Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Massekabel bei Technics SL-BD3D Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
schwarzesgold2015
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2016, 00:45
Guten Abend alle zusammen,
Ich bin jetzt auch unter die Schallplattensammler gegangen und habe mir jetzt endlich meinen ersten eigenen Plattenspieler bei ebay ersteigert, einen Technics SL BD3D. Das Teil kam heute an und ich hab mich riesig gefreut aber musste dann leider feststellen, dass irgendwas mit dem Massekabel verkehrt ist.. Undzwar habe ich alles soweit angeschlossen (habe mir vorerst einen LD PPA2 Vorverstärker geliehen) und dann meine Lieblingsplatte aufgelegt aber wurde von einem sehr unangenehmen Brummen und Rauschen erschrocken!
Danach habe ich versucht, das Massekabel an dem Vorverstärker und dem Plattenspieler zu befestigen. Hat aber leider nicht funktioniert, ich habe den Verkäufer schon gefragt, ob das Kabel überhaupt original ist obwohl das ja eigentlich relativ egal sein sollte. In meiner Verzweiflung habe ich dann das Kabel einfach durchgeschnitten und abisoliert und in den Massestecker am Spieler und am Verstärker angeschlossen aber das Rauschen blieb..
Jetzt bin ich minimal frustriert und angenervt und wäre super dankbar, wenn mir irgendjemand helfen könnte!
Ich habe mir noch einen Onkyo Integra A-8450 Vollverstärker ersteigert, der auch kompatibel sein sollte, ich werde es damit noch einmal probieren aber denke nicht, dass das mein Problem mit dem Massekabel lösen wird.. Interessant ist auch, dass selbst wenn ich das Stromkabel vom Plattenspieler abziehe, das Brummen bleibt und auch wenn ich das abisolierte massekabel ranhalte, der brummton sich nur minimal ändert!
Meine Hoffnung wäre ja, dass das am Vorverstärker liegt aber wäre super, wenn ihr mir helfen könntet!
Vielen Dank schonmal und einen schönen Abend noch!
LG
RS-1700
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2016, 04:34
An welchen Verstärker und welchen Eingang hast Du den Plattenspieler und den Vorverstärker denn angeschlossen? Der Onkyo Integra A-8450 hat bereits einen seperaten Phonoeingang, wenn Du da noch einen Vorverstärker dazwischenschaltest dann wird das Plattenspielersignal völlig übersteuert.

In welcher Region wohnst Du?


[Beitrag von RS-1700 am 10. Jan 2016, 05:01 bearbeitet]
schwarzesgold2015
Neuling
#3 erstellt: 10. Jan 2016, 09:34
Also momentan benutze ich nur diesen kleinen PPA2 Vorverstärker und habe da das chinch kabel in den phono Eingang gesteckt, das sollte also eigtl richtig sein. Morgen oder übermorgen sollte aber der Onkyo ankommen, dann werd ich das nochmal ausprobieren!
In Leipzig
Titanist
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jan 2016, 09:49

schwarzesgold2015 (Beitrag #3) schrieb:
Also momentan benutze ich nur diesen kleinen PPA2 Vorverstärker und habe da das chinch kabel in den phono Eingang gesteckt, das sollte also eigtl richtig sein. Morgen oder übermorgen sollte aber der Onkyo ankommen, dann werd ich das nochmal ausprobieren!
In Leipzig :)


Nur noch mal zur Sicherheit nachgefragt:
Du hast den Plattenspieler am "Phono In" des PPA2 angeschlossen und "Line Out" des PPA an einem Hochpegeleingang(!) des Verstärkers angeschlossen? Das wäre dann richtig.
Oder hast du "Line Out" des PPA2 mit "Phono" am Verstärker verbunden? Das wäre falsch!

VG
Günter


[Beitrag von Titanist am 10. Jan 2016, 09:50 bearbeitet]
schwarzesgold2015
Neuling
#5 erstellt: 10. Jan 2016, 11:29
Nee, ich habe im Moment noch keinen richtigen Verstärker und habe deshalb meine Kopfhörer am Klinkenanschluss angeschlossen.
Ich werde es morgen oder übermorgen nochmal mit dem richtigen Verstärker probieren
VG Paul
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erdungskabel Technics SL - BD3D
PxAxIxN am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  7 Beiträge
Massekabel !?
postman am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
Geschwindigkeitsprobleme beim SL-BD3D
Crop69 am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  2 Beiträge
Technics SL-BD3D // Welche Einstellungen sind nötig?
philzy am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  36 Beiträge
Technics SL-QD22 Massekabel fehlt
Limmo am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  14 Beiträge
Störung ( Brummen ) bei Plattenspieler Technics SL-QD33
D-MON am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  14 Beiträge
Ersatz für P34 T4P System am Technics SL-BD3D
Vinyl_Newbee am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  47 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Tonar 611 BE auf Technics SL-BD3D
Rockarolla am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  11 Beiträge
technics sl-bd3d dreht nicht mehr
momoke am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedkairogalski
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.500