Neu Tonarm für Dual 522 CS ?

+A -A
Autor
Beitrag
Friedhelm
Neuling
#1 erstellt: 28. Mrz 2009, 20:38
Hallo miteinander und ein herzliches Grüß Gott.

Das ist seit langem wieder ein Beitrag von mir in diesem Forum, wo allein durch lesen einem oft sehr geholfen wird.

Nun zu meinem Problem.
Ich habe bei meinem kürzlich erworbenen Dual 522CS eine Reinigung und Justage vorgenommen.(hätte es besser seingelassen)
dabei habe ich wahrscheinlich bei der vertikal Einstellschraube am Tonarmgelenk nicht aufgepasst und etwas zu fest gedreht.
Auf jeden Fall hat's geknirscht und es kamen mir ein bis zwei Kügelchen aus dem Kugelager entgegen gerollt.
Funktionieren tut der Arm noch, aber er hat jetzt anscheinend mehr Spiel.
Kann man da was retten, oder kann ich den Tonarm in die Tonne treten? Wenn ja, woher bekommt man einen neuen?
Schade wär's drum, denn der Dreher klinkt recht ordentlich.

Danke für Anregungen.
Gruß
Friedhelm


[Beitrag von Friedhelm am 28. Mrz 2009, 20:40 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2009, 21:58
Hallo Friedhelm,

ich vermute folgendes: Entweder hast du die Lagerschraube zu lose gedreht, damit die Kugeln rausgefallen sind.

Oder aber du hast sie so fest gedreht, dass die Spitze des Gewindestiftes abgebrochen ist (oder irgendwas anderes) und damit die Kugeln Luft zum rausfallen hatten.

Wenn letzteres der Fall ist, kannst du wahrscheinlich nicht mehr viel retten.
Wenn ersteres der Fall ist, kommt es darauf an, ob du die Kugeln noch hast. Wenn ja: Lagerschraube ganz rausdrehen und Kugeln wieder einsetzen. Wenn nein: Plattenspieler entsorgen oder sich die Kugeln bzw. den ganzen Tonarm von einem Schlachtgerät besorgen.

Ohne die Kugeln würde ich ihn nie laufen lassen. So hart es klingt.


Gruß
Benjamin
Friedhelm
Neuling
#3 erstellt: 29. Mrz 2009, 00:39
Hallo Benjamin,

danke für die rasche Antwort.
Also wegwerfen wollte ich ihn eigentlich nicht.
Der Arm hat immerhin noch ein sauberes fahrverhalten und setzt sauber auf mit 1,5g.
Es fehlen ja auch nur 2 Kugeln von 6 oder 8
Naja, vieleicht habe ich Glück und finde einen Austausch-Tonarm.
Es könnte ja sein, dass hie im forum jemand einen hat

Danke
Friedhelm


[Beitrag von Friedhelm am 29. Mrz 2009, 00:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL CS 522 vorverstärker benötigt?
Cullinan am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  5 Beiträge
plattenspieler cs 522
fakeplastictrees am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  3 Beiträge
Dual CS 522 Automatik defekt, Pömpel gesucht
schaefchenblau am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  10 Beiträge
Dual 522: tonarmproblem
*hellsound* am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 20.01.2017  –  3 Beiträge
Dual CS 522 opinions
ptsoundlab am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  7 Beiträge
Dual CS 521 Tonarm Problem!
One_Wing_Angel am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  3 Beiträge
Dual 601 oder 522?
Junior-Dualist am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  18 Beiträge
Dual CS 522 schaltet nicht ab!
Henning81 am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS-728/741
Analogianer am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  2 Beiträge
bohrschablone Dual 522
Bernd am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedprojekt29
  • Gesamtzahl an Themen1.376.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.746