Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 3001

+A -A
Autor
Beitrag
ppp56
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2009, 14:26
Hallo liebe Analog-Gemeinde

seit langem plane ich meinen Thorens 3001 mit TP90 zu reaktivieren.
Die Feinjustage möchte ich von einem Händler hier im Ort vornehmen lassen. Kann man den Dreher auch günstig upgraden?
Habe viel konträres über neue Bodenplatte, NF-Kabel-Tausch,
Tellermatte etc.gelesen. Aber was macht wirklich Sinn?
Über eure Erfahrungswerte würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Peter
pioneeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jan 2009, 17:45
Hi,
hör doch erstmal einfach Musik, verbasteln kann man solch ein tolles Gerät meist nur einmal . Kauf Dir ein schönes System(Rondo Red passt schön zum TP90)und einen gescheiten Phonopre.
Gruß Michael
krossi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2009, 17:58
Hallo Peter,
da hast du doch einen wahren Schatz stehen, dem ich persönlich schon lange hinterher laufe. An diesem Gerät gibt es nicht viel sinnvoll zu verbessern, es sei denn, du wolltest doch einen wesentlich besseren Tonarm als den schon ganz ordentlichen TP90 aufbauen. Das lohnt sich, denn die gesamte Konstruktion honoriert solch einen - gut gemachten - Eingriff.

Dann kann auch das System entsprechend verbessert werden und schließlich wäre eine Reinigung und Ölung des Lagers - sollte er lange gestanden haben - sicher nicht verkehrt.

Letzteres kann man in jedem Fall machen, es vermindert Rumpel und schont evtl. den Motor.

Alle anderen Maßnahmen sind marginale Effekte im Vergleich und daher oft teures Geld an der falschen Stelle.

Gruß, Klaus
ppp56
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jan 2009, 19:00
Hallo Michael und Klaus

vielen Dank für eure Ratschläge.
Ich habe den Thorens mit einem billigen Ersatztonabnehmer bereits an meinen alten Accuphase 305 laufen lassen.
Viel möchte ich nicht mehr investieren,aber ein preiswertes MC-System und eine Wartung des Lagers muss sein. Vor Jahren hatte ich das OC 9 von Audio Technica dran, ist mir jetzt aber zu teuer. Auch ein neuer Phono-pre-amp sprengt meinen finanziellen Rahmen, der vom Accu sollte reichen.
Jedenfalls bin ich für euren Rat dankbar auf unnötigen Schnickschnack verzichten zu können.

Viele Grüße
Peter
pioneeer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Jan 2009, 20:51
Hi, das Rondo gibts im Moment sehr günstig bei Nadel-shop.de
Das würde ich dem Thorens auf jeden Fall gönnen. Ein Wartungsset für Lager und Riemen gibts bei Joel für kleines Geld.
Gruß Michael
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2009, 21:43
Der TP90 hat 17g eff. Masse!Meinst du,daß da das Rondo Red passt?Die dünne Pressspanplatte am Boden und die niedlichen Gummifüsschen kann man IMHO schon wechseln,ohne ins Kapputtpimpen zu kommen.Ist ja auch rückbaubar.
Jazzy
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2009, 21:48
Wobei 303,90 Euro fürs Rondo Red schon verführerisch sind(inkl.Versand) .
stbeer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Jan 2009, 22:04
Peter,

einen TD3001 "reaktiviert" man, indem man ihn sowohl ans Stromnetz als auch an einen Verstaerker anschliesst!

Verpasse ihm einen guten Tonabnehmer und einen ordentlichen (ggf. externen) Phono-VV (und probiere auch unterschiedliches Kabelmaterial) und geniesse Musik. Von Tuningmassnahmen wuerde ich Abstand nehmen.

Der TD3001 ist ein sehr guter PS!

Stefan
pioneeer
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Jan 2009, 10:28
Moin,
und wie das Rondo zum TP90 passt. Läuft bei mir seit einem Jahr auf TD 2001, genial.
Gruß Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Thorens TD 3001
p_w am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  23 Beiträge
Thorens TD 160 MKI neues NF-Kabel ??
schusee am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  16 Beiträge
Was haltet ihr von einem Thorens TD 3001 ?
alex.h am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  10 Beiträge
neuer Thorens TD 2010 oder gebr. TD 3001 oder ganz was anderes?
michaelJK am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  5 Beiträge
Thorens TD 124 MKII
renton1 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  4 Beiträge
Thorens Phantasie und TP90?
DrStrangelove am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  4 Beiträge
Thorens TD 180 / TD 190
marboh am 15.01.2003  –  Letzte Antwort am 02.03.2003  –  8 Beiträge
Thorens TD 190
Jannnyck am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge
Tipps für den Thorens TD 318 Plattenspieler
Susuni am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  3 Beiträge
Thorens TD 520 Justage
Jackopp am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746