Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Tonabnehmer für Dual CS 505

+A -A
Autor
Beitrag
eagel_one
Stammgast
#1 erstellt: 23. Feb 2009, 11:44
Hallo Hifi-Freunde

nachdem mein alter Dual wieder läuft will ich einen neuen Tinabnehmer installieren. Leider bin ich Schüler und habe nich grad viel Kapital. Der neue Tonabnehmer sollte max. 100€ kosten. Momentan ist noch der Erstausrüster Tonabnehmer installiert. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke schonmal im voraus

mfg eagel_one
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 23. Feb 2009, 11:53
Hallo,


eagel_one schrieb:
Momentan ist noch der Erstausrüster Tonabnehmer installiert.


Will sagen, ein Dual DN oder ULM, oder wie sie heißen.
Dann könnte Dir ein neuer Nadeleinschub viell. helfen.
Die Ortofon OMB Serie dürfte passen. Preislich säße eine OMB-20 Originalnadel drin. Die schon eine sehr gute Auflösung mitbringt.

Ein ewig heißer Tipp für die Dualen ist auch das AT 120E!
Liegt unter 100€


[Beitrag von Pilotcutter am 23. Feb 2009, 11:58 bearbeitet]
eagel_one
Stammgast
#3 erstellt: 23. Feb 2009, 14:44
Danke für deine schnelle Antwort Pilotcutter

hast du schonmal den AT 120 im Vergleich mit dem Vinylmaster Red angehört. Und noch eine Frage. Würd der Vinylmaster Red gut zum Dual als Alternative zum AT passen?

mfg eagel_one
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 23. Feb 2009, 15:05

eagel_one schrieb:
hast du schonmal den AT 120 im Vergleich mit dem Vinylmaster Red angehört.

Nö, aber einige aus dem Hause Ortofon und Audio Technica und ich würde ein VM Red vorziehen!
Die Ortofon VM Serie scheint mir der Vorgänger der 2M Serie zu sein und die halte ich für recht ausgewogen.

Und noch eine Frage. Würd der Vinylmaster Red gut zum Dual als Alternative zum AT passen?l_one

Das VM Red ist eines der Universal TA's. Macht überall eine gute Figur.

Liegt imho knapp über 100. Wenn Du's schaffst, go for it.
Dann hast Du Deinen werten 505-1 gut ausgereizt und hochwertig hören.

Höherwertig würde ich auch dann nicht mehr empfehlen für den 505-1 an dem Denon PMA-700AE. Dann müsstest Du mit externen Phonovorverstärkern anfangen.


[Beitrag von Pilotcutter am 23. Feb 2009, 15:10 bearbeitet]
eagel_one
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 15:42
Hab mal ein bischen gesucht und in für knapp 80€ gefunden. Ich denk das ist ein guter Preis. Geh aber vor dem Kauf die beiden MM´s nochmal Probehören denn probieren geht über studieren . Ich denke auch das ich mit einem der beiden Abnehmern das Phonoteil ans Maximum bringen werde, da das Phonoteil des Denon nicht grad der renner ist.

mfg eagel_one

Danke für die schnelle und gute Beratung Pilotcutter
lini
Inventar
#6 erstellt: 24. Feb 2009, 17:30
e_1: Irgendwie erscheint mir diese Beratung bislang in einem wichtigen Punkt unvollständig: 505 und 505-1 haben nämlich noch einen Arm mit spezieller Headshell für die zweite Generation von Duals proprietärer ULM-Gefestigung (Systembezeichnungen: TKS-irgendwas (bei der ersten ULM-Generation hingegen: ULM-irgendwas)). "Normale" Systeme mit Halbzoll-Befestigung kannst Du an diesen beiden 505er-Versionen daher nur mit Hilfe eines zusätzlichen Adapter-Satzes montieren, der neben der passenden Trägerplatte für die Headshell u.a. auch ein zusätzliches Gegengewicht zum Anschrauben an das serienmäßige enthält, damit sich auch schwerere Abnehmer noch vernünftig ausbalancieren lassen, sowie eine praktische Justage-Lehre und einige Kleinteile (Schräubchen et cetera). Und leider ist dieses Adapter-Kit inzwischen gar nicht mehr so leicht aufzutreiben und auch nicht eben nachgeworfen billig...

Von Haus aus direkt für die Montage von Halbzoll-Abnehmern geeignet sind die 505er hingegen erst ab dem 505-2. Entprechend könnte, wenn Du einen 505 oder 505-1 hast, ein Aufrüsten der serienmäßigen Systeme TKS237 (505) bzw. TKS49S (505-1) mit den Nadeln DN241/242 bzw. DN152E/155E durchaus die einfachere, preisgünstigere und zudem noch hübscher anzusehende Möglichkeit darstellen. Originale DN241/242-Nadeln sind allerdings inzwischen leider auch gar nicht mehr leicht zu finden...

Grüße aus München!

Manfred / lini

P.S.: Helau! *seufz*
eagel_one
Stammgast
#7 erstellt: 13. Mrz 2009, 14:04
Hallo

Danke für deine Aufklärung. Ich hätte doch schon fast ein Vinyl Master Red gekauft. Das hät natürlich nicht gepasst .

Wisst ihr was der Unterschied zwischen dem TKS 237 und dem TKS 236 ist??

Und wie heißt die Ersatznadel für das TKS 236?

Uns ist das TKS 236 besser als das Standart System des Dual CS 505-1 ?

mfg eagel_one


[Beitrag von eagel_one am 13. Mrz 2009, 14:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer für Dual CS 505-4
Baltazar-1959 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  14 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für DUAL 505-4
indian08 am 08.07.2016  –  Letzte Antwort am 09.07.2016  –  7 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Dual CS 455-1
eppic am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  17 Beiträge
Welches System/Tonabnehmer für Dual CS 505-3
Flex1234 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 26.10.2013  –  11 Beiträge
Dual CS 505 - Anlaufschwierigkeiten
zockie am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  7 Beiträge
Dual CS 505-1 behalten oder nicht?
dslr-fan am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 505-4
Manfred_Kaufmann am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  12 Beiträge
"Aufrüstung" DUAL 505-1
analotte am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  23 Beiträge
Hilfe für Dual CS 505-3, TA und Nadel
Polo1400 am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  16 Beiträge
Dual Cs 505 2 Zubehör ?
lara-jasmin am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.409