YAMAHA v667 mit Teufel Columa 100 - Trennfrequenz 150Hz ?

+A -A
Autor
Beitrag
sotr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2011, 12:38
Liebe Forumuser:

Ich nenne nun einen YAMAHA RX-V667 mein eigen und bin von ONKYO umgestiegen in die YAMAHA Fraktion

Zudem bin ich vom 2ch Stereonutzer mit Regal-LS umgestiegen auf ein 5.1 LS-Halbsäulensystem von Teufel: COLUMA 100 inkl. SW


Hier meine Frage:
Teufel schreibt zum Thema "Trennfrequenz" des SW im Handbuch:
"Die optimale Trennfrequenz für das Columa-100-System beträgt 150Hz. Stellen Sie an Ihrem AV-Verstärker möglichst diesen Wert ein."

Nun, leider kann der YAMAHA genau diese Trennung nicht einstellen wie Ihr wisst.
Möglich wäre also entweder 30Hz darunter bei "120 Hz" oder knapp darüber bei "160 Hz" zu trennen.


Die Satteliten des LS-Systems können laut Teufel trotz der Empfehlung "150Hz" zu Trennung zu nutzen den Frequenzbereich von 120 - 20000 Hz laut technischen Daten doch abdecken.
http://www.teufel.de/columa-100-5.1-set-p3060.html

Ist es nun besser exakt bei 120Hz zu trennen und die Satelliten etwas mehr Tieftöne wiedergeben zu lassen oder besser mit 160Hz zu trennen und den SW etwas mehr in den höheren Bereich kommen zu lassen?

Was meint Ihr dazu=?
Danke für eine Einschätzung_
Euer sotr
Chris1982m
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2011, 13:17
Ich würde so aus dem Bauchgefühl her sagen du nimmst die 160Hz weil die Lautsprecher nur 2x70mm Tiefmitteltöner haben 120Hz könnte knapp werden.


Aber am besten ist immer ausprobieren was dir am besten gefällt Klingen die Lautsprecher zu Angestrengt einfach 160Hz Probieren 10Hz mehr oder weniger wird nicht so schlimm sein bei der hohen Crossover.


Gruss
dharkkum
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2011, 17:09
160 Hz dürfte die richtige Wahl sein.

Wenn Teufel schon selbst nur 150 Hz als untere Frequenz angibt liegst du mit 160 bestimmt nicht falsch.
QE.2
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2011, 20:25
Ich will Dir ja nicht den Spaß verderben, aber etwas unterdimensioniert ist das Set schon. Bei dieser hohen Übergangsfrequenz wirst Du außerdem den Sub orten können und das ist nicht unbedingt ideal.
Chris1982m
Stammgast
#5 erstellt: 03. Sep 2011, 21:28
Naja unterdimensioniert würde ich nun nicht gerade sagen es kommt ja immer auf den Benutzer an

Ich würde bestimmt nicht glücklich werden mit dem Set aber er ist anscheinend Einsteiger und dann passt das schon sowas sollte man nie vergessen.

Wir alle haben mal Angefangen
sotr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Sep 2011, 23:50
hallo Leute, danke für die vielen antworten !

ja, richtig ich bin Einsteiger und freue mich auf jede Hilfe aus eurer Erfahrung!

Das Columa 100 set ist bestellt und kommt die tage an, aber ich kann ja noch wechseln und das ganze ungeöffnet zurücksenden ;-)
Aber falls ich denke ich teste es erstmal und dann auch bei 160Hz Trennfrequenz kling logisch wenn auch etwas hoch bei dem set.

Gut zu wissen, dass Ihr das set unterdimensioniert findet.
Nun, das Wohnzimmer hat moment 20qm und ist in einem Mietshaus, hellhörig dazu.

Aber natürlich strebt man immer nach nem besseren klang, muss ja nicht immer gleich "lauter" bedeuten.

habe für das LS-Set nun inkl. Kabel etc, knapp 400 Euro ausgegeben.
Denke für den Preis gibt es kaum was besseres oder?

ansonsten muss ich wohl gleich ab ca 800 Euro in die hand nehmen zb. das Ding gerade im sale zu IFA:
http://www.teufel.de/sale/system-5-5.1-set-cinema-p2393.html

grüße
sotr
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2011, 05:31
Warum nur Teufel-Boxen in der Auswahl?


Sieh dir mal die Heco Victa-Serie an.

Auf einen Sub kannst du mit einem Paar Victa 700 als Front gut verzichten, vor allem weil du ja angibst, dass du in einem hellhörigen Mietshaus wohnst.
QE.2
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2011, 08:28
Eben, warum nur Teufel. Und Du kannst es schon probieren, mußt es nicht ungeöffnet zurück schicken, das ist ja der Sinn dieses Fernabsatzgesetzes.

Aber es gibt da so eine Faustformel, Preisverhältnis AVR-Boxen. Auf jeden Fall sollte man für die Boxen ein Mehrfaches des Verstärkers ausgeben, sollte!


[Beitrag von QE.2 am 04. Sep 2011, 08:43 bearbeitet]
sotr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Sep 2011, 11:10

dharkkum schrieb:
Warum nur Teufel-Boxen in der Auswahl?


Sieh dir mal die Heco Victa-Serie an.

Auf einen Sub kannst du mit einem Paar Victa 700 als Front gut verzichten, vor allem weil du ja angibst, dass du in einem hellhörigen Mietshaus wohnst.


ja danke! liest sich ganz gut und sind preislich auch Top!
sub kann man ja immer noch nachträglich kaufen genau.
dann konnte ich meine jetzigen Regal LS als Surround nutzen und brauche noch nen Center der dazupasst
sotr
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Sep 2011, 11:12

QE.2 schrieb:
Eben, warum nur Teufel. Und Du kannst es schon probieren, mußt es nicht ungeöffnet zurück schicken, das ist ja der Sinn dieses Fernabsatzgesetzes.

Aber es gibt da so eine Faustformel, Preisverhältnis AVR-Boxen. Auf jeden Fall sollte man für die Boxen ein Mehrfaches des Verstärkers ausgeben, sollte!


einen Test mache ich dann bestimmt!
und das mit der faustformel kannte ich noch nicht.
demnach sollte ich wenn es also ein Set werden sollte mind. 800€ in die Hand nehmen.
Chris1982m
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2011, 11:41
Also wenn du ihn einem Mietshaus wohnst und unter dir noch jemand würde ich dir nicht gerade das System 5 empfehlen wegen dem Sub.

Der Subwoofer bei dem System ist ein reiner Downfire das heist bei dem ist der Sub untem im Gehäuse montiert und strahlt voll Richtung Boden ich glaube nicht das dein Nachbar unter dir so Witzig findet wenns den so ist

Wenn das wirklich so hellhörig ist probier es mal mit großen Standlautsprechern vielleicht reicht dir das ja
sotr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Sep 2011, 16:07
Ich sehe schon, Ihr habt richtig gute Sets im vergleich zu dem was ich mir so vorgestellt habe.

dann mache ich es wirklich so, dass ich meine jetzigen Regal LS als Surround nutze und mir zwei größere Frontlautsprecher und einen Center kaufe...
Das mit dem Sub kommt dann besser wenn ich mal ein Eigenheim haben sollte
bass!

danke!
QE.2
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2011, 16:18
Na ja, ich meine, Du willst ja auch das Potenzial des AVR nutzen. Probiere ruhig das Teufel Set, aber eben auch noch was anderes. Dann wirst Du den Unterschied schon hören. Sub kann man immer ergänzen, hatte am Anfang auch keinen.


[Beitrag von QE.2 am 04. Sep 2011, 16:22 bearbeitet]
Chris1982m
Stammgast
#14 erstellt: 04. Sep 2011, 19:05
Hmm naja wenn du es so machen möchtes würde ich Front LS nutzen die auch ein bisschen Tiefgang haben bzw etwas kräftig ihm Bass sind.

Damit auch ein bisschen Fun aufkommt

Canton Gle 490 oder Heco Victa 700

Aber trotz allem ist das Teufel Set ja eh schon auf dem Weg zu dir wie ich verstanden habe.

Also Pack es aus anklemmen und Probe Hören vielleicht gefällt es dir ja schon


[Beitrag von Chris1982m am 04. Sep 2011, 19:11 bearbeitet]
QE.2
Inventar
#15 erstellt: 04. Sep 2011, 19:11
Genau, das kann generell nicht schaden.
sotr
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Sep 2011, 09:26
Ja, das Teufel Set ist auf dem weg!
wee es testen und hören
u d euch dann informieren!
danke für die Tips

Sotr
sotr
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Sep 2011, 09:08
Hallo Leute und Danke für Eure Einschätzungen nochmals....
Ich habe getestet und bin nicht so ganz zufrieden...
Meine JAMO STUDIO 105 Regallautsprecher machen bei STEREO ein homogeneres Klangbild wie ich finde ...
Deswegen gehe ich nun wie folgt vor, habe dies aber unter:
http://www.hifi-foru...d=5&postID=1076#1076

geschrieben, denn auch bei der OHMZAHL war ich mir nicht so sicher...
grüße
sotr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V667 und Teufel Sub
iLoveSamsung am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V667 Pre Outs geregelt?
Colorlights am 27.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  2 Beiträge
Teufel Columa 300Mk2 mit RX V481 oder RX S601
Jensgehm91 am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  2 Beiträge
yamaha rx-v667 sound
nici85 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Teufel Columa® 300 "5.1-Set S" mit Yamaha verstärkter oder BluRay Player oder anderem
Freeizm am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V667 mit Canton Movie 125 MX und Teufel Ultima 30?
Luca_Klenke am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V667 - 5.1 Probleme
-Martin0815- am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 21.02.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V667 Bass Problem
Commodus80 am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  20 Beiträge
Yamaha RX-V667 kein DTS
Blader123 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  11 Beiträge
Einstellungen Yamaha, Teufel, Magnat
Fredili am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedaumathysm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen