Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schleifgeräusche Thorens 320 III und Nadel springt

+A -A
Autor
Beitrag
Strietholt
Neuling
#1 erstellt: 06. Mai 2009, 07:50
Guten Morgen,

mein Thorens 320 MK III wurde komplett restauriert und das MC System instandgesetzt. Jetzt schleift da irgendwas, komischerweise nur, wenn eine LP aufliegt, d.h. der Teller selbst OHNE Platte schleift nicht.
Dann seltsam : die Nadel des MC - Systems hüpft manchmal beim ersten Lied.
Vermutlich muss ich nur irgendwas justieren, aber was und wie ?
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mai 2009, 10:16
Schon mal die Hoehe des Tonarmlifts ueberprueft? Antiskating korrekt eingestellt? Liegt der Tonabnehmerkorpus auf der Platte auf?
dobro
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2009, 10:48
Hallo,

du musst wahrscheinlich die Tonarmhöhe anpassen. Das System liegt wahrscheinlich mit dem Hinterteil beinah auf der Schallplatte. So die Platte denn einen Höhenschlag hat, wird sie das System treffen und zum "hüpfen" veranlassen.

Schaue mal in der BDA nach. Dort steht beschrieben, wie sich die Tonarmhöhe einstellen lässt.

Schleifen, du wirst wahrscheinlich auch mit der Wasserwaage in der Hand die Blattfedern nachstellen müssen. Der Plattenteller wird vermutlich irgendwo mit dem Gehäuse in Kontakt kommen. Da hat ja jemand wieder ganze Arbeit geleistet ...

Gruß
Peter


[Beitrag von dobro am 06. Mai 2009, 10:50 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2009, 15:24
Es kann auch sein, dass durch die "Verschlimmbesserung" der Plattenteller am Riemenbegrenzer schleift.
Wahrscheinlich reicht schon das Gewicht der Platte aus, um diese Schleifgeräusche zu produzieren.

DrStrangelove
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2009, 16:35
Mike hat meiner Meinung nach Recht!

Habe einen TD325 und hatte das gleiche Problem.

Es liegt wie MikeDo sagte an der Riemenführung.

Du hast quasi diesen Motor-Kreisel und den Teller-Kreisel. Um diese beiden liegt der Riemen. An dem Motor-Kreisel ist so eine Metallführung für den Riemen.

Wenn du jetzt eine Platte auflegst kann es sein, dass genau dieses Gewicht den Riemen schleifen lässt. Hatte ich auch.

Du musst also nochmal die Stellschrauben (unter den schwarzen Kappen) ganz fein justieren, bis du das Problem behoben hast.

Hoffe geholfen zu haben.

PS: Verzeiht mir diese Kreisel-Begriffe. Mir fiel da nix anderes zu ein!
Strietholt
Neuling
#6 erstellt: 07. Mai 2009, 08:52
Herzlichen Dank für die Antworten! Habe mit Wasserwaage alles fein justiert. Der Tonarm war nicht waagerecht, die Schrauben ( die drei ) waren falsch eingestellt. Kleine Ursache - große Wirkung. Jedenfalls spielt der 320 wieder wie neu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 320 Problem Einlauf springt, Nadel rutscht rein
Sir_Rock1973 am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  17 Beiträge
Warum springt Tonarm des Thorens TD 320 MK III und TD 318 MK III am Anfang der Platte?
dietmar18 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  4 Beiträge
Thorens 320 MK III: Umbau auf Cinchanschlüsse
Strietholt am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  8 Beiträge
HILFE! Thorens TD 320 MK III STREIKT
nada8479 am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 320 MK III Frage!
66tom66 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  3 Beiträge
Thorens TD 320 MKII Nadel bleibt in einer Rille
alin64 am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  26 Beiträge
Benötige HILFE zum THORENS TD320MK2, Nadel springt.
am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  16 Beiträge
Thorens 145 kaputt? Nadel springt / Tonarm starr?
aroo am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  49 Beiträge
Thorens TD-320 reanimieren
Murmler am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  14 Beiträge
Jugendtraum Thorens TD 320
_Andree_ am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHexe1988
  • Gesamtzahl an Themen1.345.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.899