Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . Letzte |nächste|

Marantz Programm 2010 - NR 1601, Vorstufe AV 7005 und Endstufe MM 7055

+A -A
Autor
Beitrag
kai_san
Stammgast
#151 erstellt: 26. Aug 2011, 10:36
hilfe,

nu macht ergar nichts mehr. Bd läuft und sitze im Menue bei HDMI setup fest. keine ahnung, ob ich da was verstellt hab, kann mal jemand gucken
five-years
Inventar
#152 erstellt: 26. Aug 2011, 10:40
nicht immer alle Knöppe gleichzeitig drücken..
kai_san
Stammgast
#153 erstellt: 26. Aug 2011, 10:41
Bei uns sonne und ca 25 Grad wenn das schweißwetter ist,w eiß ich auch nicht

BD lässt sich bedienen, aber kein ton mehr vorhanden und auf der Glotze nur noch ein Zahnrad mit schraubenschlüssel, hmmm.
Aus machen lässt sich die kiste auch nicht, un nu ? Aussn Fenster damit ???
Rainer_B.
Inventar
#154 erstellt: 26. Aug 2011, 10:45
Zahnrad? Das ist eigentlich der Bildschirmschoner wenn man lange nichts im Setup gemacht hat.

Auf der FB immer die Amp Taste drücken wenn man Einstellungen am AV vornehmen möchte.

Rainer
kai_san
Stammgast
#155 erstellt: 26. Aug 2011, 10:47
Nach androhung eines Freifluges über eine Srecke von ca 15 mtr ( kann ich knapp 20 Kilo überhaupt soweit schmeißen ? ) hat es sich der Kollege wohl anders überlegt und ist wieder an einer zusammenarbeit mit Mir interessiert. Mal sehen, was noch so kommt ?

LG,
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#156 erstellt: 26. Aug 2011, 11:11

kai_san schrieb:

Bei uns sonne und ca 25 Grad wenn das schweißwetter ist,w eiß ich auch nicht


Eine Ausnahme, ist ja schon fast Hochsommer....

Aber Du willst doch nicht behaupten das der Sommer in Deutschland zufriedenstellend war, die Nachrichten und der Wetterbericht behaupten zumindest etwas ganz anderes!

Aber dann hat man auch mehr Lust das Equipment zu nutzen, ich ziehe es im Moment bei uns lieber vor mich draussen aufzuhalten, daher ist das Warten nicht ganz so schlimm!

Saludos
Glenn
kai_san
Stammgast
#157 erstellt: 26. Aug 2011, 11:28
OK,
Sonne am morgen und Nachmittag. Für heut abend ist dann Hagel und Sturmwarnubg angesagt. Also nicht wirklich dolle. Ich halt mich auch draussen auf , bei der Arbeit ,
Dann noch viel Spaß beim warten,

LG,
Lomaldo
Stammgast
#158 erstellt: 27. Aug 2011, 06:40
Guten Morgen Zusammen !

Hab seit gestern die Kombi AV7005 und MM8003 und direkt eine Frage:

Hab heute morgen mal nach einem Firmware-Update gesucht, gefunden und den Update Vorgang gestartet.

In der BDA steht :

Beim Start des Updatevorgangs leuchtet die Netzanzeige rot auf und das Menü wird ausgeblendet.
Die abgelaufene Zeit des Updatevorgangs wird angezeigt.


Bei mir wird allerdings keine Zeit angezeigt ???

Hab dann so nach 15 min. die On/Standby Taste 5 sec. gedrückt, Gerät ging dann wieder an um nach ca. 3-4 min. selber wieder auszugehen...???

Hängt der jetzt im Update drin ?? Aber warum wird dann keine Restlaufzeit angezeigt???


Gruß aus Köln

Lomaldo
Lomaldo
Stammgast
#159 erstellt: 27. Aug 2011, 07:07
OK!

Das Ding ist grade wieder angegangen, hat sich wohl dann erledigt...


kai_san
Stammgast
#160 erstellt: 27. Aug 2011, 07:13
Hi, ihr Lieben,

Wie seit Ihr AV 7005 Besitzer mit dem Bild so zufrieden ? Habe das Gefühl, als hätte sich das Bild etwas verschlechtert, kann aber eigentlich nicht sein oder ?
Mal was anderes, fahre meine LS im 5,0 Setup, allerdings Fr+C Ge-Bi-Amped. Was habt ihr denn so für Einstellungen für die Übernahmefrequnezen ? Habe jetzt selbst erst einmal alles auf 80 stehen, sollten die Surround doch eher höher trennen, so bei 100 oder so ? Ohne Sub ? Auchj ohne Sub hab ich jetzt erst mal bei Sub LFE + Main stehen, geht das so i.O. oder doch was anderes einstellen ? Da ich noch nie einen Sub vermisst habe, habe ich von Sub Einstellungen so gar keinen Schirm und da ich ja im Bi Amp Modus auch die Sub Entsufe nutze bin Ich mir da noch nicht im klaren drüber, was ich da genau einstellen soll. Also iHr Sub Fetischisten, über ein paar aussage kräftige Antworten würde ich mich wohl freuen.

LG, Kai
Lomaldo
Stammgast
#161 erstellt: 27. Aug 2011, 07:26
Guten Morgen !

Stehe noch ganz am Anfang mit meinem Setup...

Habe 5.2 angeschlossen, Front BiAmping.

Bild ( TV ) ist minimal verrauschter als vorher, muss mall schauen wie man die Videobearbeitung abschaltet.


und da ich ja im Bi Amp Modus auch die Sub Entsufe nutze bin Ich mir da noch nicht im klaren drüber, was ich da genau einstellen soll.


Den Satz verstehe ich nicht, Vorstufe hat 2 Sub Pre-Out, was hast du denn da ohne Subwoofer dran angeschlossen?
kai_san
Stammgast
#162 erstellt: 27. Aug 2011, 07:28
Sorry,

hab da was verwechselt, hab an der Endstufe C+Options Kanal über Y-XLR in den Center der Vorstufe, die Subs hab ich ja gar nicht belegt. Also brauch ich doch im Grunde auch gar nicht die LFE+Main einstellung, oder ?


[Beitrag von kai_san am 27. Aug 2011, 07:38 bearbeitet]
Lomaldo
Stammgast
#163 erstellt: 27. Aug 2011, 07:34
OK, kenn ich so nicht...

Damit du den Center im Biamping laufen lassen kannst, korrekt?
kai_san
Stammgast
#164 erstellt: 27. Aug 2011, 07:47
Genau,

ich weiß zwar, ist ein wenig Gaga, aber wenn schon denn schon dachte ich Mir.
kai_san
Stammgast
#165 erstellt: 27. Aug 2011, 08:00
Noch ne Frage an die MM8003 Besitzer,:
Beim Einschalten der Endstufe, macht Eure auch so'n monster lautes Knacken, als wenn Sie jeden Moment auseinander springt. Das macht einem ja fast Angst. Muss das so sein ? Meine andere Stereo Endstufe hat zwar auch Geräusche beim Einschalten gemacht, aber lange nicht so wie Die MM8003.Gebt mal kurz 'nen Feedback. Nicht das mit meiner per Zufall was nicht in Ordnung ist.

LG, Kai
Michi75
Inventar
#166 erstellt: 27. Aug 2011, 09:08
Ja das klacken ist normal!

Videoverarbeitung habe ich auf weiterleiten!

Allerdings so eingestellt das das Menü tranzparent ist!

Glaube der Videokonverter ist auf ein!Sonst alles aus.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#167 erstellt: 27. Aug 2011, 09:19
Moin

Bei so umfangreichen Einstellmöglichkeiten und Features ist es doch nur normal das man einige Zeit braucht um das optimale Setup zu finden.
Das die Endstufe so laute Geräusche macht verwundert mich aber doch etwas, sowas kenne ich bisher eigentlich nur aus dem PA-Studio Bereich.
Also ich schalte meine Endstufe immer zu letzt ein, beim ausschalten ugekehrt, so können die anderen Geräte keine Störgeräusche mehr produzieren.
Das die Viedeobearbeitung das Bild verschlechtern soll, finde ich jetzt allerdings nicht so prickelnd, vielleicht ist es aber auch nur eine Einstellungssache.

Ich bin mal gespannt ob ich auch so viele Fragezeichen im Gesicht habe wie die beiden Kollegen hier?
Ich habe mir aber die BDA schon vorab heruntergeladen und daher weiss ich eigentlich was mich erwartet.

Saludos
Glenn
M.Jackson
Inventar
#168 erstellt: 27. Aug 2011, 09:47
Lautes Monster Klacken bei einschalten ?!
Warum das denn.
Würde mich Stören.
Ein leises Klicken ja, aber kein Monster Klacken
JokerofDarkness
Inventar
#169 erstellt: 27. Aug 2011, 09:53

GlennFresh schrieb:
Ich habe mir aber die BDA schon vorab heruntergeladen und daher weiss ich eigentlich was mich erwartet.

Wilkommen im Club - ich studiere auch schon fleißig!


M.Jackson schrieb:
Würde mich Stören.

Darüber musst Du Dir ja glücklicherweise nicht den Kopf zerbrechen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#170 erstellt: 27. Aug 2011, 09:55

M.Jackson schrieb:

Lautes Monster Klacken bei einschalten ?!


Na ja, manche Leute neigen zur Übertreibung, man müsste das Geräusch schon mal selbst hören um beurteilen zu können wie laut das ist.
Mehr als ein Klicken ist aber durchaus normal, je mehr Leistung der Amp hat um so größer und stabiler sind auch die verbauten Schaltungen.
Das kann dann schon mal lauter Klacken, unangenehm wird es erst, wenn ein Störgeräusch beim Einschalten auf die Lsp. übertragen wird.

Saludos
Glenn
five-years
Inventar
#171 erstellt: 27. Aug 2011, 10:04
könnte mir auch vorstellen,das das 'Klacken' normal ist.Selbst meine beiden MM7025 klacken deutlich lauter,als mein restliches Hifi Geraffel.
Viel Spaß mit der Kombi und noch viel Gedult beim einrichten..
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#172 erstellt: 27. Aug 2011, 10:14

JokerofDarkness schrieb:

Wilkommen im Club - ich studiere auch schon fleißig!


Danke, das mache ich aber immer so, wär auch blöd wenn ich es nicht tun würde, zu mal das Internet doch heut zu Tage alle Möglichkeiten anbietet.
Das ist für mich sogar eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl eines neuen Gerätes, durch die BDA weiss ich vorab was es kann oder auch nicht.

Saludos
Glenn
JokerofDarkness
Inventar
#173 erstellt: 27. Aug 2011, 10:26
Zumal man dann nach Erhalt auch gleich wirklich loslegen kann und sich nicht erst ellenlang durch die BDA kämpfen muss.


Habe gestern Abend nach reichlicher Überlegung, dann doch noch zu einem separaten CD Player gegriffen. Geworden ist es passend zur Kombi ein CD6003. Denn für den Rest werde ich wohl zum Oppo BDP-93 greifen, deshalb biete ich seit gestern auch meinen nicht mal 4 Wochen alten Panasonic DMP-BDT310E an. Kann mich mit dieser Pralinenschachtel einfach nicht anfreunden.


[Beitrag von JokerofDarkness am 27. Aug 2011, 10:27 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#174 erstellt: 27. Aug 2011, 10:38
An den Oppo hatte ich auch lange gedacht, kein Lüfter, gute Verarbeitung bzw. Haptik usw., der BDP 93 bietet mMn einfach ein recht gutes PLV.
Letztendlich habe ich mich aber für die Optik und Hersteller interne Bedienung entschieden, zu mal bei mir alles digital angeschlossen wird.
Da wird es dann keine Unterschiede geben, die eindeutig für den Oppo sprechen, auch bzgl. Bild werden sich beide BDP´s nicht viel nehmen.
Ein separater Player ist nicht geplant, wenn der UD5005 aber ähnlich langsam ist wie mein Pio LX71, könnte ich es mir aber doch noch überlegen.
Klanglich konnte ich beim Pio aber schon keine relevanten Unterschiede feststellen die klar für den Kauf eines separaten CDP´s gesprochen hätten.
Bleibt abzuwarten ob sich der Marantz ähnlich gut schlägt, den habe ich nämlich auf Verdacht gekauft, wenn nicht wird sich eine Alternative finden lassen.

Saludos
Glenn
JokerofDarkness
Inventar
#175 erstellt: 27. Aug 2011, 10:48
Die Marantz BD Player stehen aufgrund der Optik auch bei mir an erster Stelle, aber der Oppo bietet an sich das bessere P/L Verhältnis. Noch hardere ich und warte auch eine Eingebung. So wie ich mich kenne, steht im Endeffekt beides hier und kostet mich wieder etliches an Zeit in Form von umnfangreichen Vergleichtests.
kai_san
Stammgast
#176 erstellt: 27. Aug 2011, 16:27
Hallo, Ihr Netten,

habe ja bis mitte der Woche noch meine Advance Acoustic Vor/Endstufen Kombi laufen gehabt. Verbunden über Trigger Kabel, so das ein gleichzeitiges Einschalten möglich war.Da war selbstverständlich auch ein Klacken beim Einschalten warzunehmen. Aber das Klacken der MM8003, ebenfalls verbunden mit der AV7005 über die beigelegten Remote Kabel, also ich bin selbst ja nicht sensibel, aber ich krieg da jedesmal Bedenken, das sich die Endstufe jeden Moment verabschieden könnte. Deutlich lauter als bei der alten Kombi.
Was den seperaten CD Player angeht, war ja selbst auch länger am liebäugeln mit einem zusätzlichen CD Player. Bis jetzt kann ich aber keinen relevanten Unterchied vom UD7006 zu meinem alten SA 7001 KI feststellen. Und wenn, schreibe ich es mal eher der neuen AV Kombi zu und das meine Ohren sich ein wenig umstellen müssen. Dabei ist der Klang für mein Empfinden sogar noch besser geworden. Die Bühnenabbildung ist nochmals gewachsen zur alten Kombi, der Bass ist nicht schlechter oder schwächer geworden, eher klarer, präziser.
Und das alles ohne bis jetzt eingemessen zu haben, nur mit ein paar manuellen Einstellungen. Mal sehen, was da dann noch so kommt, wenn ich nächste Woche alles einmesse.

LG,
M.Jackson
Inventar
#177 erstellt: 27. Aug 2011, 17:49
Lass den MM8003 mal angeschaltet und zieh mal nur den Stromstecker raus und wieder rein ?!

Oder alle Verbindungskabel abziehen, evtl Spinnt nur ein Kabel rumm ?!
JokerofDarkness
Inventar
#178 erstellt: 27. Aug 2011, 18:55

M.Jackson schrieb:
Lass den MM8003 mal angeschaltet und zieh mal nur den Stromstecker raus und wieder rein ?!

Was soll der Quatsch bringen?
JokerofDarkness
Inventar
#179 erstellt: 27. Aug 2011, 19:02

kai_san schrieb:
Was den seperaten CD Player angeht, war ja selbst auch länger am liebäugeln mit einem zusätzlichen CD Player. Bis jetzt kann ich aber keinen relevanten Unterchied vom UD7006 zu meinem alten SA 7001 KI feststellen. Und wenn, schreibe ich es mal eher der neuen AV Kombi zu und das meine Ohren sich ein wenig umstellen müssen. Dabei ist der Klang für mein Empfinden sogar noch besser geworden. Die Bühnenabbildung ist nochmals gewachsen zur alten Kombi, der Bass ist nicht schlechter oder schwächer geworden, eher klarer, präziser.

Der CD Player wird auf alle Fälle analog bei mir verkabelt. In erster Linie geht es mir aber um die Bedienung und die Einlesezeiten im reinen CD Betrieb.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#180 erstellt: 27. Aug 2011, 19:12

JokerofDarkness schrieb:

In erster Linie geht es mir aber um die Bedienung und die Einlesezeiten im reinen CD Betrieb.


Das ist auch genau bei mir der Punkt, mein Pio LX71 ist zwar klanglich nach meinen Erfahrungen 1A, aber so langsam wie eine Schnecke.
Ich hoffe der UD5005 ist da deutlich schneller, sollte mich das Ergebnis nicht befriedigen, gibt es wohl auch noch ein zusätzlicher CDP bei mir.
Ob das dann ein Marantz sein wird oder ganz was anderes, kann ich im Moment noch nicht sagen, geliebäugelt hab ich immer mit dem Destiny HD23.
Den gibt es jetzt auch in schwarz und dehalb wird der CDP noch etwas begehrenswerter für mich, Optik/Bedienung vs. Röhre/Toplader mit Vollmetalloptik.

Saludos
Glenn
Michi75
Inventar
#181 erstellt: 27. Aug 2011, 19:30

GlennFresh schrieb:

JokerofDarkness schrieb:

In erster Linie geht es mir aber um die Bedienung und die Einlesezeiten im reinen CD Betrieb.


Das ist auch genau bei mir der Punkt, mein Pio LX71 ist zwar klanglich nach meinen Erfahrungen 1A, aber so langsam wie eine Schnecke.
Ich hoffe der UD5005 ist da deutlich schneller, sollte mich das Ergebnis nicht befriedigen, gibt es wohl auch noch ein zusätzlicher CDP bei mir.
Ob das dann ein Marantz sein wird oder ganz was anderes, kann ich im Moment noch nicht sagen, geliebäugelt hab ich immer mit dem Destiny HD23.
Den gibt es jetzt auch in schwarz und dehalb wird der CDP noch etwas begehrenswerter für mich, Optik/Bedienung vs. Röhre/Toplader mit Vollmetalloptik.

Saludos
Glenn


Gefühlt ist der 5005 doppelt so schnell! Ich hatte mal den fd 51....
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#182 erstellt: 27. Aug 2011, 19:34
Das lässt mich ja hoffen....

Saludos
Glenn
kai_san
Stammgast
#183 erstellt: 28. Aug 2011, 08:19
Hi


hatte gestern mal die Zeit, 'ne Bluray zu schauen ( adler der neunten Legion ). Dabei ist Mir aufgefallen, wenn ich die Sound Taste beim BD drück, zeigt er Mir auf dem Bildschirm DTS HD an, am Receiver steht im Display leider nur DD oder das, was ich einstelle. Bei meinem PIo aber war das so, das das was abgespielt wurde, auch am Receiver angezeigt wurde. Einstellungsfehler ? Gibt die AV dann trotzdem DTS HD aus oder nur das, was an der Av steht ?
Leider hab ich momentan nicht die Zeit, mich hinzusetzten und auch noch die BD des BDP's zu studieren. Denke mal, das ich bei BDP vielleicht was einstellen muss, was das Signal so durchschleift, das die AV auch das Signal erkennt. Hmmm, ganz ehrlich, der Pio war 'Ne Ecke einfacher. Und das Bildrauschen bei TV hab ich auch noch nicht so ganz im Griff, wie geht es euch damit ? mein TV pio lx5090h. Macht eigentlich ein ganz geiles Bild, aber im moment, weiß auch nicht so recht...

LG,
Michi75
Inventar
#184 erstellt: 28. Aug 2011, 08:51
Hallo,

du mußt auf der FB vom BD Player die Mode taste drücken und HD Ton einstellen!

Bildrauschen kann ich nicht bestätigen!?
JokerofDarkness
Inventar
#185 erstellt: 28. Aug 2011, 10:55
Da scheint jemand mit der Technik wohl etwas überfordert zu sein.
Michi75
Inventar
#186 erstellt: 28. Aug 2011, 11:09

JokerofDarkness schrieb:
Da scheint jemand mit der Technik wohl etwas überfordert zu sein. ;)


JA aber das mit dem HD Ton ist schlecht gelöst wenn man es nicht weiß!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#187 erstellt: 28. Aug 2011, 11:15
Kann man das nicht so einstellen, das die Geräte also Vorstufe und BDP den HD Ton automatisch erkennt.
Bei meiner jetzigen Kombi Onkyo 1007 und Pio BDP LX71 ist das so, außerdem hat der BDP eine Audiotaste.
Damit kann man wärend die Disc läuft alle möglichen Tonformate ohne jegliche Unterbrechung einstellen.

Der Jung macht einem echt nervös bzw. kirre, normalerweise hatte ich noch nie Bedienungsprobleme und ich kenne viele Geräte!

Saludos
Glenn
SatHopper
Inventar
#188 erstellt: 28. Aug 2011, 11:28
Ich verfolge die Beiträge hier, da ich mich auch für den AV7005 interessiere. Die Sache mit dem Ton irritiert mich jetzt aber auch...

Er schreibt doch, dass am BD-Player per Soundtaste DTS-HD angezeigt wird!?
Sollte dann nicht der AV7005 automatisch auf HD-Ton umstellen? Zumindest bei Bitstream-Zuführung per HDMI würde ich das von einem modernen AV-Gerät erwarten

Bye
SatHopper
Rainer_B.
Inventar
#189 erstellt: 28. Aug 2011, 11:54
Wie oft denn noch? Das lesen der Bedienungsanleitung hätte sofort die Antwort gebracht. Das Thema wurde auch hier in etlichen Threads á la "Mein Receiver zeigt kein DTS-HD (TrueHD) an" beantwortet und hier sogar schon wieder 5 Postings über dem meinen.

Die Player sind ab Werk so eingestellt, das sie den sekundären Ton, auch mal als Zweitton bezeichnet in dem man solche wertvolle Dinge wie Kommentare unterbringen kann auf die Haupttonspur mischen. Da kommt dann aber maximal DD oder DTS raus, da es wohl nicht möglich ist den hochauflösenden Ton wieder herzustellen.
Sekundärton abstellen, bzw. bei Marantz während der Wiedergabe einer BluRay die Modetaste auf der FB drücken und den Ton von Mix auf HD Audio stellen und es läuft.

Das ist leider eine Krankheit aller Player und weil viele Leute leider lesefaul sind auch die Ursache vieler falscher Klagen. Nummer 2 ist da eigentlich noch die alte PS3, die keinen HD Bitstream per HDMI ausgeben konnte.

Rainer

P.S.: RTFM
SatHopper
Inventar
#190 erstellt: 28. Aug 2011, 13:50
Sorry, ich wollte nur einen Besitzer unterstützen, der offenbar Schwierigkeiten mit dem Handling hat.
Die Anleitung habe ICH noch nicht gelesen, weil ich derzeit nur interessiert mitlese...

Der Hinweis heute morgen war jedenfalls nicht sehr präzise, aber die Sache mit der sekundären Tonspur dürfte die Lösung sein.

Wenn mein Nachhaken kai san geholfen hat, ist doch am Ende alles gut

SatHopper
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#191 erstellt: 28. Aug 2011, 14:01
Ich halte die Reaktion bzw. den Umgangston des Kollegen auch nicht gerade für die feine Art, aber manche Leute sind echt zu faul zum BDA lesen!

Im übrigen halte ich die ganze Aufregung für etwas sinnlos und übertrieben, es ist wie meist eine Einstellungssache.
Wie gesagt, bei meinen jetzigen Geräten lässt sich das alles vorab einstellen oder noch wärend des Betriebs verändern.
Würde mich wundern wenn das bei Marantz nicht ähnlich funktionieren würde, aber die BDA klärt da mit Sicherheit auf.

Saludos
Glenn
kai_san
Stammgast
#192 erstellt: 28. Aug 2011, 14:55
Also,

is ja nicht so, das ich der absolute Vollhonk bin, was das hier angeht. Aber wenn der Player schon DTS HD anzeigt, dann bin ich halt davon ausgegangen, das der Receiver das auch so empfängt und dann auch anzeigt. Das man da dann noch extra was verstellen muss, ok, andere Sache. Auch BD lesen und verstehen sind zwei paar Schuhe. Und es ist auch nicht so das ich permanent Nerve, aber einigen scheinen ja schon 1-2-3 Fragen beantworten zu viel sein. Aber werde versuchen, nicht weiter zu nerven.... Komme halt aus der Pio Ecke, und da war es auf jeden Fall einfacher, den Receiver mit dem Player zum laufen ( klingen ) zu bringen.

Lg,
Rainer_B.
Inventar
#193 erstellt: 28. Aug 2011, 15:39
LOL. Selbst bei Pioneerplayern muss man das einstellen. DD1 oder DD2 nennt sich das da wenn ich mich nicht täusche. Steht dann im Setup sogar mit Erklärung dabei.

Ansonsten ist der Player genau so dumm wie ein Computer. Er zeigt an, das man die passende Tonspur (DTS-HD) angewählt hat. Dieser Ton wird auch genommen, aber vor dem Ausgang eben dank dieser dämlichen Standardeinstellungen verändert.

Klarer Fall von Täuschung.

Rainer
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#194 erstellt: 28. Aug 2011, 15:53
Klarer Fall von ich weiss alles besser und Überheblichkeit, ich hoffe das Du dich deinen Kunden gegenüber nicht so verhälst!

Seis drum, ich weiss zumindest wie ich meiner Anlage HD Ton entlocken kann und werde es auch bei der Marantz Kombi schaffen.
Und das auch ohne die Hilfe des selbsternannten Guru Rainer B. von Pawlak Hifi, der sich hier (?) wohl gerne als Großkotz präsentiert.
Vermutlich stellt er auch seine Kunden im Laden als blöd hin, wenn die ihm mal ein paar Fragen bzgl. Bedienung stellen, echt köstlich!

Na dann mal weiter so.....

Saludos
Glenn
JokerofDarkness
Inventar
#195 erstellt: 28. Aug 2011, 15:57

kai_san schrieb:
Und es ist auch nicht so das ich permanent Nerve, aber einigen scheinen ja schon 1-2-3 Fragen beantworten zu viel sein. Aber werde versuchen, nicht weiter zu nerven.... Komme halt aus der Pio Ecke, und da war es auf jeden Fall einfacher, den Receiver mit dem Player zum laufen ( klingen ) zu bringen.

Du nervst schon nicht, aber ein Blick in die BDA sollte schon von einem erfahrenen User erwartet werden dürfen.

Es ist auch nicht einfacher einen Pio zum laufen zu bringen, sondern hängt von der eigenen Verständlichkeit ab und davon was man schon kennt. Bei meinem Yamaha bin ich fast wahnsinnig geworden, dafür kann ich Denon Geräte im Schlaf bedienen. Objektiv betrachtet haben beide Hersteller ihre Tücken und auch Feinheiten. Also nicht verzweifeln
Rainer_B.
Inventar
#196 erstellt: 28. Aug 2011, 16:07
Danke Glenn. Ich fühle mich jetzt wirklich klein und du hoffentlich riesig. Dieses Problem habe ich wie du ja in deiner dir sicher übermenschlichen Grösse schon erkannt hast oft genug gehört und erklärt. Ein Problem, das oft genug zur Panik führte und mit einem einfachen Blick in die Anleitung geklärt wäre.
Ich kann leider nicht soviele Ironieanzeier setzen wie du es sicher gerne hättest. Ansonsten kennst du mich leider wirklich nicht. Bis jetzt habe ich noch niemanden hängen lassen und selbst Typen, die mich so verkennen und von der Seite anmachen habe ich schon geholfen. Im Gegensatz zu dir habe ich meine psychologische Bewertungt und den Schluss auf Firmen leise gemacht, da man sich leicht täuschen kann, ausser man ist unfehlbar.

Rainer
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#197 erstellt: 28. Aug 2011, 16:18
Du verkennst die Sachlage und die Beweggründe meiner Reaktion, aber lassen wir das, es gehört nicht in diesen Thread!
Vielleicht solltest Du dich das nächste mal so ausdrücken wie Du behauptest zu sein, das vermeidet dann solche Reaktionen!
Ich habe deine Post jedenfalls weder ironisch noch als hilfsbereit verstanden, keine Ahnung wie das die Kollegen sehen.

Saludos
Glenn
JokerofDarkness
Inventar
#198 erstellt: 28. Aug 2011, 16:23
Mir steht es wohl am Wenigsten zu, aber die Ironie ist dann auch an mir vorbei gegangen. Eine angemessene Reaktion liest sich auch für mich anders.

Aber natürlich wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Also immer locker durch die Hose atmen, wir haben alle das gleiche Hobby!

@ Glenn
Ich suche jetzt seit gestern nach ordentlichen Bildern des Destiny. Hast Du da mal was für mich?
Rainer_B.
Inventar
#199 erstellt: 28. Aug 2011, 16:24
Ich habe die Lösung gegeben. Dazu die Tipps wo man suchen muss und warum. Das ganze so kurz wie möglich, da ich wirklich keine Romane schreiben möchte. Der Stil wirkt dann eben hart. Ich bleibe lieber bei dem kurzen Kurs als noch liebevolle Hilfswörter einzusetzen.

Rainer

P.S.: Das Leben ist kein Ponyhof.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#200 erstellt: 28. Aug 2011, 16:39
Und schon wieder liest sich deine Post nicht so als hättest Du die Kritik verstanden bzw. beherzigt, aber was soll´s....


JokerofDarkness schrieb:

@ Glenn
Ich suche jetzt seit gestern nach ordentlichen Bildern des Destiny. Hast Du da mal was für mich?


Ich nehme mal an Du meinst Bilder des schwarzen HD23:

1

HD23

Die gibt es auf der Destiny Webseite nicht, das etwas unscharfe erste Foto ist von Hr. Langer persönlich!
Das Zweite von einem User der mich drauf hingewiesen hat, das es den HD23 auf Wunsch auch in schwarz gibt.
Warum Destiny das nicht in seiner Webseite aufnimmt, kann ich allerdings nicht ganz verstehen, da schwarz beliebt ist.

Ach ja, in natura sehen die Geräte noch viel edler und wertiger aus, die Haptik und Qualitätsanmutung ist für den Preis schlicht hervorragend.
Den HD23 in silber durfte ich schon mal ausgiebig bewundern, seit dem hat mich der Gedanke an den Toplader nie mehr ganz losgelassen.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 28. Aug 2011, 16:43 bearbeitet]
M.Jackson
Inventar
#201 erstellt: 28. Aug 2011, 17:32
Hier in Silber

http://www.hifi-foru...ead=45574&postID=8#8

Die FB schaut auch Hochwertig aus finde ich...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Nr 1601 Probleme
12345t am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  5 Beiträge
Marantz nr 1501 oder 1601?
Varapilot am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  5 Beiträge
MARANTZ AV-7005 Firmware
andre11 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  4 Beiträge
Marantz NR-1601 - Problem mit PS3 (Bild über HDMI) - HELP!
cN2011 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  2 Beiträge
Marantz NR 1601 kaum Bass normal?
micha41 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  12 Beiträge
Marantz AV 7005 gegen SR 7011 tauschen?
simon_s am 27.04.2018  –  Letzte Antwort am 02.05.2018  –  10 Beiträge
Marantz SR 7005 uninteresant?
HomHom am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  4 Beiträge
Marantz SR 7005
happy001 am 20.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2018  –  1732 Beiträge
Marantz 1601 Anschuss
Floh078 am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  3 Beiträge
Marantz 1601 - kein Ton
maruk am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFaYsT91
  • Gesamtzahl an Themen1.407.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.305