Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
r0bb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2008, 11:51
Servus,

ich habe hier einen Sony PS-LX 300H, mit dem ich auch noch sehr zufrieden bin, denn er läuft

Nur ist die Ausgabelautstärke ein wenig leiser als die vom Fernseher oder dem CD-Player, welche beide an meiner Anlage hängen. Wenn ich nun also vom Plattenspieler zum CD-Player schalte, muss ich erst wieder leiser drehen.

Kann ich da etwas machen?

Grüße
robb
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Jul 2008, 12:18
Jein.
Man könnte die anderen Geräte leiser machen, oder am Verstärker am Entzerrvorverstärker etwas basteln, um die Verstärkung zu erhöhen.
Zu Zeiten der Plattenspieler waren alle Geräte wesentlich leiser als die CDP. Und die ersten CDs sind auch leiser aufgenommen als die heutigen. Daher hat das früher mal gepasst und heute ist der CDP meist viel zu laut im Verhältnis zu allen anderen und noch mehr im Vergleich mit dem Plattenspieler. Wenn Du also nicht Fachmann bist, kannst Du selber wenig tun. Und wenn Du Fachmann wärst, hättest Du das selbst gewusst. Daher eher NEIN
lini
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2008, 15:19
robb: Der LX300H war das riemengetriebene Technics-SL12x0-Design-Klon von Sony - im Handel so Ende der 90er rum, nicht? War eigentlich ein ganz brauchbares Modell - nur den serienmäßigen Tonabnehmer sollte man als HiFi-Fan besser gleich wechseln, würd ich sagen...

Hmja, Richi hat schon ein paar Möglichkeiten genannt. Was man noch machen könnte, war natürlich, den Tonabnehmer gegen ein lauteres Modell (= mit höherer Ausgangsspannung) zu tauschen. Ob das reichen wird, lässt sich so aus der Ferne über den Daumen allerdings nicht abschätzen. Eine weitere Möglichkeit wär eine externe Phono-Vorstufe mit entsprechend hohem Verstärkungsfaktor, falls Deine Anlage noch einen freien Line-Eingang hat. Und alternativ könnte man natürlich auch noch ein Mischpult einschleifen - oder den bisherigen (Vor-)Verstärker/Receiver durch ein Modell ersetzen, bei dem sich die Eingänge individuell einpegeln lassen...

Mein Rat wär allerdings: Leb einfach damit. Zumal es generell eh eine gute Angewohnheit ist, wenn man vor der Quellumschaltung den Lautstärkeregler ganz zurückdreht - besonders natürlich an fremden Anlagen, um deren Umschaltknacksverhalten man nichts weiß...

Grüße aus München!

Manfred / lini
r0bb
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jul 2008, 15:34
Wow, der sieht ja wirklich genauso aus wie der Technics, wusste ich gar nicht.

Informationen über den Spieler gibts im Netz eh reichlich wenig

Kannst du mir einen guten Tonabnehmer empfehlen?

Grüße
Robb
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS LX 300H
soneer am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  8 Beiträge
Sony PS-LX 300H
marco666 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  7 Beiträge
Sind Plattenspieler immer leiser als CD-Player?
Thorstaen am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  6 Beiträge
Schallplatten leiser als Cd`s
derspanky am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  24 Beiträge
Sony PS-LX 300H oder Dual CS 435
AliceCooper222 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  17 Beiträge
Plattenspieler zu leise?
Timmitus am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  15 Beiträge
Plattenspieler zu leise/Störgeräusche
Knusperonkel am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2014  –  43 Beiträge
Plattenspieler bei anderer Anlage zu leise!
Florian1992 am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  9 Beiträge
Ton bei sehr altem Plattenspieler zu leise
And-Roid am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  3 Beiträge
Hilfe bei Plattenspieler vom Sperrmüll
Greenhorn96 am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.252