Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

Onkyo Oberklasse 2011 3009 / 5009

+A -A
Autor
Beitrag
vstverstaerker
Moderator
#1 erstellt: 27. Mrz 2011, 14:04
Hier bitte zukünftig alle Informationen, Preise, Bilder, Diskussionen und Erfahrungen zur neuen Oberklassegeneration von Onkyo für 2011 sammeln.
loritas
Stammgast
#2 erstellt: 31. Mrz 2011, 21:03
hi zusammen,
dts neo x, bei den neuen großen onkyos vielleicht in planung?

da die infos zu den neuen boliden (1009,3009,5009) doch etwas rar sind bin ich auf folgende info gestoßen, allerdings in italienisch. kann jemand vielleicht übersetzen ob da was wares drann ist?

A distanza di più di 2 anni dalla prima dimostrazione (in occasione del CES 2009), l'elaborazione DTS Neo: X sta per arrivare in veste definitiva e commerciale sui sinto-ampli multicanale di nuova generazione. Il debutto del nuovo algoritmo è previsto per quest'estate sui nuovi top di gamma Onkyo TX-NR1009, TX-NR3009 e TX-NR5009, per poi estendersi progressivamente ai prodotti top di altri marchi.

Il DTS Neo: X è un'elaborazione di post-processing che consente di creare fino a un massimo teorico di 20.1 canali, partendo da un'incisione nativa 2.0, 5.1, 6.1 o 7.1 canali. Nella versione consumer che vedremo in estate, i tecnici DTS hanno deciso di limitare l'elaborazione a 11.1 canali, richiedendo quindi l'aggiunta di ulteriori 2 canali frontali "High" e 2 canali posteriori "High" alla configurazione 7.1 canali. Già riuscire a collocare nel salotto una configurazione 7.1 canali è un'impresa - per molti - a dire poco titanica, pensare di dover arrivare addirittura a 11.1 canali ci sembra francamente una follia! Senza contare poi che immaginare di avere sinto-ampli con integrate amplificazioni a 11 canali non è che sia proprio il massimo in termini di qualità della riproduzione... Con la speranza di essere smentito, ovviamente!

Fonte: DTS

Bene...Bene , avevo in mente di cambiare il sintoampli quest'estate e la mia scelta era ricaduta sullo Yamaha RX-V2067;
adesso aspetto questi gioiellini nuovi di casa Onkyo, casomai la scelta ricadesse sul 1009, mi aspetto un aiutino da parte di qualcuno per un ottimo prezzo :lol: .

http://www.heimkino-...11-1-surround-sound/


danke und gruß
micha


[Beitrag von loritas am 31. Mrz 2011, 21:08 bearbeitet]
loritas
Stammgast
#3 erstellt: 01. Apr 2011, 08:49
hi,
ich habe es mal in einen translator geschickt und folgendes erhalten.

Übersetzung von Italienisch nach Deutsch
Nach mehr als 2 Jahre nach der ersten Demonstration (auf der CES 2009), Verarbeitung DTS Neo: X ist in seiner endgültigen Form auf die Symptome und kommerzielle Multi-Amp neue Generation kommt. Das Debüt des neuen Algorithmus wird voraussichtlich in diesem Sommer auf dem neuen Spitzenmodell Onkyo TX-NR1009, TX-NR3009 und TX-NR5009 und dann allmählich zu den Produkten von anderen Top-Marken zu verlängern.

Die DTS Neo: X ist eine Ausarbeitung des Post-Processing, das die Erstellung von bis zu einem theoretischen Maximum von 20,1 Kanäle, beginnend mit einem Einschnitt native 2.0, 5.1, 6.1 oder 7.1 Kanälen ermöglicht. Die Consumer-Version, die wir im Sommer sehen werden, haben DTS Ingenieure entschieden zu begrenzen Verarbeitung auf 11,1 Kanäle und erfordern somit die Addition von zwei zusätzlichen vorderen Kanäle "High" und 2 Rear-Kanäle "Hoch " auf die 7.1-Kanal-Konfiguration. Bereits in der Lage, im Wohnzimmer Platz ein 7.1-Kanal-Konfiguration ist ein Geschäft - für viele - die am wenigsten Titanic sagen, auch denken zu müssen, auf 11,1 Kanäle erreichen scheint offen Wahnsinn! Nicht zu erwähnen, dass sich vorstellen, mit Symptomen-Verstärker mit integriertem Verstärker bis 11 Kanäle ist, dass es die ultimative Wiedergabequalität ist ... Mit der Hoffnung, verweigert, natürlich!


[Beitrag von loritas am 01. Apr 2011, 08:49 bearbeitet]
cege
Stammgast
#4 erstellt: 02. Apr 2011, 00:37
Vom Vorgänger DTS Neo war ich nicht so überzeugt - klingt imho eigentlich am schlechtesten von allen Klangaufbereitern.
Aber mal sehen... kann ja auch gut sein. Hauptsache, die guten THX-Modi bleiben erhalten.

Was ich auch hoffe für die Oberklasse ist die Integration von DAB+. Ab Sommer kommt da ja einiges an Programmen mehr oder weniger bundesweit.

Aber ob ich bei Onkyo bleibe, hängt eh davon ab, wie sich die Reparatur meines 807 weiter gestaltet - im Moment verdient sich Onkyo absolut keine Lorbeeren.
Andimb
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2011, 22:52
Hallo

Was glaubt ihr ist ein guter Preis bei einem kleinen Händler wenn man einen 5009 aus erster Stunde kaufen würde? Ich habe mir mal die UVP´s der x008er heraus gesucht:

UVP TX-NR3008 >>> 1899 €
UVP TX-NR5008 >>> 2599 €

aber wenn ich mir die so anschaue denke ich, dass es wenig realistisch ist den 5009 für unter 2000€ zu bekommen, oder? Natürlich gesetzt der Fall, dass die UVP gleich bleibt. Was meint Ihr? Obwohl eigentlich bin ich nicht bereit so viel Geld für einen AVR auszugeben. Nur habe ich mit dem 906 damals gute Erfahrungen gemacht.


[Beitrag von Andimb am 27. Jun 2011, 22:53 bearbeitet]
Andimb
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2011, 17:39
Beami
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jul 2011, 19:27
Andimb
Inventar
#8 erstellt: 04. Jul 2011, 19:55
den 1009 bekommt man erst für 1500€, der 3009 wird bestimmt nicht viel teurer, ich denke der lohnt vielleicht eher?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Jul 2011, 10:45
Mensch, jetzt hat der Onkyo 3009 auch schon einen Gewichtsverlust von 3kg zu verzeichnen, nur der 5009 bringt noch die satten 25kg auf die Waage.

Beim Onkyo 1008/1009 im Vergleich zum 1007 sind das ja inzwischen schon etwa 5kg, na ja, vielleicht muss man sich auch von der Denkensweise verabschieden!
Ich bin aber nach wie vor kein Freund von solchen drastischen Abspeckkuren die doch meist dem vielen Plastik und den abgespeckten Trafos, etc. geschuldet sind.

Saludos
Glenn
Tastaturio
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jul 2011, 10:51
Deswegen bleibe ich beim 3007 mit seinen 25 kg .
Außerdem will ich ja damit hören und kein Fitnesstraining veranstalten .
loritas
Stammgast
#11 erstellt: 07. Jul 2011, 10:55
ich finde meinen 3007er auch schön bullig.-) und bleibe bei ihm.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Jul 2011, 11:02
Es geht ja nicht um´s Fitnesstraining, das geht auch mit 22kg, braucht dann nur mehr Wiederholungen sondern darum wo der nicht unerhebliche Gewichtsverlust stattfindet.

Saludos
Glenn
Andimb
Inventar
#13 erstellt: 11. Jul 2011, 20:13
In Amerika sollen die beiden großen Onkyos erst im Dezember heraus kommen. Ist aber bisher nur ein gerücht. Grund soll der Tsunami sein


[Beitrag von Andimb am 11. Jul 2011, 20:14 bearbeitet]
Andimb
Inventar
#14 erstellt: 24. Jul 2011, 18:49
Ich glaub mich tritt n Pferd. der Onkyo 3009 ist für 2199 € vorzubestellen! Jetzt ist die Frage, 300€ mehr, wofür?

http://www.hifishop2...oduct_sku=0415301154
tdf2001
Inventar
#15 erstellt: 24. Jul 2011, 19:30
Ja das ist wohl definitiv zu teuer, aber für die Enthusiasten ist sicherlich wie immer kein Preis zu hoch.
Andimb
Inventar
#16 erstellt: 24. Jul 2011, 19:40
beim 5009 wären wir dann parralel bei 2899 €. Da müsste dann ja soundmäßig einiges mehr geboten werden. Das ist halt bei AVRs so, wenn du guten Klang willst in stereo, dann wirds teuer
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 24. Jul 2011, 19:40
Onkyo will wohl den üblichen Preisverfall ihrer Geräte etwas nach oben korrigieren oder noch größere Rabatte ermöglichen!

Der TX NR 1007 war definitiv mein erster und letzter Onkyo und die neue Vorstufe PR SC 5509, sofern es sie geben wird, dürfte dann auch teurer werden.
Da ich demnächst auf eine AV Vor-Endkombi umsteige, wird Marantz mit der AV7005 immer interessanter, zu mal ich diese für einen guten Preis bekomme.

Saludos
Glenn
Andimb
Inventar
#18 erstellt: 24. Jul 2011, 23:01
Das mach mal. marantz ist Denon mit besserer Spanne für den Händler
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 25. Jul 2011, 00:29

Andimb schrieb:
Das mach mal. marantz ist Denon mit besserer Spanne für den Händler :Y


Genau, wenn Du mir dann mal bitte das Gegenstück des Marantz AV 7005 bei Denon zeigst!

Saludos
Glenn
tdf2001
Inventar
#20 erstellt: 25. Jul 2011, 08:20
Sind wir hier nicht im Onkyo Bereich ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 25. Jul 2011, 08:42
Moin

Darf man denn wenigsten antworten?

Saludos
Glenn
tdf2001
Inventar
#22 erstellt: 25. Jul 2011, 08:44
Natürlich, ich wollte nur mal darauf aufmerksam machen worum es hier geht.
Andimb
Inventar
#23 erstellt: 25. Jul 2011, 11:51
Da gibt es doch sogar einen extra Thread drüber. Vielleicht ist es jetzt bei dem Modell nicht so, aber die Ähnlichkeit bleibt. Bei Marantz wird dann eben ein "Hifi"- Gehäuse drum gebaut und fertig.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 25. Jul 2011, 11:59
Nochmal, auch wenn es sich dabei um OT handelt, das mag auf die AVR´s und BDP´s zutreffen, nicht aber auf die AV Vorstufe!

Da bieten bisher nur Onkyo und Marantz im Bereich bis etwa 2000€ entsprechende Geräte an, bei allen anderen "Mainstreamherstellern" gibt es da nix.
Ob Onkyo wieder eine AV Vorstufe mit Veröffentlichung der neusten Gerätegeneration anbietet (PR-SC 5509?) ist ja wohl noch nicht gesichert, oder etwa doch?

Saludos
Glenn
Triplets
Inventar
#25 erstellt: 25. Jul 2011, 12:11

GlennFresh schrieb:
Nochmal, auch wenn es sich dabei um OT handelt, das mag auf die AVR´s und BDP´s zutreffen, nicht aber auf die AV Vorstufe!


Die Vorstufe entspricht aber weitestgehend dem AVR. Und da sind wir wieder bei Denon.

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/test_marantzav7005.shtml
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 25. Jul 2011, 12:22
Das ist aber so nicht ganz richtig, die Marantz Vorstufe hat z.B. einen Ringkerntrafo, eine geänderte Analogausgangsstufe, XLR Ausgänge usw.!
Das gilt auch für den Onkyo, hier wurden die Bauteile des AVR´s ebenfalls nicht 1 zu 1 übernommen, aber es gibt natürliche gleiche Bauteile.

Der Einsatz gleicher Bauteile, muss aber kein Nachteil sein und es spart natürlich Kosten!
In wie weit da verfeinert bzw. geändert worden ist, lässt sich aus der Ferne wohl kaum beurteilen.
Aber was soll´s, gleiche Bauteile, ja fast identische Geräte, die gibt es inzwischen ja fast überall!

Saludos
Glenn
Andimb
Inventar
#27 erstellt: 25. Jul 2011, 12:27
Da bin ich voll bei dir. Nur es ging ja um die Preise. Und dass bei marantz grundsätzlich mehr verdient wird (als bei Denon) und bei Onkyo erst viel und dann wenig. Aber so krass wie früher ist der Preisverfall nicht mehr. ich denke Onkyo ist wieder auf dem Weg in Richtung Onkyo 5000, wenn auch in kleinen Schritten.

Ich selber bin momentan total hin und hergerissen, ob ich den 1009 wieder zurück geben soll und den 3008 kaufe.


[Beitrag von Andimb am 25. Jul 2011, 12:28 bearbeitet]
tdf2001
Inventar
#28 erstellt: 25. Jul 2011, 12:35
Ich selbst hatten den 3008 und war soweit zufrieden.
Bis auf das er nach 2,5 Monaten den "Geist" aufgegeben hat und das er extrem heiß wurde.

Laut Aussage von Onkyo leigt das am HDMI Board.
Das ist für mich der Grund gewesen mir keinen 3008 mehr zu holen auch wenn der Preis sehr interessant ist.
Triplets
Inventar
#29 erstellt: 25. Jul 2011, 12:39
Ja, unabhängig vom günstigen Preis der 08er werde ich meinen 3007 evtl. durch einen 809 ersetzen. Einziges Manko beim 809 ist die fehlende getrennte Regelung der beiden Subausgänge. Da muss ich mir noch Gedanken machen, da dieses Features erst der für mich zu teure 3009 bietet.
Andimb
Inventar
#30 erstellt: 08. Aug 2011, 18:38
der 3009 wurde jetzt auf "in 5 Tagen lieferbar" gesetzt! Bin am überlegen, ob ich einfach mal bei redcoon kaufe
Triplets
Inventar
#31 erstellt: 09. Aug 2011, 10:54
Recoon? Hm, die sind "bekannt" dafür Importware zu verkaufen.
sayajinmilo
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Aug 2011, 23:53
redcoon ghört ja jetzt zu mediamarkt

vileicht wird es da nicht mehr soviel import geben wie früher.

und wenn doch,dann bietet redcoon meist EU und DE version an.
Michi75
Inventar
#33 erstellt: 14. Aug 2011, 14:17
Wow 2200 für den 3009. ! Die Preise werden auch immer höher
frankie56
Stammgast
#34 erstellt: 14. Aug 2011, 14:57
ja ich warte auch auf Onkyo 3009 oder 5009. Aber bei den Preisen überlege ich ob ich lieber Pio 83 kaufen soll.
alice35
Inventar
#35 erstellt: 14. Aug 2011, 15:25
Unser Saturn passt sich immer auf meine Nachfrage den Amazon-Preisen an. Ich muss ja nicht sofort nach dem Release-Datum zuschlagen, sondern einen günstigen "Amazon-Tag" abwarten.

So werde ich wohl doch geduldig auf den 5009 und / oder die neue Vor/Endkombi warten - denke schon, dass die ebenfalls der neuen Linie angepaßt wird. Technisch und optisch.


mfg alice
Andimb
Inventar
#36 erstellt: 22. Aug 2011, 17:33
so jetzt hat Onkyo auch die Modelle 3009 5009 und 5509 gelistet:

http://www.de.onkyo.com/de/a-v-receiver-305.html


die UVP vom 5009 soll dei 2999 € liegen, ich wär fast vom Stuhl gefallen


[Beitrag von Andimb am 22. Aug 2011, 17:47 bearbeitet]
nussman
Stammgast
#37 erstellt: 22. Aug 2011, 21:09
Wieder nix mit 11.x
Nichtmal bei der Vorstufe! Schon schwach was Onkyo da abliefert.
Andimb
Inventar
#38 erstellt: 22. Aug 2011, 22:03
zähl mal durch, wie viele hier vernünftiges 7.1 haben
nussman
Stammgast
#39 erstellt: 22. Aug 2011, 23:12
Mit dem Argument könnte man auch 9.2 weglassen.

2 Preout mehr und bissle Software könnte man den Boliden schon gönnen.
Anders machts Yamaha und Denon ja auch nicht.
Triplets
Inventar
#40 erstellt: 23. Aug 2011, 07:53
Eminenz
Inventar
#41 erstellt: 23. Aug 2011, 09:50

nussman schrieb:

Anders machts Yamaha und Denon ja auch nicht.


Yamaha macht das, ok. Aber das konnte vor einiger Zeit schon der DSP Z11. Und der 3067 braucht zwei Endstufen fürs 11.x

Denon bleibt außen vor, weil die dieses Jahr gar keine Nachfolger für den 4311 und 4810 rausbringt.

Ich finde 800.- Aufpreis zum 5009 für das bissel mehr an Ausstattung einfach zu viel.

Aber naja... der Onkyo Preisverfall wirds schon richten. Zu Weihnachten gibts den 5009 dann für 1500.-
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 23. Aug 2011, 09:54
Moin

Also wenn das mit der Siebung von 22000uF bzw. 18000uF stimmt und man das mal auf 7 oder gar 9 Kanäle umrechnet, ist das nicht gerade viel.
Da kann auch ein großer (Ringkern) Trafo (wieviel VA hat der denn eigentlich?) und die Endstufentransistoren nicht mehr wirklich viel rausreissen.
Auch die Preise haben inzwischen Regionen erreicht, wo sich ein Onkyo sicherlich etwas schwerer behaupten werden kann, die Konkurrenz wird größer.
Selbst die neuen Pioneer Modelle, die mMn inzwischen leider auch nachgelassen haben wie alle Mainstreammarken, kosten inzwischen schon weniger.
Auch eine Marantz AV7005 und MM8003 oder eine andere deutlich leistungsfähigere Mehrkanalendstufe bekommt man da schon um einiges günstiger.
Da aber die Onkyo´s einen bekanntermaßen sehr hohen Preisverfall haben, könnten sie schon bald wieder deutlich weniger kosten, warten wir es mal ab.

Auch die Vorstufe kostet fast 1000€ mehr als die vergleichbare Marantz AV7005, das rechtfertigen die neuen (nicht immer interessanten) Features mMn nicht.

Ich persönlich würde jedenfalls auf die günstigeren Vorgänger aller Marken zurückgreifen, der mMn qualitative Abwärztrend, gibt mir eh zu denken.
Man darf also gespannt sein, ob Onkyo weiterhin an den Erfolg der Vorgänger anschliessen kann, wenn überhaupt, dann durch den Preisverfall.

Saludos
Glenn
Eminenz
Inventar
#43 erstellt: 23. Aug 2011, 10:05
Vielleicht sind das Versuche den Preisverfall zu bremsen. Immerhin kostete der 5007 ja teilweise nur noch 1000.- neu.

Allerdings wiegen die Onkyo-Dickschiffe noch je 25kg, also noch deutlich schwerer als die Konkurrenz.


[Beitrag von Eminenz am 23. Aug 2011, 10:05 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#44 erstellt: 23. Aug 2011, 10:12
Beim Versuch wirds wohl bleiben. Ich werde jedenfalls als möglichen Nachfolger meines 3007 (€750 gebraucht bei der Bucht) keine €2k für den 3009 ausgeben! Da gehe ich lieber 2 Stufen tiefer. Einziger Nachteil für mich: Die fehlende getrennte Einmessung von 2 Subs.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 23. Aug 2011, 10:14
Das gilt mMn aber nur für den 5009, der 3009 hat schon etwa 3kg abgespeckt und liegt jetzt auf dem Niveau meines 1007!
Im übrigen wissen wir doch inzwischen alle, das Gewicht kein Indiz für Qualität bzw. Leistungsbereitschaft ist, oder?

Saludos
Glenn
Eminenz
Inventar
#46 erstellt: 23. Aug 2011, 10:19
Sicher. Aber dennoch zeugts von ner gewissen Verarbeitung. Mal ehrlich, ich geb doch keine 1000.- für nen 11kg Plaste-AVR aus (Denon 3312).
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 23. Aug 2011, 10:21
Das hat ja auch keiner gesagt, aber das Innenleben ist mir immer noch wichtiger als die Metallhülle und da bietet Onkyo auch nicht mehr als einige andere.

Saludos
Glenn
alice35
Inventar
#48 erstellt: 23. Aug 2011, 10:25
Wenn das Weihnachtsgeschäft zu diesen Preisen gefloppt ist (und das wird es, falls der Kurs bis dahin so bleiben sollte) dann geht's wieder preislich abwärts - und zwar rapide. Ein Vierteljahr danach dürften 3009/5009 und die Vor-Endkombi dann interessant werden.

mfg alice


[Beitrag von alice35 am 23. Aug 2011, 10:28 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#49 erstellt: 23. Aug 2011, 10:31

GlennFresh schrieb:
Das hat ja auch keiner gesagt, aber das Innenleben ist mir immer noch wichtiger als die Metallhülle und da bietet Onkyo auch nicht mehr als einige andere.


Das Mittelmaß muss stimmen, wie ich finde. Und da sind Yamaha/Onkyo/Pioneer auf einem guten Weg. War ja kurz davor einen Onkyo 809 mitzunehmen, hab mich aber bei 999.- doch für den 2067 entschieden. Aber klanglich haben sie zugelegt die Onkyos, gegen den 809 hörte sich der 1008 im Pure Modus wie eingeschlafene Füße an.

Generell habe ich beim Probehören in der letzten Zeit markenunabhängig klangliche Verbesserungen verzeichnet. Von dem langweiligen und teils faden Stereo-Pure-Direct-Klang (Denon 3808A, Onkyo 876, Yamaha XX00 usw) hat man sich tatsächlich verabschiedet.

Von daher dürften auch die dicken Onkyos klanglich sehr interessant werden, auch für Stereo-Nutzer, wenn sie sich von dem schon passablen 809 nochmals deutlich absetzen können.
burkm
Inventar
#50 erstellt: 23. Aug 2011, 11:26
In der Reihenfolge des "...will haben..." Drucks, zahlt der immer am Meisten, der es hier, jetzt und sofort haben möchte.
Da versucht Onkyo den uralten Trick, das man eben nimmt, was man kriegen kann solange die Nachfrage nicht weitgehend befriedigt und es ein Anbieter-Markt ist. Das macht ja Denon und Konsorten auch nicht anders.

Eigentlich ganz geschickt
- mit der xx5er Serie den Markt aufgemischt mit vielen Features und "Dumpingpreisen"
- Folgegenerationen leben von diesem Mythos noch immer und wurden bei jeder Generation etwas teurer
- inzwischen Marktführer bei AVRs laut Verkaufsstatistiken (letzte aus dem Jahr 2010)
- Jetzt wird der Preis mit jeder neuen Gerätegeneration "nachgeführt" (nach oben), so dass man inzwischen ein Premiumpreis-Produkt anbietet, wobei sich an der grundsätzlichen Ausstattung und Features sowie kostentreibenden Merkmalen prinzipiell nichts geändert hat

Konsequenz: Man hat dem Markt quasi von hinten aufgerollt und "staubt" jetzt kräftig ab...





Eminenz schrieb:
Vielleicht sind das Versuche den Preisverfall zu bremsen. Immerhin kostete der 5007 ja teilweise nur noch 1000.- neu.

Allerdings wiegen die Onkyo-Dickschiffe noch je 25kg, also noch deutlich schwerer als die Konkurrenz.


[Beitrag von burkm am 23. Aug 2011, 11:57 bearbeitet]
Andimb
Inventar
#51 erstellt: 23. Aug 2011, 12:36
Ich glaube ihr habt einfach nicht wirklich die Preisverläufe von Onkyo im Blick. Den 5008 bekommt man momentan nirgendwo unter 1600€, außer man kauft ihn in Holland. Ich habe mehrere Händler angeschrieben, da ist nix zu machen. Heißt: Onkyo hat den Wertverfall zum Teil erheblich reduziert! (im Vergleich zu z.B 905 und 906) Auch der Preis vom 5007 mit um die 1000€ finde ich doch stabil. Immerhin ist der jetzt 2 Jahre raus.

Und momentan kann mir eigentlich der Wertverfall nicht schnell genug gehen Bei den Preisen insgesamt ist Onkyo jetzt imho ähnlich unverschämt wie Pioneer.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
3009 vs. 5009
C3KO am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  8 Beiträge
2011er Modelle Onkyo TX-NR 3009 und TX-NR 5009
burkm am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  18 Beiträge
Pioneer SC lx85 vs Onkyo tx nr 3009 u. 5009
Chris588 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  18 Beiträge
Onkyo 5009 für 1799?
SaphireDJ am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  20 Beiträge
Onkyo 3009 Videobearbeitung
kuc13 am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  3 Beiträge
Onkyo 5009 / MPEG 4 Audio
Wintiwin am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  7 Beiträge
Onkyo 5009 aus USA einführen?
drehregler am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  4 Beiträge
Lautstärkeregelung am Onkyo 5009 defekt?
Andimb am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  4 Beiträge
Mono Bridgeing auf Onkyo 3009
dexit2k am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher habt Ihr am Onkyo 5009/10
Sekur am 28.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.07.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.280 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedUlf1959
  • Gesamtzahl an Themen1.510.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.110