Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


technics sl-bd3d dreht nicht mehr

+A -A
Autor
Beitrag
momoke
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2016, 17:40
Hallo liebe Freunde der drehenden Scheiben,

nachdem ich die letzten zwei Stunden in der Suche recherchiert habe und nicht fündig wurde (hoffentlich nicht meiner Ungeschicktheit geschuldet ;-)), traue ich mich meine Problemstellung hier mal zu schildern.

Mein sl-bd3d, der mir (als Einsteiger) das letzte Jahr ganz nette Hörgenüsse verschafft hat, machte gestern die ersten Mucken. Zunächst wechselte er die Geschwindigkeit. Nachdem ich zunächst den Riemen in Verdacht hatte, ihn prüfte und anschließend wieder das Abspielen testete, spielte er nur noch auf 33er Geschwindigkeit obwohl ich auf 45 eingestellt habe. Nächste Vermutung: Pitch. Hab also fleißig am Pitch gespielt und auch ein zwei mal den Teller etwas angeschubst (ja, vermutlich stümperhaftes Vorgehen ;-)) um ihm auf die Sprünge zu helfen und dann plötzlich drehte er gar nicht mehr. Pitchleuchte leuchtet, alles andere möchte funktionieren, aber Teller dreht nicht mehr. Hab Riemen abgenommen, um zu prüfen, ob die Rolle (ich glaub die wird Pully genannt) dreht, aber nichts. Stillstand.

Ist der Motor hinüber? Habt Ihr eine Idee?

Bevor ich mich auf das Wagnis einlasse mich auf die Suche nach einem Alternativgerät zu machen, möchte ich zunächst mal fragen, ob es Eurer Meinung nach Möglichkeiten für eine Wiederbelebung gibt. Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2016, 18:08
Hallo, Andreas !

Der einfachste Weg: Alle sehr gut erhaltenen Teile demontieren und Rest umweltfreundlich entsorgen.

MfG,
Erik
momoke
Neuling
#3 erstellt: 05. Jan 2016, 18:23
Hallo Erik,

Du meinst also, auf Basis meiner Symptombeschreibung tippst Du auf irreparablen Schaden am Motor?
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2016, 23:08
Ja, oder Regelelektronik.
RS-1700
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jan 2016, 23:47
Hallo Andreas,

Ersatzteile dafür gibt es dafür nicht mehr! Es sei denn Du besorgst Dir ein Gebrauchtgerät für nen Appel und ein Ei zum Ausschlachten. Sinn macht das aber nur, wenn Du den Fehler auch findest und die Zeit dazu hast das Gerät selber zu reparieren. Ein noch funktionierendes Gebrauchtgerät dürfte mit Sicherheit noch für unter 100 € zu bekommen sein.

An Deiner Stelle würde ich mir den Reparaturversuch sparen und mit ein gebrauchtes Gerät in gutem Zustand besorgen. Ich empfehle Dir diesen hier: SL-QD33 Ist ein ausgesprochen zuverlässiger Technics mit T4P-Tonabnehmer, Vollautomatik und Direktantrieb (also keinen Riemen). Einen Pitch-Regler hat er zwar nicht, aber ich habe so etwas in all den Jahren nie gebraucht oder jemals vermisst. Ich habe zwei von diesen Geräten, und die laufen auch nach 26 Jahren immer noch wie neu.

Gruß, Michael


[Beitrag von RS-1700 am 05. Jan 2016, 23:48 bearbeitet]
momoke
Neuling
#6 erstellt: 06. Jan 2016, 10:40
Vielen Dank für die schnellen und vor allem sachlichen Antworten.

Ich werde Eurem Rat folgen und und mich auf die Suche nach einem guten, soliden Gebrauchtgerät machen. Mein bisheriges Schätzchen werde ich einem mir bekannten Bastler zur Verwendung der Einzelteile übergeben.

Herzlichen Gruß
Andreas
akem
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2016, 14:03
Der soll doch erstmal versuchen, ihn wieder flott zu kriegen. Vielleicht ist es ja nur ein einfacher Fehler wie z.B. ein oxidierter Steckkontakt oder ein kaputter Spannungsregler oder sowas.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erdungskabel Technics SL - BD3D
PxAxIxN am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  7 Beiträge
Technics SL-Q2, dreht sich nicht mehr
krulex am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  7 Beiträge
Geschwindigkeitsprobleme beim SL-BD3D
Crop69 am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  2 Beiträge
Technics Sl-2000 dreht unregelmäßig
jojes22 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  2 Beiträge
Ersatz für P34 T4P System am Technics SL-BD3D
Vinyl_Newbee am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  47 Beiträge
Tonar 611 BE auf Technics SL-BD3D
Rockarolla am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  11 Beiträge
Technics SL-2000 Plattenspieler dreht nicht mehr gleichmäßig
schitho am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2015  –  10 Beiträge
Technics SL Q33 Dreht nur noch
wiedi73 am 07.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  31 Beiträge
Technics SL-BD3
Konstantin_Welt am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  4 Beiträge
Defekter Technics SL-QD33
SVB_1904 am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrike112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.589