Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Marantz Knaller SR-5003

+A -A
Autor
Beitrag
maglor
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2008, 13:36
Moin zusammen.

Da es zurzeit kein eigenes Thread für dieses Sahnestück gibt und ich ihn schon jetzt vorbestellt habe, hat sich dieses Preis-Leistung-Prachtstück wohl verdient, ein eigenes Thread zu bekommen. Ich fasse mal die spärlich vorkommenden Daten zusammen:

Farbe: Silber-Gold, Schwarz
UVP: 749€
7 x 90 Watt RMS, Dolby TrueHD, DTS-HD, M-DAX für komprimierte Audio-Formate, Audyssey MultiEQ Lautsprecher-Einmessung,
HDMI, 1.3a (3 IN und 1 OUT), Video-Scaler bis 1080p (i-Chips, Japan), Deep Color
Auto Lip sync, Mehrraum Audio-Out, RS232 Control, verdeckte Fronteingänge, RDS Tuner, AM/FM 2 Band,
lernfähige und beleuchtete Fernbedienung
separates Netzkabel

Availability: End August
UVP: 749 €
(Quelle: http://www.blu-rayler.de/news/tag/marantz/)

Straßenpreis: Tja, wohl vom Händler zu Händler verhandelbar... :D
(Quelle Imgae: http://www.areadvd.de/images/2008/Marantz_SR5003.jpg)


[Beitrag von maglor am 12. Aug 2008, 13:39 bearbeitet]
Wu
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2008, 14:55
Siehe auch hier
Sumsemann
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2008, 16:26
...aber wieso Sahnestück?

Sicher ein sehr guter AVR aber als Sahnestück würde ich dann doch eher den kommenden 8003er und noch mehr den Nachfolger des SR 9600 bezeichnen.

Wenn hier Standardreceiver jetzt schon als Sahnestücke benannt werden, wie sollen wir denn dann in Zukunft hier die Echten Sahnestücke bezeichnen?

LG
Matthias

P.S. Aber... wie schon geschrieben, ist das sicher ein TOLLER Receiver.
maglor
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2008, 17:39
Dann halt eben Preis-Leitungs-Sahnestück - zufrieden?

Aber ihn als einn Standard-Receiver zu bezeichnen? Das finde ich ein wenig untertieben. Der gehört mit Sicherhei zur gehobenene Mittelklasse. Allein der 1080P Scaler sollte bi Marantz schon sehr hochwertig sein. Für mich ist Marantz der Panasonic unter den AV-Receiver-Hersteller. Die bringen nicht jedes Jahr 10 Receiver, wie Yamaha oder Onkyo raus, sondern qualitativ hochwertige und wertstabile Receiver mit ehrlichen Ausgangsleistungen.
Nick11
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2008, 18:07
Ähm, bin über deinen Gefühlsausbruch auch etwas verwundert. Du hast das Ding doch noch gar nicht probiert. Insofern ist auch P/L noch offen. Außerdem hat Sumsemann recht.

Nick
Roman79
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2008, 18:10
Naja, nur weil esm Marantz ist muss der Scaler noch lange nicht gut sein.


Wie ein Vorredner schon sagte, sicher ein toller Receiver, aber ich finde nichts was da so besonders sein soll das er sich von einem "normalen" Mittelklassereceiver abhebt und damit was besonderes ist.

Gruß

Roman
didl0ahnung
Stammgast
#7 erstellt: 12. Aug 2008, 18:23
Naja wird halt wieder ein typischer Marantz sein - Spitzen Klang, aber gegenüber der Konkurenz wieder zuwenig Ausstattung um den Preis - halt wie immer.
Und ich sag dann wie immer, lieber einen super Klang als tausende Sachen die man eh nicht wirklich braucht!


Gruß

didl
Pizza_66
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2008, 18:26
Also, ganz nett der Receiver. Sieht ganz gut aus und die Ausstattung und Leistungsdaten lesen sich gut.

Nur: Das Alles haben die Vorgängermodelle der zur IFA vorgestellten Receiver von Yamaha und Onkyo auch schon.

Die gibt es inzwischen auch noch etwas günstiger als der 5003. Zudem haben die (zumindest Yamaha) ein passables Phonoteil verbaut.

Nebebei hat der RX-V 1800 von Yamaha 4 HDMI Eingänge (wers braucht) und der klingt alles andere als "schlecht".

Insofern: Ganz netter Receiver, ein "Knaller" ist er aber nicht.

Nebenbei: Der 5003 hat mir zu viel (sichtbare) "Knöppe" an der Front.

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 12. Aug 2008, 18:28 bearbeitet]
Wu
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2008, 23:35
Die "Knöppe" ich weniger schlimm als die diversen Buchsen - die hätte man besser kaschieren sollen. Ansonsten erscheint mir das Design recht gelungen. Bezüglich der Technik muss man die ersten Berichte abwarten, von daher ist jede Euphorie verfrüht.


[Beitrag von Wu am 12. Aug 2008, 23:36 bearbeitet]
maglor
Stammgast
#10 erstellt: 13. Aug 2008, 08:37
Auch noch kein Preis-Leistungsstück, wenn man ihn für 500 € bekommt?

Ich stehe auf diese solide Marantz-Anfass-Qualität, bin echt kein Fan-Boy, hatte bis jetzt auch keinen Receiver von denen. Nur den Denon 2307, abgesehen davon, dass ein HDMI-Port bei dem defekt war (Nur Bild, kein Sound), hat er mich aber irgendwie auch vom Klang nicht überzeugt, es klang mir alles ein wenig zu warm. Bin irgendwie schon gespannt darauf, ob der Marantz mit meinen Elac und dem Tannoy TS10 harmoniert. Ich hoffe es!


[Beitrag von maglor am 13. Aug 2008, 08:57 bearbeitet]
Pizza_66
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2008, 08:59
Sicher ist er für 500 € ein Schnäppchen, keine Frage.

Ich habe bei Marantz den Phonoeingang schmerzlich vermisst. Deshalb kam Marantz für mich nicht in Frage.
Klar, man hätte auch eine Phonobox zwischen klemmen können (z.B. Pro-Ject Phono Box 1).

Die frage aber: Warum eine Firma, die sehr aktiv im Bereich Hifi ist, den Receiver nicht mit einen Phonoentzerrer ausstattet, bleibt.

Yamaha, Pioneer und ich glaube sogar Onkyo und Denon machen das. Und die verbauten Entzerrer (zumindest bei Yamaha) sind alles andere als schlecht. Also, warum nochmal 150 € extra ausgeben ???

Gruß
mark247
Stammgast
#12 erstellt: 13. Aug 2008, 09:55

maglor schrieb:
Auch noch kein Preis-Leistungsstück, wenn man ihn für 500 € bekommt?



Wo bestellt für 500 Euro, wenn ich fragen darf?

Wenn der Händler nicht genannt werden soll / will gerne auch per PM!

Mark
pgx0123
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2008, 11:55
Ein sehr schöner Receiver, der für mich im Ausverkauf sicherlich ein Kandidat werden könnte. Gerade habe ich mir aber erstmal zum Einstieg in die Marantz Welt den Vorgänger in bestellt(auch wenn der Neue meiner Meinung nach um ein vielfaches hübscher anzuschauen ist).

Gruß
Peter
maglor
Stammgast
#14 erstellt: 13. Aug 2008, 11:57
Meinst du den SR 5002? Mit dem Gedanken, diesen zu bestellen habe ich auch gespietl. Aber jetzt wirds halt der neue... Den SR 5002 hätte ich inkl. Versand für 375 € bekommen können.
Haiopai
Inventar
#15 erstellt: 13. Aug 2008, 12:05

maglor schrieb:
Auch noch kein Preis-Leistungsstück, wenn man ihn für 500 € bekommt?

Ich stehe auf diese solide Marantz-Anfass-Qualität, bin echt kein Fan-Boy, hatte bis jetzt auch keinen Receiver von denen. Nur den Denon 2307, abgesehen davon, dass ein HDMI-Port bei dem defekt war (Nur Bild, kein Sound), hat er mich aber irgendwie auch vom Klang nicht überzeugt, es klang mir alles ein wenig zu warm. Bin irgendwie schon gespannt darauf, ob der Marantz mit meinen Elac und dem Tannoy TS10 harmoniert. Ich hoffe es!


Moin Maglor ,über das Teil bin ich auch gerade gestolpert und finde vor allem das Design sehr ansprechend ,wobei ich es allerdings schon witzig finde ,wie sehr sich die Szene umgekehrt hat .

Früher kopierten China Firmen wie Vincent von namen haften Vorbildern ,heute kopiert einer der bekanntesten Hersteller in beinahe seinem gesamten Sortiment das Vincent Design .

Aber was solls ,sieht fein aus und wenn die Qualität auch noch stimmt ,ist er eine erfreuliche Alternative zu den pott hässlichen Onkyo Geräten .

Gruß Haiopai
pgx0123
Inventar
#16 erstellt: 13. Aug 2008, 12:19

maglor schrieb:
Meinst du den SR 5002? Mit dem Gedanken, diesen zu bestellen habe ich auch gespietl. Aber jetzt wirds halt der neue... Den SR 5002 hätte ich inkl. Versand für 375 € bekommen können.


Genau den meine ich,

hat immerhin 3x HDMI inkl. Audio Verarbeitung, Lipsync und eine Metallfront, was will man mehr. Klanglich sollen die Marantz Receiver ja sowieso alle sehr gut sein.

Zum SR5002 findet man eigentlich keine negativen Kommentare, auch wenn meine Lautsprecher einen 700x oder 800x verdient hätten, hoffe ich mit dem "Kleinen" eine gute Entscheidung getroffen zu haben.

Da mein Toshiba HD-E1 und die PS3 eh nur PCM ausgeben, sind die Decoder erstmal uninteressant.


Gruß
Peter
maglor
Stammgast
#17 erstellt: 13. Aug 2008, 12:56
Ja, genau. Eigentlich ist es egal. Mir war aber der Aufpreis von 120 € zu dem ganzen Schnick-Schnack, der mit dem SR 5003 an Features dazu gekommen ist, Wert. Und natürlich das Design. Ich finde zwar das Design vom SR 5002 auch klasse - diese gebürstete Alu-Front ist schon klasse von der Anfassqualität, toll!

Hier mal ein Vergleich neben einander (beide in Schwarz):
SR 5002

http://eletrodados.files.wordpress.com/2008/03/sr5002-front.jpg


SR 5003


[Beitrag von maglor am 13. Aug 2008, 12:57 bearbeitet]
pgx0123
Inventar
#18 erstellt: 13. Aug 2008, 13:11
Der Preis ist gut, wenn ich ein solches Angebot hätte, würde ich auch nicht überlegen
janosch7
Stammgast
#19 erstellt: 13. Aug 2008, 13:25
Toller Preis, für € 500.- wäre ich mit dem SR-5003 sofort dabei!

Wo gibt es den dafür?
Und endlich ein 2 Zeilen Display!!!
Suche nämlich immer noch nach Ersatz für den Harman kardon AVR-347, von dem mir schon 2 ausgefallen sind.

Davor hatte ich den Marantz SR-5002 und war klanglich zufriedener als mit Denon und Onkyo.

Gruß Detlef


[Beitrag von janosch7 am 13. Aug 2008, 13:27 bearbeitet]
ruedi01
Gesperrt
#20 erstellt: 13. Aug 2008, 13:31
Wirklich ein tolles Design, weitgehend symmetrisch, wie man es von den 70erJahre Marantzgeräten kennt. Das hebt sich wohltuend von den hässlichen Onkyos, langweiligen Denons und eher nüchternen Yamahas ab.

Marantz kopiert hier übrigens nicht Vincent, sondern zitiert das Design seiner eigenen 2-Kanal-Premiumlinie, welches ja von Vincent unverschämt kopiert worden ist.

Allerdings will der popelige Plastikschieber, der die Frontanschlüsse verdeckt nicht so recht passen...was zu meckern gibt es offensichtlich immer...

Technisch gesehen endlich mit allem ausgestattet, was man heute in dieser Klasse erwartet. Und, wie man es von Marantz kennt, vermutlich in untadeliger Qualität. Nicht so ein unfertiger Murks, wie seinerzeit die ersten mit HDMI-Schnittstellen ausgestatteten Receiver der Konkurrenz, wo es reihenweise Probleme beim HDCP-Handshake mit diversen Fernsehern gab. Merke, Marantz ist zwar vordergründig immer etwas hinter den Entwicklungen der Wettbewerber hinterher, bietet aber immer eine ausgereifte Technik.

Und man wird auch nicht befürchten müssen, in einem Jahr wieder ein ‘altes‘ Gerät zu haben, weil die Nachfolger wieder vor der Türe stehen....auch hier hebt sich Marantz wohltuend von den Mitbewerbern ab.

Gruß

RD
hifi_junkie
Stammgast
#21 erstellt: 14. Aug 2008, 18:06

ruedi01 schrieb:


Marantz kopiert hier übrigens nicht Vincent, sondern zitiert das Design seiner eigenen 2-Kanal-Premiumlinie, welches ja von Vincent unverschämt kopiert worden ist.

Gruß

RD


Besser hätte man es nicht formulieren können. Musste auch schmunzeln wo ich die Aussage gelesen habe.
Haiopai
Inventar
#22 erstellt: 14. Aug 2008, 21:03

hifi_junkie schrieb:

ruedi01 schrieb:


Marantz kopiert hier übrigens nicht Vincent, sondern zitiert das Design seiner eigenen 2-Kanal-Premiumlinie, welches ja von Vincent unverschämt kopiert worden ist.

Gruß

RD


Besser hätte man es nicht formulieren können. Musste auch schmunzeln wo ich die Aussage gelesen habe. :prost


Nur mal zur Info ,das Design der Marantz Premium Line im jetzt auch noch aktuellem Design gibt es seit 2005 ,die optisch sehr ähnliche Vincent Serie ist 2001 mit der SA91/SP991 Vor/End Kombi in Deutschland erschienen als erstes wirklich eigenständiges Vincent Design .

Nu darf weiter geschmunzelt werden
ruedi01
Gesperrt
#23 erstellt: 15. Aug 2008, 07:18
...bist Du sicher, dass die Vincents bereits 2001 auf dem Markt waren?!?

Gruß

RD
maglor
Stammgast
#24 erstellt: 15. Aug 2008, 07:45
Vincents gibt's seit 1995.

Aber nun zurück zum Topic.

Ich schätze, dass die 1080p Scalierung sich ausschließlich auf die Konvertierung von Zuspielungen aus analoger Quelle handelt oder?

Es gibt so wenige Infos.... und Marantz könnte ruhig mal die Homepage überarbeiten. Langsame Zugriffszeiten, fehlerhafte Verweise, fehlende Profuktdokumentationen.
ruedi01
Gesperrt
#25 erstellt: 15. Aug 2008, 08:06
maglor schrieb:


Vincents gibt's seit 1995.


...nee, die gibt es schon etwas länger. Allerdings werden Geräte dieser Marke erst seit Mitte der 90er Jahre nach Deutschland importiert, als eine der ersten unabhängigen chinesischen Hifi-Hersteller übrigens. Und 1995 hatten sie definitiv noch nicht das heutige Design, um diese Frage ging es mir ja...

Also, erst mal lesen, dann verstehen und danach erst Posten.;)

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 15. Aug 2008, 08:07 bearbeitet]
maglor
Stammgast
#26 erstellt: 15. Aug 2008, 08:23

ruedi01 schrieb:

Also, erst mal lesen, dann verstehen und danach erst Posten.;)

Gruß

RD


Ich meinte auch erst seit 1995 in Deutschland. Aber sei es drum, trotz des Smileys, muss man nicht gleich so "angreifen".

Ich möchte dennoch gerne zurück zum Topic, da es mich eigentlich nicht so sehr interessiert, wer hier von wem kopiert hat. Das aktuelle Design gefällt, da sind wir uns hier im Großen und Ganzen einig oder?
ruedi01
Gesperrt
#27 erstellt: 15. Aug 2008, 09:00
...ok, nichts für ungut...

Gruß

RD
didl0ahnung
Stammgast
#28 erstellt: 15. Aug 2008, 13:14
Also mir gefiel das alte Design besser, ich mein das neue ist auch nicht schlecht, aber schei..... jetzt kommt kein BDplayer mehr im alten Design.

Andere Frage kommt eigentlich auch ein SR8003, quasi ein nachfolger vom SR8002?
hifi_junkie
Stammgast
#29 erstellt: 15. Aug 2008, 13:56
Erstmal nicht. Es werden nur die Receifer 4002,5002 & 6001 abgelöst.

7002 & 8002 sind ja auch noch sehr aktuell.

Ich hoffe das der BD8002 auch in Silber kommt und irgendwann günstiger zu bekommen ist. Denn der passt optisch zu der "alten Serie". Dann wird mein Panasonic BD-50 durch diesen abgelöst.
Sumsemann
Stammgast
#30 erstellt: 15. Aug 2008, 14:18

hifi_junkie schrieb:
Ich hoffe das der BD8002 auch in Silber kommt und irgendwann günstiger zu bekommen ist. Denn der passt optisch zu der "alten Serie". Dann wird mein Panasonic BD-50 durch diesen abgelöst.


Den Zahn muss ich dir leider ziehen. Habe diesbezüglich bereits mit Marantz telefoniert. Der BD 8002 sowie der HDMI Switch sind ursprünglich nur für den amerikanischen Markt gedacht gewesen und werden hier auch nur in schwarz angeboten.

LG
Matthias
didl0ahnung
Stammgast
#31 erstellt: 15. Aug 2008, 14:22

hifi_junkie schrieb:
Erstmal nicht. Es werden nur die Receifer 4002,5002 & 6001 abgelöst.

7002 & 8002 sind ja auch noch sehr aktuell.

Ich hoffe das der BD8002 auch in Silber kommt und irgendwann günstiger zu bekommen ist. Denn der passt optisch zu der "alten Serie". Dann wird mein Panasonic BD-50 durch diesen abgelöst.


Der 5002 ist ja auch nicht soo alt. Den BD8002 gibt es anscheinend nur in schwarz, was ich so lesen konnte, leider.
Ich hab zur Zeit auch einen Pana allerdings nur einen DVDP den S99 der passt sehr gut zu meinem SR7500, alles in Silber.


Gruß

didl
hifi_junkie
Stammgast
#32 erstellt: 15. Aug 2008, 17:43

didl0ahnung schrieb:

hifi_junkie schrieb:
Erstmal nicht. Es werden nur die Receifer 4002,5002 & 6001 abgelöst.

7002 & 8002 sind ja auch noch sehr aktuell.

Ich hoffe das der BD8002 auch in Silber kommt und irgendwann günstiger zu bekommen ist. Denn der passt optisch zu der "alten Serie". Dann wird mein Panasonic BD-50 durch diesen abgelöst.


Der 5002 ist ja auch nicht soo alt. Den BD8002 gibt es anscheinend nur in schwarz, was ich so lesen konnte, leider.
Ich hab zur Zeit auch einen Pana allerdings nur einen DVDP den S99 der passt sehr gut zu meinem SR7500, alles in Silber.


Gruß

didl


Ist schon richtig, aber er hat nicht die neuen Tonformate an Board wie der 7002 & 8002. Und ohne diese ist sicherlich ein aktueller Receifer nicht Wettbewerbsfähig zu den anderen Fabrikaten wie Onkyo, Yamaha usw.

Mit dem BD8002 habe ich was anderes gehört. Angeblich soll später der AV8003 und MM8003 und auch der BD8002 in Silber kommen. Erst gibt es die Geräte nur in Schwarz. Ich werde meinen Händler diesbezüglich noch mal auf den Zahn fühlen.

Das mit dem HDMI Switch habe ich ja leider auch erfahren müssen.
janosch7
Stammgast
#33 erstellt: 15. Aug 2008, 17:54
Stellt sich die Frage, wann genau wird der 5003 in silber ausgeliefert.

Steht bei mir ganz oben auf der Liste.
Wenn Preis und Liefertermin stimmen, warte ich noch ein wenig.

Sonst wird es ein SR-6001, kann ich für € 520.- inkl. Lieferung bekommen.

Gruß Detlef
hifi_junkie
Stammgast
#34 erstellt: 15. Aug 2008, 19:00

janosch7 schrieb:
Stellt sich die Frage, wann genau wird der 5003 in silber ausgeliefert.

Steht bei mir ganz oben auf der Liste.
Wenn Preis und Liefertermin stimmen, warte ich noch ein wenig.

Sonst wird es ein SR-6001, kann ich für € 520.- inkl. Lieferung bekommen.

Gruß Detlef


Ich tippe mal Oktober. So war das bei mir auch vor zwei Jahre beim 5001. Der wurde damals ebenfalls auf der Ifa vorgestellt. Ich habe ihn dann sofort beim Marantz Fachhändler hier in Osnabrück bestellt. Als "benachbarter" Händler vom Marantz Vertrieb bekam er die erste Lieferung, und das war Anfang Oktober.

Statt den 6001 würde ich Dir den 7001 empfehlen, für 170€ mehr bekommst Du einen Receifer der durch die vier HDMI Eingänge auch noch für die Zukunft genügend Anschlüsse hat.

Den 7001 habe ich gerade auch für 690€ bei Hifi schluderbacher gekauft.
maglor
Stammgast
#35 erstellt: 16. Aug 2008, 13:01
Der 5003 ist laut Händleraussage - der wiederum an der anderen Strippe direkt jemanden von Marantz hatte - kurz nach der IFA lieferbar. Ich rechne mit der Lieferung Ender erster Septemberwoche.
pgx0123
Inventar
#36 erstellt: 16. Aug 2008, 13:05

maglor schrieb:
Der 5003 ist laut Händleraussage - der wiederum an der anderen Strippe direkt jemanden von Marantz hatte - kurz nach der IFA lieferbar. Ich rechne mit der Lieferung Ender erster Septemberwoche.


Ein Marantz Techniker meinte ende September.
maglor
Stammgast
#37 erstellt: 20. Aug 2008, 07:49
Ja, stimmt. Würde wohl eher hinkommen.
maglor
Stammgast
#38 erstellt: 08. Sep 2008, 13:23
Endlich online!
Marantz SR 5003

Habe die Aussage bekommen, dass er Ende dieser / Anfang nächster Woche lieferbar sein soll.
Megges01
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 12. Sep 2008, 05:54
Hallo,

in der neuen audiovision 10/08 ist ein Test zum Marantz SR 5003. Er wird eigentlich durchweg gelobt und gewinnt den Vergleichstest mit Abstand.
Ferner steht auf der Seite von Audiovision, das der SR 5003 schon für 650€ statt der angekündingten 750€ in den Handel kommen soll.
SR 5003
Warten wir es mal ab!
Coup330
Stammgast
#40 erstellt: 12. Sep 2008, 15:54
wer sind denn die Konkurrenten im Test?
Megges01
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 12. Sep 2008, 16:35
Hallo,

getestet wurden in der Klasse bis 800€ folgende Geräte:
- Marantz SR 5003..............83 von 100 Punkten
- Pioneer VSX 1018............73 von 100 Punkten
- Sony STR DA2400ES......72 von 100 Punkten

Gruß

Markus
ruedi01
Gesperrt
#42 erstellt: 12. Sep 2008, 16:38
...dann wundert mich das gute Abschneiden des Marantz nicht wirklich. ..Pioneer und Sony sind/waren noch nie echte Prüfsteine für Marantz...

Gruß

RD
Wu
Inventar
#43 erstellt: 12. Sep 2008, 17:55
Sony hat sich bei dem Test wieder selbst ein Bein gestellt, indem die Mehrkanalleistung massiv einbricht. Es macht einen fassungslos, dass die das seit Jahren nicht auf die Reihe kriegen, nicht mal bei den ES-Geräten.
Coup330
Stammgast
#44 erstellt: 12. Sep 2008, 21:39
vielen Dank.

Hätte einen Vergleich mit Denon für interessant gehalten, einen anderen brauchbaren Hersteller gibts ja in diesem Preisbereich leider nicht mehr, umso weniger seitdem Kenwood sich verabschiedet hat.

Ich tendiere trotzdem lieber zu Marantz, Denon baut fast zu viel Schnick Schnack ein und für den Klang wird weniger investiert. Mmmh, nochmal ein paar Geräte ausprobieren.
Wu
Inventar
#45 erstellt: 12. Sep 2008, 21:41

Coup330 schrieb:
vielen Dank.


Ich tendiere trotzdem lieber zu Marantz, Denon baut fast zu viel Schnick Schnack ein und für den Klang wird weniger investiert. Mmmh, nochmal ein paar Geräte ausprobieren.


Welchen Schnickschnack baut Marantz denn nicht ein und wo genau spart Denon bei den Komponenten für den Ton?
Coup330
Stammgast
#46 erstellt: 12. Sep 2008, 21:45
Ich empfehle probehören, dann hört man schon einiges

Datenblätter sind auf den Herstellerseiten auch gut zu finden, ich spare mir die Zeit um diese hier rauszusuchen.
Wu
Inventar
#47 erstellt: 12. Sep 2008, 21:47
Was genau hört man denn? Welcher von den Receivern spielt falsch und woran erkennt man das? Und welche Komponenten im Gerät bewirken das? Wenn Du das so defintiv darstellst, wirst Du da doch sicher was zu sagen können..
Coup330
Stammgast
#48 erstellt: 12. Sep 2008, 21:54
Dir ist offenbar langweilig, nur kurz dazu wenn du unbedingt hören willst, dass man etwas nicht hört, ich empfehle dir einen Onkyo SR 606 aus leidvoller Erfahrung .

Ansonsten sorry, bin nicht hier um Essays zu verfassen. Führt sowieso nur zu unnötigen und zeitvernichten Diskussionen...
... ich höre mir lieber noch ne Platte an den Marantz K.I.'s an und köstige einen Chardonnay.
JokerofDarkness
Inventar
#49 erstellt: 12. Sep 2008, 22:23
Da Du offenbar so anspruchsvoll bist, solltest Du Dich vielleicht in anderen Preisgefilden umschauen. "Essays" brauchst Du auch nicht zu verfassen, aber dann empfehle ich polarisierende Allgemeinaussagen sein zu lassen oder einfach mal kurz zu begründen
Wu
Inventar
#50 erstellt: 12. Sep 2008, 22:26
@Coup330

Na, dann Prost

Alkohol ist übrigens schlecht für's Gehirn und das Hörvermögen...


[Beitrag von Wu am 12. Sep 2008, 22:30 bearbeitet]
Wu
Inventar
#51 erstellt: 12. Sep 2008, 22:28

JokerofDarkness schrieb:
Da Du offenbar so anspruchsvoll bist, solltest Du Dich vielleicht in anderen Preisgefilden umschauen. "Essays" brauchst Du auch nicht zu verfassen, aber dann empfehle ich polarisierende Allgemeinaussagen sein zu lassen oder einfach mal kurz zu begründen ;)


Genau
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR 5003/6003 Scaler
litchblade am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  11 Beiträge
Marantz SR 9600 Thread
stefan1978HH am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2017  –  1694 Beiträge
Marantz SR-5003 - Bass
Sammo82 am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  36 Beiträge
Marantz SR 5003 nicht HD fähig?
I.M.T. am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  9 Beiträge
Marantz AV8003 / kein DTS-HD mit Audyssey
MAT-CH am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  12 Beiträge
Marantz SR 5003 mit Harman Kardon "HKTS 7" 5.1 Lautsprecher
darkbound am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  23 Beiträge
Marantz SR 5004 und Marantz SR 6004
happy001 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  1554 Beiträge
Frage zur Watt Stärke am Marantz SR 5003
Neuhier83 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  8 Beiträge
Dolby true hd & dts hd Master audio marantz Sr5010
Gamepadfred am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  3 Beiträge
Marantz SR4001 vs. TrueHD und dts-HD
Blindy am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitglieds0hei
  • Gesamtzahl an Themen1.386.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.464