Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens 320 MK III: Umbau auf Cinchanschlüsse

+A -A
Autor
Beitrag
Strietholt
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:08
Gibt es ein Möglichkeit, den Thorens 320 MK III umbauen zu lassen auf Cinchanschlüsse? Ich würde gerne mit Kabeln experimentieren, und der Thorens hat ja ein fest installiertes Kabel. Oder bringt das gar nichts?
Rillenohr
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2008, 14:54
Erst mal Hallo im Forum. An dem Kabel deines TD 320 sind doch sicher schon Cinch-Stecker dran.
Was möchtest du also machen? Buchsen einbauen?
Das Experimentieren mit verschiedenen Kabeln bringt in der Regel nichts, außer weniger Geld im Geldbeutel. Es sei denn, etwas funktioniert mit den alten Kabeln/Steckern nicht richtig.
Mit dem Anstöpseln anderer Kabel ändert sich nichts an der internen Verkabelung. Häufig werden sündhaft teure Kabelprügel an Verstärker und andere Geräte angeschlossen, obwohl im Innern des Gerätes auch nur dünne Drähtchen und Leiterbahnen vorhanden sind, auch nicht besser abgeschirmt als ein Standardkabel.
Kabel klingen nicht, sie transportieren Elektronen. Sind gewisse Mindestanforderungen erfüllt, ist alles ok. Die Kabel, die an deinem Thorens original dran sind, erfüllen diese Mindestanforderungen.
Könnte nur noch sein, dass sich in der unmittelbaren Umgebung eine Störquelle befindet, die Einstreuungen verursacht. Dann wäre das zu lösende Problem aber eher die Störquelle, nicht das Kabel.
Aber da du offenbar nur experimentieren möchtest, ist, nehme ich an, technisch im Prinzip alles ok?


[Beitrag von Rillenohr am 02. Mrz 2008, 14:57 bearbeitet]
Capitol
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mrz 2008, 15:42
Hallo! Mein Thorens TD 318 hat ein neues Kabel bekommen. Es ist von Monitor und gebracht hat es nichts. Hat sich nicht gelohnt. Gruss Uwe
Luicypher
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mrz 2008, 10:15
Moin,

einen ähnlichen Gedanken hatte ich bezüglich meines Thorens TD 145 auch (das originale Kabel ist optisch total verratzt und gammelig).

Die Antwort meines (Gebraucht-)Hifihändlers, der mir den Thorens verkauft hat, dazu:
a) Der schöne Originalzustand der Thorens-Zarge wird "zerstört".
b) Das originale Kabel ist gut und macht seinen Job genau so, wie es das tun soll.
c) Häufig fangen dann erst die Probleme (z. B. Brummen) an.
d) Er hat mir hoch und heilig versichert, dass ich den Unterschied nicht hören werde, es sei denn, er würde ein unpassendes Kabel verbauen. Dann hört man eine Veränderung, die i. d. R. nicht zum Besseren ist.

=> Er hat mich überzeugt. Ich werde das Geld in Platten & CD's investieren.

Gruss, Jan.
incitatus
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2008, 12:21

Strietholt schrieb:
Gibt es ein Möglichkeit, den Thorens 320 MK III umbauen zu lassen auf Cinchanschlüsse? Ich würde gerne mit Kabeln experimentieren, und der Thorens hat ja ein fest installiertes Kabel. Oder bringt das gar nichts?


Welches System hat du denn montiert? Bei MMs jedenfalls hat die Kabelkapazität sehr wohl einen Einfluß.
Rillenohr
Inventar
#6 erstellt: 03. Mrz 2008, 22:11
Man kann natürlich Buchsen einbauen. Ich habe das selbst auch schon gemacht, allerdings bei ziemlich heruntergekommenen Zargen, die ich ohnehin überholen musste (neue Farbe od. neues Furnier). In so einem Fall kommt es auf ein paar Bohrungen auch nicht mehr an. Ich habe dann sowohl Cinch- wie auch Netzbuchsen eingebaut.
Mir ging es dabei aber nicht um "bessere" Kabel, sondern um ein einfacheres Handling, wenn man den Spieler spazieren trägt. Diese fest eingebauten Kabel erhöhen durchaus die Unfallgefahr.
Ich würde aber bei einem neuen bzw. neuwertigen Gerät Abstand davon nehmen. Das Anbohren einer Zarge in tadellosem Zustand erfordert immer eine gewisse Überwindung.

Wolfgang_K.
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2008, 09:40
Kabelwechsel macht vielleicht dann nur einen Sinn, wenn die Chinch-Stecker korrodiert sind. Habe ich bei mir auch machen lassen - nur klanglich hat sich nicht viel verändert, diese Chinchstecker haben jetzt eine schickere Optik, und ohne Erdungskabel brummt das ganze wie verrückt.

@Luicypher - Dein Händler hat völlig recht, dem ist nichts hinzufügen...
iamajazzfan
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mrz 2008, 12:46
Hallo,

ich kann den Wunsch nach Cinchbuchsen nachvollziehen, finde aber, dass sich solche Buchsen schlecht anbringen lassen. Wenn ich einmal meinen Tonarm neu verkabeln sollte, dann würde ich die Tonarmkabel (gut geschirmt) wahrscheinlich 10cm aus dem Gehäuse hängen lassen und mit Cinch-Kupplungen abschließen, an die man dann ein Cinch-Kabel anschließen könnte.

Ich habe einen SME-Arm, an dem sich direkt Cinchbuchsen befinden. Das Auswechseln des Kabels macht einen gewaltigen Klangunterschied (evtl. wegen des Kapazitätsempfindlichen MM-Systems), weshalb ich beim Experimentieren auch ungern immer den ganzen Plattenspieler zerlegen und wieder zusammenbauen möchte, nur um unten an den Tonarm zu kommen.


Schöne Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 320 MK III Frage!
66tom66 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  3 Beiträge
TD 320 mit TP16 MK III - Geräusche
ABP am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  10 Beiträge
Preis für Thorens TD 320 MK III ?
Aquarius am 17.05.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2003  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MK III Subchassisaufhängung
Hifixhifi am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  2 Beiträge
HILFE! Thorens TD 320 MK III STREIKT
nada8479 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 320 MK oder TD 126 MK III ?
ellowkwent am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  27 Beiträge
Warum springt Tonarm des Thorens TD 320 MK III und TD 318 MK III am Anfang der Platte?
dietmar18 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
Jugendtraum Thorens TD 320
_Andree_ am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  5 Beiträge
Thorens TD 126 MK III
vm@x71 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  62 Beiträge
Thorens TD 320 vs. Pro-Ject Debut III
Mr._Lovegrove am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedak16-anja
  • Gesamtzahl an Themen1.345.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.839