Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
utzelbrutz
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2003, 00:49
Hallo,

ich hab gerade meinen plattenspieler (15 jahre alt) an meine anlage (4 jahre alt) angeschlossen. die ist recht schlicht ohne irgendwelche hebel schalter o.ä. ich bin in den aux eingang gegangen und habe auch sound. allerdings muss ich bis zum anschlag aufdrehen um was zu hören und es hört sich dazu noch an wie durch n kaffee gezogen. was kann ich machen!!!
cr
Moderator
#2 erstellt: 04. Okt 2003, 01:00
Hast die den Plattenspieler im Line- oder im Phono-Eingang angeschlossen?
Oder hast du zwar den Plattenspieler im Phono-Eingang angeschlossen, aber dieser hat ein Moving-Coil-Tonabnehmersystem??
Ohne genauere Angaben kann man nicht weiterhelfen.
Holger
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2003, 04:02
"Aux" ist verkehrt. Ein Plattenspieler muss in einen mit "Phono" bezeichneten Eingang eingstöpselt werden, oder es muss ein zusätzlicher Phonovorverstärker (gaaanz einfache gibt's z.B. bei Conrad für um die 30 Euro) her, der dann an den Aux-Eingang kommt.
Grund : das Phonosignal ist viel leiser als Line-Signale, deshalb muss es zusätzlich verstärkt werden. Und es muss ENTzerrt werden, da es zum Schneiden der Platte absichtlich VERzerrt wird.
Also ist in jedem Phono-Anschluß eines Verstärkers (und natürlich in jedem externen Phonovorverstärker, der an den Aux-Anschluß darf) auch ein Entzerrer mit eingebaut - der fehlt natürlich beim Aux-Eingang.
Kurz gesagt - so, wie Du's jetzt beschreibst, stimmt's vorne und hinten nicht und KANN nicht funktionieren.
Alles klar ?
Grundsätzliche Infos findest Du übrigens hier :
>>> www.Phono-Info.de


[Beitrag von Holger am 04. Okt 2003, 04:04 bearbeitet]
cr
Moderator
#4 erstellt: 04. Okt 2003, 10:08
Das mit dem Aux habe ich leider überlesen! Somit erübrigen sich meine Fragen.
utzelbrutz
Neuling
#5 erstellt: 04. Okt 2003, 20:56
Danke Leutz!! Dann werd ich mal zu Konrad dackeln!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler trotz Vorverstärker zu leise
urbsi79 am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  31 Beiträge
was muss ich über plattenspieler wissen?
pachi am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  5 Beiträge
Plattenspieler zu leise (obwohl Phono-Eingang)
wursti am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  13 Beiträge
Plattenspieler
Mahsl am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
plattenspieler . was brauche ich ?
musikmensch#* am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  21 Beiträge
Plattenspieler zu leise?
Timmitus am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  15 Beiträge
Plattenspieler zu leise
r0bb am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  4 Beiträge
Plattenspieler
player1983 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  29 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedimbecilic
  • Gesamtzahl an Themen1.345.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.061