Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Welche ist zur Zeit die Beste Soundbar?

+A -A
Autor
Beitrag
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Dez 2014, 16:18
Hallo würde mir gerne eine Soundbar zulegen. Im Internet kann man auch nicht so richtig einen Favoriten raus suchen.
Würde gerne von euch mal Wissen was ihr dazu sagt.

Suche eine Soundbar die auch einen satten Sound macht wenn man mal Musik etwas lauter macht und halt allgemein einen guten Klang macht.

Ich weiß das eine Soundanlage natürlich den besten Sound macht aber eine Soundanlage möchte ich nicht.
Michael_Meister
Stammgast
#2 erstellt: 08. Dez 2014, 16:27
...auch wenn ich von Soundbars nicht allzuviel halte (irgendwie bekommt man immer Kompakte mit einem Sub unter) hatte ich diese hier mal gehört. LINK
Für eine Sounbar klang die gar nicht so schlecht....
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2014, 17:08
Laut Test ist die beste Momentan die Yamaha YSP 2500 morgen kommt endlich meine an dann werde ich berichten
ctu_agent
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2014, 17:11
Soundbars sind immer kritisch, aber überzeugend fand ich nur die Focal Dimension mit zusätzlichem Sub
http://www.focal.com/de/238-dimension

Preislich aber eher in der oberen Kategorie.
erddees
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2014, 17:14
Im aktuellen TEST-Heft sind Soundbars getestet.
Ergebnis: es gibt keine eierlegende Wollmilchsau, die alles gleich gut kann und jede SB hat für sich eine Nische in der sie glänzen kann. Einfach mal lesen.
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Dez 2014, 17:26
In welchem Heft ??
erddees
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2014, 17:36

djdarkpassion (Beitrag #6) schrieb:
In welchem Heft ??

12/2014
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Dez 2014, 18:23
Die haben die Yamaha nicht wirklich gut getestet und ich finde alle Tests sehr merkwürdig


[Beitrag von djdarkpassion am 08. Dez 2014, 18:30 bearbeitet]
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 08. Dez 2014, 20:27
djdarkpassion

Wenn die Yamaha YSP bei dir ankommt und du sie angehört hast sagt, mir dann mal wie sie ist. Würde mich interessieren.
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Dez 2014, 20:28
Was ich halt finde in den Tests. Da Finde ich die Schreiben alles so das alle gut wären und keine schlecht.
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2014, 20:32
@Dannyboy9823 mach ich
spencerbudd
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Dez 2014, 20:39
Ich überlege mir, eine Sonos Playbar oder Bose Cinemate zu kaufen. Was denkt Ihr, welche Cinemate am Ehesten mit der Playbar vergleichbar ist (Achtung: Ich will nicht viel Bass haben und eigentlich auch nicht den Sonos Sub kaufen müssen - der gefällt mir "überhaupt" nicht! und ist mir dann auch insg. zu teuer).
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Dez 2014, 20:47
Also von Sonos hab ich gehört das die kein DTS Format abspielt.
Aber ich habe auch den Sonos und den Böse cinemate 15 angehört und muss sagen die das die schon einen guten Sound haben. Was man halt sagen muss ist. Die haben alle im Laden demos die sie abspielen damit der Sound gut rüber kommt.
Aber ich bin eigentlich auch der Meinung das Böse cinemate und Sonos die besten auf dem Markt sind.

Lass mich aber gerne auch belehren, wenn das nicht stimmt.
soundrealist
Inventar
#14 erstellt: 08. Dez 2014, 21:05
http://www.areadvd.d...her-quadral-magique/

UPE knapp 600,- €, ....online derzeit ab 329,- Euro zu haben


[Beitrag von soundrealist am 08. Dez 2014, 21:05 bearbeitet]
spencerbudd
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Dez 2014, 21:41
Ja - das die Sonos kein DTS kann - wirklich blöde. Dadurch kam erst das Cinemate System ins Spiel.
chris1987
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Dez 2014, 22:02
würde auch sagen das die beste derzeit die Focal Dimenison ist und die geht auch ohne Sub schon gut.
HubertHubt
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 08. Dez 2014, 22:04
die ysp 4300 von yamaha hat sogar dtshd
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Dez 2014, 22:11
Die YSP 2500 hat auch dtshd und Dolby true hd
HubertHubt
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Dez 2014, 23:21

djdarkpassion (Beitrag #18) schrieb:
Die YSP 2500 hat auch dtshd und Dolby true hd

Die 4300 wird aber deutlich besser klingen erwachsener kräftiger laut Daten
Er sucht ja die beste Soundbar..
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Dez 2014, 06:39
Eben und deshalb nimmt man die 2500er


http://www.areadvd.d...-mehrkanal-illusion/
ctu_agent
Inventar
#21 erstellt: 09. Dez 2014, 09:43
Ich will ja nur mal drauf aufmerksam machen:
"Tests" von Area DVd sind nun wirklich nicht ernst zu nehmen - das sind verklausulierte Werbeanzeigen
Ich schätze die Yamaha Soundbars durchaus ( nutze im Arbeitszimmer selber eine), aber Mehrkanalillusion ist nur eines: die Illusion, das es Mehrkanal ist.
Das hat nichts mit Yamaha an sich zu tun: Physikalisch kann keine Soundbar einen guten Surroundklang produzieren. Das geht nur mit nativen Kanaälen und LS-Aufstellung gem. den Vorgaben.

Eine Soundbar kann gut den TV-Ton aufpäpeln, so das man keinen Ohrenkrebs bekommt. Mit guten Soundbars kann man auch gut Musik als Hintergrundberieselung hören - mehr aber auch nicht.

Und ganz allgemein:
es ist schlicht nicht möglich, die "beste" Soundbar zu empehelen.
Was das "beste" ist, hängt schliesslich von den Kriterien und Parametern ab, die das "beste" definieren.
Das können neben dem Klang (der ja auch immer subjektiv empfunden wird, insofern kann es beim Klang nur schwer das "beste" geben) auch sein: Anschlussmöglichkeiten, Bedienung, Konfiguration, individuelle Anforderungen wie Größe, Budget etc.

By the way: Ob eine Soundbar nun DTS und / oder HD Audio unterstützt oder nicht ist in der Praxis realtiv egal:
Klanglich ist HD-Audio über eine Soundbar nicht von komprimierten Surroundaudio zu unterscheiden.
Und im Core wird auch das komprimierte Signal übertragen, so das auch aus Siundbars ohne native HD Unterstützung, der Ton ausgegeben wird.
Und schliesst man die Soundbar an den Digital Out des TV an, ist es erst recht egal, da dort ohnehin kein HD-Audio ausgegeben wird.

Ich will damit nichts gegen bestimmte Modelle sagen, sondern nur darauf hinweisen, das nichts absolut ist und man gut beraten ist, sich vor Kauf ein klares Anforderungsprofil ( Funktionalitäten, Anschlussarten ) zu erstellen.
brymboubou
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 09. Dez 2014, 09:47
M. E. klingen die Yamahas "künstlich" und "blechernd".
Der TE schreibt nichts von Größe und Preisvorstellung, möchte wohl die beste haben. Da schlage ich mal die B&W Panamera 2 (TEURO 2), die Dali (TEURO 1) und wenn er eine kleine Design Soundbar möchte die Canton DM 900 (€ 799) vor.
Die Bose fällt da klar ab und ist viel zu teuer. Die Sonos nur Interessent wenn man mal auf Multiroom umstellen möchte und keinen Wert auf Energiesparen legt ( kein Stand by, lässt sich nicht ausschalten, Amis eben).
erddees
Inventar
#23 erstellt: 09. Dez 2014, 09:49

ctu_agent (Beitrag #21) schrieb:
Ich will ja nur mal drauf aufmerksam machen:
"Tests" von Area DVd sind nun wirklich nicht ernst zu nehmen - das sind verklausulierte Werbeanzeigen




Beim Rest deiner Ausführungen stimme ich dir uneingeschränkt zu.
Denonenkult
Stammgast
#24 erstellt: 09. Dez 2014, 09:56
Wenn endlich ein "passender" Woofer dazu kommt, wäre die Nubert AS 250 für mich erste Wahl.
Aber nehmt nicht mich als Maßstab, ich war und bin halt ein kleiner Querdenker
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Dez 2014, 10:09
Ich finde area DVD überhaupt nicht schlecht.

Ich habe gestern beide Video Zeitschriften gelesen und finde die Tests viel schlechter und vor allem die Benotung 75 % sehr gut und in der Übersicht steht dann überragend naja ich denke es ist eine Empfindungssache und auch eine Räumliche .
HicksandHudson
Inventar
#26 erstellt: 09. Dez 2014, 10:20
@ctu_agent:
Bin voll bei dir.
AreaDVD-Tests betrachte auch ich als ziemlich vorsichtig.
Ich lese sie zwar, aber eher, um Infos über Ausstattung etc zu erhalten.
Die Bewertung nehm ich seit einiger Zeit nicht mehr so ernst.

Die YSP2500 hatte ich für zwei Wochen daheim und die ging dann zurück.
Gutes Gerät, aber beste Soundbar??? - eher nicht.
Schon die günstige YSP1400 samt extra Sub kommt fast an den Klang der 2500er ran.
Teufel Cinebase hatte ich auch daheim - ist auch gut, aber nicht so räumlich wie die Yamahas.

Soundbars sind Kompromiss-Lösungen für Leute, die absolut keinen Platz haben oder
auf Design und Einrichtung wert legen (dazu zähle ich mich aktuell ja zum Teil leider auch).
Ich hatte vorgestern Abend mal zur Gaudi meine 30 Jahre alten Sony-Boxen meiner alten Stereo-Anlage
an einen Marantz NR1504-Receiver angeschlossen und die beiden Boxen korrekt im Stereo-Dreieck aufgestellt und das nur am Boden (also
schlechte Position). Dann noch den günstigen Sub dran und das Ergebnis war wirklich deutlich besser vom Klang als YSP2500.
Ich war da selbst bissl überrascht, aber es ist halt so. Die Klangbreite bzw. -bühne von korrekt aufgestellten und einigermaßen guten, Kompakt-Lautsprechern (und da reichen auch nur Fronts) übertreffen meiner Meinung nach 90% aller Soundbars/-bases.
Einzig das Nubert AS250 und die Focal Dimension mögen hier Ausnahmen sein.
Ob es allerdings lohnenswert ist, extrem viel Geld für eine Soundbar-Lösung auszugeben (damit meine ich an die 1000 Euro), ist halt die Frage.


[Beitrag von HicksandHudson am 09. Dez 2014, 10:21 bearbeitet]
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Dez 2014, 10:35
Ich hatte bis jetzt die Teufel Cinebase , Sony HT XT1, Yamaha SRT1000 und aktuell die Teufel Cinebar 11
spencerbudd
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 09. Dez 2014, 11:44
Bei mir liegt die Entscheidung zwischen Bose Cinemate 130 und Playbar...
Merzener
Inventar
#29 erstellt: 09. Dez 2014, 11:56
Meiner Meinung nach ist die Bose 130 momentan die beste Soundbar, gerade im simulierten Raumklang kann die schon richtig überzeugen.
Kostet aber für eine SBar auch ordentlich Kohle, dafür bekommt man schon ein nettes 5.1 Set ins Wohnzimmer gestellt.

Ansonsten finde ich die Yamaha YSP4300 gut bzw. die älteren YSP2200, die allerdings nur einen passiv Woofer hat.
bui
Inventar
#30 erstellt: 09. Dez 2014, 11:59
Hi,
wie schon gesagt: Eine "beste" Soundbar kann es nicht geben. Es gibt ja auch nicht das "beste" Auto.
Es kommt immer auf die Ansprüche, Möglichkeiten, dem Raum und den (techn.) Bedarf an.

Solange Du nichts darüber mitteilst, ist jede Empfehlung unsinnig.
Yano
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 09. Dez 2014, 12:12
Ich würde ja mit abstand die "Canton DM 90.2" empfehlen, kostet halt auch einiges.

Etwas weniger kostet die "nuPro AS-250", denke das wird auch meine nächste werden, man hört ja wirklich nur gutes von ihr.
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 09. Dez 2014, 12:17
Hey Bui.

Wie gesagt suche eine Soundbar die auch einen satten Sound macht wenn man mal Musik etwas lauter macht und halt allgemein einen guten Klang macht.

Anspruch sind eigentlich gering sollte halt beim Lauter machen nicht blechern. Weil kann ja beim Samsungs tv alles abspielen lassen übers Handy.


Räumlichkeiten sind bei mir Wohnzimmer 12qm Wände sind gleichmäßig.


[Beitrag von Dannyboy9823 am 09. Dez 2014, 12:17 bearbeitet]
bui
Inventar
#33 erstellt: 09. Dez 2014, 12:22
Hi,
bei einem so kleinen Raum kann eine Soundbar in Frage kommen.
Am besten du stellst hier mal ein Foto des Raumes rein und sagst uns noch, welche Geräte (Hersteller & Typ) angeschlossen werden sollen.

Und dann solltest Du Dir einige Soundbars selber anhören. Du wirst schnell herausfinden, was Dir klanglich am besten gefällt.

Dann ggf. hier nochmal fragen.
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 09. Dez 2014, 16:36
Habe schon sonos und Bose cinemate 15. Und die fände ich jetzt eigentlich ziemlich gut.

Aber ob das Geld es Wert ist?
spencerbudd
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 09. Dez 2014, 16:37
welche findest Du besser?
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 09. Dez 2014, 16:42
Schwer zu sagen muss noch mal Probehören. Aber was halt gut ist beim Bose cinemate 15, da ist ein Soundwoofer schon dabei.
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 10. Dez 2014, 05:47
Würde gerne wissen ob jemand schon mal die Soundbar Cinebar® 52 THX® von Teufel schon gehört hat.
Weil die steht auch meistens am 1 Platz in den Tests.
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 10. Dez 2014, 16:54
Habe gerade Bose cinemate 120 und 130 mir angehört und bin echt beeindruckt gewesen.

Was sagt ihr zu den Soundbars.
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Dez 2014, 17:13
Habe mir heute noch die Teufel cinebar 52 THX bestellt mal hören wie die ist
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 10. Dez 2014, 17:22
Könntest du mir dann dein Ergebniss sagen wie sie ist.
Wäre echt super.
djdarkpassion
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Dez 2014, 17:54
Mache ich laut Testbericht hat sie ja ein Hervorragend bekommen
HicksandHudson
Inventar
#42 erstellt: 10. Dez 2014, 18:31

Dannyboy9823 (Beitrag #38) schrieb:
Habe gerade Bose cinemate 120 und 130 mir angehört und bin echt beeindruckt gewesen.



Wo angehört?
In heimischen Verhältnissen oder im Laden samt den Demo-Pults von BOSE?
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 10. Dez 2014, 18:34
Ja im Laden mit dem Demo.
HicksandHudson
Inventar
#44 erstellt: 10. Dez 2014, 18:53
Hm...da würde ich skeptisch sein.
Da klingen fast alle BOSE-Systeme toll.

Du müsstest so ein Teil wirklich mal bei dir daheim testen oder zumindest bei nem Kumpel (sofern das einer hat)
und zwar mit eigenem Zuspielmaterial (Blu Ray Filme, Musik etc).
Alles andere ist leider nicht aussagekräftig.
Dannyboy9823
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 10. Dez 2014, 19:52
Ja vielleicht lass ich mir eine von Bose liefern.
Man kann sie ja 30 Tage Testen.
Muss mir darüber mal Gedanken machen.
Hab leider keinen Bekannten der ein Bose System hat.
Gut wäre wenn einer eine zu Hause hätte und mir sagen könnte ob die Anlagen echt so gut sind wie im Laden mit der Demo Cd?
spencerbudd
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 10. Dez 2014, 20:05
War heute auch im MM. Da lief ein Cinemate 130 ohne Sub (Verkabelung war irgendwie nicht richtig) und das war wirklich schon sehr sehr dünn! Sozusagen grottig. Die klingt die kl. Soundlink besser und auch die kleinen Soundtouch...
HicksandHudson
Inventar
#47 erstellt: 10. Dez 2014, 20:40
Kein Wunder -die BOSE leben zu 80% vom Sub.
spencerbudd
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 10. Dez 2014, 21:41
Oh. Das ist krass. Hatte ich nicht gedacht.

Fühle mich dabei etwas unwohl. Der Bass steht ja meist nicht direkt unter der Bar.
nitzer5
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 10. Dez 2014, 22:21
Hab die Cinematic 130 im MM angehört, im Hifi Studio keine Demo Station , und die klingt jetzt genau so geil wie hier zuhause. Selbst auf kleiner Lautstärke , ist der Klang so klar als ob das einer live bei dir zuhause spielt, hab zum Teil stellen in Liedern entdeckt die ich vorher nicht kannte ! Top Soundbar, und ich hatte mir einige vorher angehört,


[Beitrag von nitzer5 am 10. Dez 2014, 22:23 bearbeitet]
nitzer5
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 10. Dez 2014, 22:24
Hi nee das gibt es nicht , ohne strom am sub , steigt das komplette system aus
sparxxxy
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 11. Dez 2014, 13:34
Habe seit einer Woche die Focal Dimension im einsatz.
Zuvor hatte ich für mindestens 2 Tage im selben raum (Wohnzimmer) folgende Soundbars:
B&W Panorama 2 (viel zu kräftig, brutal, agressiv. Nicht schlecht aber kein Feingefühl)
Bose Cinemate 130 (das Geld nicht wert. Da sind andere für 500E viel besser)
Yamaha 4300 - nicht geeignet für mein Raum da eien Wand fehlt. Habe sie noch in einem anderem Raum probierbt aber viel zu künstrlichen und überarbeiteten Spund

Die Focal ist mit Abstand das beste was es momentan gibt. B&W Panorama 2 ist auch sehr gut aber für mein Geschmack fand ich die Focal besser.

PS: Focal habe ich zusammen mit dem Subwoofer

Minus Punkte bei der Focal:
nur 2 HDMI und ziemlich wenig Platz.
kein Bluetooth. 100e extra für adapter
Teuer

Ich rede hier nur vom TV/Blu Ray Sound.
Für Musik is es mir egal aber die Focal un Panorama 2 waren die besten.


[Beitrag von sparxxxy am 11. Dez 2014, 13:35 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Zur Zeit beste Soundbar
FirzenEX am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  17 Beiträge
Welche soundbar ist empfehlenswert
derahnungslose am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  6 Beiträge
Suche Soundbar
Flat1977 am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  5 Beiträge
Welche Soundbar bis 500Euro ?
con_plomo am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  3 Beiträge
Welche Soundbar oder 5.1
cruzerdad am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  4 Beiträge
Welche Canton Soundbar?
ms2401 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  2 Beiträge
Abstand zur Soundbar?
Songan am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  3 Beiträge
Soundbar
tteesstt am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  5 Beiträge
Welche Soundbar?
Shoi1 am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  5 Beiträge
Welche Soundbar
ladron_ch am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSnipsHDR
  • Gesamtzahl an Themen1.386.707
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.411.581

Hersteller in diesem Thread Widget schließen