Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nach Plattenspielerwechsel Klang zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
Örny
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2009, 13:09
Hallo,

habe folgendes Problem.
Hatte mir in den letzten Jahren ein paar vinyl Platten zugelegt und erst seit 2-3 Wochen angefangen sie zu hören.

Bisher auf nem absoluten billigen Plattenspieler einer alten Kompaktanlage von AIWA (PX-E800)
Angeschlossen ist das ganze am PC Soundsystem Edifier S530D.

Das System hat keinen Phonoeingang, weswegen ich es einfach am CD Cinch Eingang angeschlossen habe.
Der Klang war auch absolut top für so e in Schrottding.
Warm, kräftig laut.

Jetzt habe ich mir gerade auf dem Flohmarkt einen DUAL CS 2125 in nem optisch recht guten Zustand besorgt, neue Nadel soll drauf sein (25€ all inkl.)

Das ganze angeschlossen ergibt aber im Gegensatz zu dem AIWA Plattenspieler einen absolut dünnen und leisen sound, ansonsten vom Klang aber nicht fehlerhaft.

Was ist denn nu los? Kenn mich nicht mit Plattenspielern aus.
Brauch ich nen Phonoverstärker oder was ?!
Wenn ja, wieso ist dann der alte AIWA von der Kompaktanlage schön laut der DUAL aber so leise und dünn ???
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2009, 13:13
Der Aiwa-Dreher hat einen integrierten Phono-Vorverstärker...

Du brauchst also noch einen separaten PreAmp, wenn Du den Plattenspieler am CD-Eingang betreiben willst.
bautzel
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2009, 13:16
So isses....in der Bucht für rund 20.- + Versand.
Örny
Stammgast
#4 erstellt: 09. Aug 2009, 13:16
ach so ein mist!
Das kommt davon wenn man sich nicht auskennt.
Was soll ich denn da nehmen ?!
irgendwo hab ich was von nem Dynavox TC-750gelesen.

Was wäre denn sonst noch günstig und ausreichend gut ?!
bautzel
Stammgast
#5 erstellt: 09. Aug 2009, 13:23
Den kannste nehmen. Den Klang macht die Nadel.

Fast alle Plattenspieler brauchen einen Vorverstärker, wenn kein Phonoeingang vorhanden ist.
Bei hochwertigen Drehern, lohnt es sich auch schon mal einen getrennte Vorstufe in der Bucht zu besorgen.
Kostet dann aber auch rund 100.- Euro.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspielerwechsel Sinvoll?
Yagami_ am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  12 Beiträge
Plattenspieler zu leise (obwohl Phono-Eingang)
wursti am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  13 Beiträge
Phonostufe zu leise!
KaiserSosse am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Ausgangspegel zu leise?
lydisch am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  5 Beiträge
Nach TA-Wechsel Musik sehr(!) leise?
Isoroku am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  21 Beiträge
Dumpfer Klang
Klee am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  6 Beiträge
ProJect XPression III & NAD PP2 zu leise
nyffu am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  17 Beiträge
Plattenspieler leise + kaum Bass & Tiefen
Herr_Damit am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  12 Beiträge
Musik hallt und ist leise
neonhose am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  5 Beiträge
Shure V 15 III - LM spielt zu leise
73newport am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.439