Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einstelllehre für Dual Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
fzeppelin
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2009, 14:44
Hi zusammen!

Kommt hier zufälligerweise ein Besitzer einer Dual-Einstelllehre (dieses sagenumwogene Plastikteil) aus dem Raum Gelsenkirchen?

Ich müsste zwei Tonabnehmer justieren und wäre froh, wenn mir jemand das Teil kurzfristig zur Verfügung stellen könnte.

Sollte sich doch hervorragend mit einem Kaltgetränk in einem Biergarten o.ä. verbinden lassen. Das entsprechende Kaltgetränk geht selbstverständlich auf mich.

Gruß

zeppi
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2009, 09:42
Hallo,

falls sich hier niemand findet, kann ich dir nur den Tip geben, mal im Dual-Board nachzufragen (falls nicht schon geschehen).
Da ist die Wahrscheinlichkeit u.U. etwas höher, dass ein Dualliebhaber in deiner Umgebung so dein Teil hat.


P.S. Ich besitze zwar drei Duals, aber so eine Lehre habe ich leider nicht. Ich stelle meist nach DIN-Schablone ein. Eine Lehre wäre freilich wesentlich bequemer.



Gruß
Benjamin
fzeppelin
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2009, 13:23
Hi Benjamin,

danke für Deine Antwort.

Wie Du richtig vermutet hast, habe ich die Anfrage auch im Daul-Board gestellt - mit dem gleiche Ergebnis - keiner da!

Dann heisst es wohl doch frickeln

Zur Not wird halt wieder mit einem Uralt Klick-System eine Rille in Staniol geritzt, das neue System daran grob ausgerichtet und dann mit Hilfe der Schablone das Feintunig gemacht.

Gruß

Frank
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2009, 13:46
Hi Frank,

habe den Thread gerade im Dualboard gelesen. Vllt. meldet sich noch jemand.

Was hast du denn für ein Dual-Modell? Beim 1246 und 1249 weiß ich, dass die eingeklickten Systeme genau nach DIN sind. Somit könntest du von Anfang an die beiden Nullpunkte der DIN-Schablone hernehmen und hättest damit eine perfekte Ausrichtung, wie es sich die Ingenieure gedacht haben.

Beim 1219 z.B. ist es aber anders. Dort habe ich mir die Nullpunkte mit Hilfe eines eingeklickten Systems auf Millimeterpapier aufgezeichnet.


Gruß
Benjamin
luckyx02
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Jul 2009, 17:31
Hallo,
die DUAL TKs lassen sich ohne Schablone exact einstellen.Die Anschlagkante des TK ist exact die Position der Nadel nach Din oder eben der Dualschablone...
Guckst du hier....

und hier...


MfG Lutz


[Beitrag von luckyx02 am 01. Jul 2009, 17:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstelllehre für TP-16MKIII
+dünneBerg+ am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  25 Beiträge
Dual Plattenspieler
hanssenk am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  26 Beiträge
Schmieranweisung für Dual Plattenspieler
rastafahnda am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  16 Beiträge
Schaltplan für Dual Plattenspieler
olli03 am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  3 Beiträge
Beste Einstelllehre für mein 1042
anjisun am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  17 Beiträge
einstelllehre für rega planar 3
fj_adesso am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  7 Beiträge
Hilfe für defekten Dual Plattenspieler
olli03 am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  4 Beiträge
Nadel für Dual-Plattenspieler gesucht!
Jason-Odin am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  3 Beiträge
Kabel für Schneider/Dual Plattenspieler
KeithTheCat am 11.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  5 Beiträge
Dual Plattenspieler Preise?
switch_on am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.197