Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-QD22 Massekabel fehlt

+A -A
Autor
Beitrag
Limmo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2009, 11:48
Hallo Leute,
Ich hab den alten Plattenspieler meiner Eltern aus dem Keller geholt und wollte ein paar Platten hören, denn ich hab entdeckt, dass die echt interessante Sachen gehört haben.
Nun habe ich das Problem, dass irgendwie das Massekabel verschollen ist und das alles richtig laut brummt.
Was kann ich da tun? Gibt es eine möglichkeit so ein Massekabel selber zu machen? (ist das einfach ein Kupferkabel mit Ummantellung) oder muss ich mich da ein neues Kabel kaufen?
Wäre nett wenn mir einer helfen könnte
Danke schonmal im Vorraus!
LG Limmo
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2009, 11:51
Hallo Limmo,

als Massekabel kannst du prinzipiell alles nehmen, was elektrisch leitfähig ist.
Also das einfachste Kabel genügt vollkommen aus.

Du musst nur die Anbindung an den Plattenspieler korrekt basteln.


Gruß
Benjamin
killnoizer
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2009, 13:11
Schade das WIR NICHT wissen was es für ein Plattenspieler ist.

Wenn du ihn öffnen musst kannst du die Masse direkt an den Schirm des Kabels legen und sparst dir das extra Kabel für immer .

Hat das Gerät ein Metallchassis oder eine Schraube mit Massebezeichnung kannst du dir hingegen das aufschrauben sparen .


einfach mal testen , irgendein Kabel , an die Masseschraube des Verstärkers legen und dann die Schrauben am Plattenspieler durchtesten ,

Brumm weg ? Anschrauben !


gerrit
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2009, 13:34
Hallo,

@gerrit:

Wenn du darauf hinaus willst, in der Überschrift steht das Modell (Technics SL-QD22).

Ich persönlich kenne den Dreher aber nicht.


Gruß
Benjamin
killnoizer
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2009, 14:22
haste recht Kollege , danke !!

Es ist ein leichter halbautomatischer mit T4P Tonabnehmer und gradem Tonarm , richtig ???

kann sein das der sogar eine separierte Minibuchse NUR für das Massekabel hat , einfach Draht reinstopfen , feddich ...


Gerrit
lini
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2009, 17:01
Gerrit: Ja, der hat genau wie der vollautomatische Bruder (QD33) die Technics-übliche Mini-Buchse.

Limmo: Ja, das Massekabel kannst Du auch selbst zusammenstricken. Allerdings hab ich bis heute keinen anderen Stecker gefunden, der da so richtig wirklich passen würde. Aber zur Not bekommt man etwa aus einer Büroklammer allemal etwas zurechtgebogen, was hinreichend fest in der Buchse klemmt... Aber falls Du doch lieber ein Original-Kabel hättest: Das gibt's immer noch (zumal ja auch der SL-BD20 als kleinster Riementriebler dieser Baureihe immer noch neu angeboten wird...) und kostet bei Ersatzteil-Händlern typischerweise etwas unter 10 Euro, z.B. da: http://eshop2.euras....dertype=Preisanfrage

Grüße aus München!

Manfred / lini
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 14. Jul 2009, 18:30
Hallo!

Der "nackte" Stift eines alten Cinchsteckers passt recht gut in die Minibuchse, der Schirmkontakt muß dazu allerdings weg da der Stiftkontakt sonst nicht lan genug ist. Es geht also ganz einfach wenn man einen alten Cinchstecker zum "schlachten" hat

MFG Günther
Spicy
Stammgast
#8 erstellt: 22. Okt 2009, 08:07

lini schrieb:
...und kostet bei Ersatzteil-Händlern typischerweise etwas unter 10 Euro, z.B. da: http://eshop2.euras....dertype=Preisanfrage


Ich krame dieses Thema nochmal aus, sorry dafür!

Bei dem im Link genannten Händler ist das Kabel nicht mehr lieferbar. Hat jemand eine Alternative, wo man noch ein original Kabel bekommt?
lini
Inventar
#9 erstellt: 22. Okt 2009, 09:18
Das Kabel heißt SJPB7M und das gibt's z.B. noch bei Panasonic UK im eShop für 1,65 Pfund.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Spicy
Stammgast
#10 erstellt: 22. Okt 2009, 09:37

lini schrieb:
Das Kabel heißt SJPB7M und das gibt's z.B. noch bei Panasonic UK im eShop für 1,65 Pfund.

Grüße aus München!

Manfred / lini


Perfekt!

Vielen Dank für die zügige Antwort!
paga58
Inventar
#11 erstellt: 22. Okt 2009, 22:32
Hi,

wenn kein Versand dazu kommt: OK

Sonst ist der Tip mit dem Cinchstecker oben nicht schlecht...

Gruß

Achim
Spicy
Stammgast
#12 erstellt: 23. Okt 2009, 07:26
Man bekommt das Kabel auch hier:

Ich bin ein Link

Habe mich dort gestern nach Preisen erkundigt und folgende Antwort erhalten:


Sie können dieses Kabel schriftlich bei uns bestellen,
Nettopreis 4,28 Euro + Versand, + Mwst.

Portokosten
Nachnahme = 7,35 Euro + Mwst + 2,0 Euro DHL Gebühr
Vorkasse = 3,75 Euro + mwst


Evtl. hilft jemanden der Tip ja weiter!?
killnoizer
Inventar
#13 erstellt: 27. Okt 2009, 08:55
die gesamte Fragestellung erscheint mir , ähhm - hmm ,
naja ,

ist doch nur das Massekabel , meine Technics funktionieren einwandfrei mittels einem abisolierten und in die Buchse gesteckten x- beliebigen Kabel einwandfrei .

klemmt auch einfach fest , für Null euro .
Spicy
Stammgast
#14 erstellt: 27. Okt 2009, 13:40

killnoizer schrieb:
die gesamte Fragestellung erscheint mir , ähhm - hmm ,
naja ,

ist doch nur das Massekabel , meine Technics funktionieren einwandfrei mittels einem abisolierten und in die Buchse gesteckten x- beliebigen Kabel einwandfrei .

klemmt auch einfach fest , für Null euro .



Es gibt aber auch Leute, die legen Wert auf "original" oder sind halt Perfektionisten!

Klar funktioniert es auch mit einem x-beliebigen Kabel welches man irgendwie festklemmt, aber für mich war das nicht die optimale Lösung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Massekabel !?
postman am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
Massekabel bei Technics SL-BD3D Plattenspieler
schwarzesgold2015 am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  5 Beiträge
Technics SL-1610 fehlt ein Fuß
dt.hieu am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  6 Beiträge
Technics SL 1410 Tonabnehmer
quarts am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  2 Beiträge
Technics SL-Q33 Zusatzgewicht
max130 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  12 Beiträge
Technics SL-DD20
lupa am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  3 Beiträge
Technics SL-BD3
Audire500 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  3 Beiträge
Flohmarktkauf Technics sl d2
n0xn0x am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  5 Beiträge
Technics SL-Q 3
Volker47 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  17 Beiträge
Technics SL-DD3 Tonabnehmer
mrflorian am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedantonov225
  • Gesamtzahl an Themen1.346.011
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.433