Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dual gegen pro-ject austauschen?

+A -A
Autor
Beitrag
thrabe
Stammgast
#1 erstellt: 26. Okt 2008, 16:29
Hallo Leute,

ich besitze einen älteren Dual-Plattenspieler (CS 2225Q), den ich 1991 für 400 DM gekauft habe. Lohnt es sich, diesen Plattenspieler gegen einen Pro-Ject Debut III auszutauschen? Und was ist von den verschiedenen Aufrüstungsoptionen des Debut III zu halten (mit Phono-Pre, mit USB-Anschluss)?

Grüße
thrabe
fibbser
Inventar
#2 erstellt: 26. Okt 2008, 16:45
Hi thrabe,

ich bin nun zwar ein bekennender Dual-Fan, aber bei dem 2225 lohnt es sich tatsächlich einzutauschen, das war sozusagen schon near der untersten Schublade.

Gruß
Volker
düdldihüü
Stammgast
#3 erstellt: 26. Okt 2008, 18:43
Das stimmt so allerdings nicht. Ok, er ist ein Plastikbomber, aber er spielt trotzdem sehr gut.
lini
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2008, 19:29
thrabe: Ich würd sagen, da hättest Du mehr von einer besseren Ortofon-Nadel auf dem Dual (sofern der noch mit dem originalen Dual/Ortofon ULM65E bestückt ist) - und das für weniger Geld...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 26. Okt 2008, 19:46
Hallo!

Der CS-2225Q ist schon eine recht windige Kiste. Allerdings wäre ein Pro-Ject Debut III kein echter Fortschritt demgegenüber. Der Tonarm des CS-2225Q ist dem Pro-Ject Tonarm in etwa gleichwertig, Der Teller des Pro-Ject macht zwar klar den wertigeren Eindruck aber dafür hat der Dual den besseren Antrieb und ist von den Gleichlauf- und Rumpelwerten her gesehen das bessere Gerät.

Den Tipp von lini halte ich da für Zielführender als den Neuerwerb eines Pro-Ject.

Die USB-Option und den fest verbauten Phono-Entzerrer brauchst du eigentlich nicht wirklich. Bedenke daß du damit auf die Leistung dieser verbauten Teile festgelegt bist. Zumindestens beim verbauten A/D-Wandler hast du dann keine freie Formatwahl mehr, zudem läßt sich die Aufnahmelautstärke nur noch über den Output des verwendeten Tonabnehmersystems beeinflußen. Da ist mir eine Jederzeit austauschbare Soundkarte im Rechner lieber.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pro-ject xpression - beipackstrippe austauschen?
thrabe am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  2 Beiträge
Pro-Ject Debut III oder Pro-Ject RPM 1 Genie
Lukas_D am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  16 Beiträge
pro-ject Xperience
pirata am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  3 Beiträge
Dual Plattenspieler 1225 gegen einen 1228 austauschen
rolf.barich am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  7 Beiträge
Plattenspieler REGA, Pro-JECT oder alter DUAL
tenorzott am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  10 Beiträge
Pro-Ject 1.2 oder Dual 704?
PlayTheGuitar am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  8 Beiträge
Von Dual 704 auf Pro-Ject PerspeX ?
dektra1 am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  33 Beiträge
pro-ject und ortofon
mawe3000 am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Pro Ject Perspective Anniversary
idontlikemondays am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  11 Beiträge
Pro-Ject 1.2 SE
Neues_Ohr am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.770