Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens Phantasie und TP90?

+A -A
Autor
Beitrag
DrStrangelove
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2010, 15:21
Hallo zusammen.

Ich habe erst kürzlich von dem Thorens Phantasie erfahren, der mich optisch sehr reizen würde.

Momentan habe ich noch einen TD325.

Soweit ich das verstehe, ist der darafu verbaute TP90 "besser" als der TP16 auf dem Phantasie. Ist das korrekt?

Falls ja, macht es Sinn und ist es möglich, den TP90 auf dem Phantasie zu montieren?

Was meint ihr dazu?


[Beitrag von DrStrangelove am 16. Jan 2010, 15:21 bearbeitet]
andre11
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2010, 16:50

DrStrangelove schrieb:
....der mich optisch sehr reizen würde.

...hat auch nur optische "Vorteile", denn technisch entspicht er in etwa Deinem 325 (siehe weiter unten).
Er ist indes selten, und dürfte so günstig nicht zu bekommen sein.

Momentan habe ich noch einen TD325.....Soweit ich das verstehe, ist der darafu verbaute TP90 "besser" als der TP16

Der TP 90 ist sicherlich ein guter Arm, aber mit dem richtigen Tonabnehmer ist der TP 16 mk IV bestimmt vergleichbar.

Falls ja, macht es Sinn und ist es möglich, den TP90 auf dem Phantasie zu montieren?

Der Phantasie ist ja ein 320 mit Acryl-Zarge.
Der 325 hat zwar, als Nachfolger des 320, den TP 90 bekommen, gleichzeitig wurde aber auch an anderer Stelle gespart (z.B. Innenteller aus Plastik).
Ein Umbau wäre theoretisch wohl denkbar, aber macht m.E. nach wenig Sinn,
weil theoretische Vorteile des Arms nur zu leicht durch die Systemwahl ausgeglichen werden können.

Mein Fazit: wenn's Geld über ist, einen Phantasie kaufen und mit passendem Abnehmer bestücken, und wenn nicht, dann weiter am 325 Spaß haben.
Klangvorteile wird's nicht geben.

Gruß

André


[Beitrag von andre11 am 16. Jan 2010, 16:52 bearbeitet]
pioneeer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Jan 2010, 06:21
Moin,
der Unterschied zwischen TP90 und TP16 MKIV liegt in der effektiven Masse. Der TP90 zählt mit seinen 17g eher zu den schweren, der TP16 4 ist mittelschwer mit 12g und somit für die Auswahl des zu führenden Systems universeller.
Gruß Michael
andre11
Inventar
#4 erstellt: 17. Jan 2010, 10:32
...und ich muss auch gleich noch eine kleine Korrektur anfügen...
Der "Phantasie" ist wohl überwiegend mit einem 16 mk III ausgeliefert worden.
Der wiederum gehört zwar zu den leichten Vertretern, meine Aussage zum erzielbaren Klang bleibt aber unverändert.

Schönen Sonntag!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens "Phantasie" - WICHTIG!
ECC83 am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  4 Beiträge
Thorens Phantasie ...
savage am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  8 Beiträge
Thorens TP90 (TP95) Tonabnehmer Montage
Niklas0605 am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  26 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TP90 (Kaufberatung)
Niklas0605 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  30 Beiträge
Brauche Hilfe!!! Thorens Phantasie Restauration / Tuning Köln und Umgebung
DrGemein am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  3 Beiträge
Welches System für Thorens TD535 mit TP90?
saabfahrer am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  9 Beiträge
TP90 hat (zuviel?) Spiel
Salvationer am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  10 Beiträge
Welchen MC-Tonabnehmer für Thorens 2001 bzw. Arm TP90?
bernie_36 am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  3 Beiträge
Welches MM an Thorens TD 320 MK2/TP90
Aronier am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Benz Micro MC Gold ; Thorens 2001 (TP90 TP95)
Niklas0605 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfurge76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.402