerät kaufen


Grüße von

Brent


[Beitrag von directdrive am 20. Feb 2008, 12:38 bearbeitet]
hugofok
Neuling
#7 erstellt: 21. Feb 2008, 00:01

Soulific schrieb:
Der TD-295 ist eigentlich ein ProJect Debut 1.2 Comfort im schickeren Gewand und von daher auch nicht das Geld wert, was verlangt wird. Man bezahlt wieder den Namen mit. Wenn Thorens dann vielleicht einen gebrauchten TD-320 MKII oder TD-125 MKII. Von Linn wäre der Akito eine Überlegung wert. Was würdest du den Ausgeben wollen und woraus besteht deine Anlage?

Lieben Gruß,
Sebastian


danke für den Rat.
eigentlich soll es ein Geschenk für meinen Vater sein, würde ich für bis ca. 300€ ausgeben. Mein Vater hat eine Anlage von Musical Infinity und ein Paar Lautsprecher von Dynaudio.


[Beitrag von hugofok am 21. Feb 2008, 00:02 bearbeitet]
hugofok
Neuling
#8 erstellt: 21. Feb 2008, 00:10

directdrive schrieb:
Moin,

kurzer Beitrag meinerseits. Der Linn Akito ist ein Tonarm, Sebastian, Du meinst sicher das Axis Laufwerk. Der Axis war und ist ein Sonderangebot, toll verarbeitet, klingt ausgezeichnet. Leider verstirbt so ca. jedes zweite Exemplar an einem Defekt der Steuerung. Gesundheitlich ähnlich angeschlagen präsentieren sich die Akito und Basik Plus Tonarme: ein Großteil des Bestandes leidet an eingelaufenen Horizontal-Lagern, die Akitos gelegentlich zusätzlich an defekten Vertikallagern - diese sind beim Basik Plus-Arm unproblematisch, da justierbar. Die genannten Probleme sind vielen Interessenten mittlerweile bekannt, das drückt die Preise.

Fast uneingeschränkt empfehlenswert hinsichtlich der "Haltbarkeit" ist lediglich das kleine Basik-Laufwerk, klasse verarbeitet und IMHO klanglich keinesfalls schlechter als ein 16xer Thorens, optisch deutlich gelungener. Risiken beim Basik sind defekte Haubenscharniere und gelegentliches spontanes Motorsterben - dieses Problem findet sich ebenso bei den Axis und Sondek-Laufwerken, verschont aber auch nicht die Produkte der Konkurrenz.

Für einen intakten Basik mit Basik Plus Arm und K5 kann man auch 300,- bezahlen, der Risiken hinsichtlich des Tonarms sollte man sich aber bewußt sein und falls möglich versuchen, den Preis auf die genannten 250,- zu drücken.

Persönlich würde ich auf die schöne Optik verzichten und mir ein häßliches, aber zuverlässiges Gerät kaufen


Grüße von

Brent


danke für die Infos ebenfalls, ich habe in der Tat so wenig Ahnung, die Infos sind schon mir eine sehr große Hilfe beim suchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Thorens 145 MKII + Linn Basic Plus + K5
Goban87 am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  4 Beiträge
Linn Basic
hifigunter am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  8 Beiträge
Aufrüsten eines Linn Axis
Harrywien am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  13 Beiträge
Linn Axis
nordpolar am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  22 Beiträge
Welches System an Linn Basic mit AkitoII ?
Akito_II am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  21 Beiträge
Ersatznadel Linn K5/ K9
hifi-chris am 16.01.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2003  –  6 Beiträge
Linn K5 anschliessen
Hugole am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  8 Beiträge
Linn K5 austauschen!
honsl am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  45 Beiträge
Meinungen zu System Linn K5
v50special am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Linn Basik
Schutzzone am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.201