Yamaha R-VX771 Netzwerk /Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Flomon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Okt 2012, 20:07
Hallo zusammen,

ich habe seit einen 771er und bin soweit auch voll zufrieden damit. Aller dings habe ich so die ein oder andre Frage die sich auftut. Der Receiver ist ja nun doch recht umfangreich ausgestattet.

Die erste Frage hat mit der Netzwerk Funktion zu tun. DLNA funktioniert so weit ganz gut, kann vom Laptop aus auf den Receiver streamen. Auch vom Smartphone (BADA) kann ich zumindest via Allshare streamen. Hauptsächlich möchte ich aber Daten vom NAS wiedergeben. Was mich jetzt allerdings stört, ist das er die Ordnerstruktur nicht sauber wieder gibt. Er zeigt mir die Netzlaufwerke an, dann wähle ich das NAS aus, dort das physikalische Laufwerk, dann denn Unterordner Musik und dann kommen eigentlich die verschiedenen Interpreten. Leider Kann der Yamaha anscheinend die Interprten nicht sauber alphabetisch wieder geben. Einige Ordner sind auf einander folgend, dann wieder Chaos, dann passt es mal wieder.Kann man da irgendwas einstellen oder kann ich auf dem NAS was einstellen?

Die andere Frage geht zu den Lautsprechern. Ich habe 4x JBL Controls dran, 2 x mit Schraubanschluss, 2 x mit Steckanschluss. Diese habe ich vor einiger Zeit mit einem Kenwood Receiver von meinem Schwager bekommen. Das ganze hat schon einige Jahre (ca. 10 ?) auf dem Buckel, funktioniert aber einwandfrei. Bis auf den Center, diesen habe ich derzeit durch einen älteren kleinen Bose Cube ersetzt. Leider kann ich den Controls nicht entnehmen ob 8 Ohm oder 4 Ohm. Steht nichts weiter drauf, hergestellt wurden sie glaube ich irgendwo in Asien, kann grad nicht schauen, hängen endlich an der Wand. Der Sub der dabei ist, ist ein Control 10. Der drückt schon ordentlich muss ich sagen, ist aber halt ein ziemlicher Klotz.
Also, welchen LS als Center dazu ? Kann man den Sub durch was halbwegs vergleichbares, in kleinerer Bauform und günstigem Preis ersetzen? An sich sehe ich bei den Controls keinen Handlungsbedarf, sind halt groß, aber haben auch einen satten Klang.

Gruß
Passat
Moderator
#2 erstellt: 31. Okt 2012, 13:24
Das musst du am NAS einstellen.
Der Yamaha zeigt das so an, wie er es vom NAS vorgegeben bekommt.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 3067, Netzwerk/Router
Dragamor am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  48 Beiträge
Yamaha RX-V473 Netzwerk
JulienP88 am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V1073 Netzwerk
daniel_87* am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  7 Beiträge
Yamaha RXV 671 Netzwerk
wosik am 22.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  10 Beiträge
Yamaha + Netzwerk-Probleme
Recalion am 03.07.2017  –  Letzte Antwort am 07.07.2017  –  5 Beiträge
Yamaha R-S700 -> Update auf 5.1
FuLong am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V2067 und Netzwerk
bigralf am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  24 Beiträge
Yamaha RX-V771 und Netzwerk
Bookutus am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  5 Beiträge
Marantz SR 5006 als Alternative für Yamaha R-N500
peter1757 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 31.08.2015  –  4 Beiträge
Wie Yamaha RX-A2030 ins Netzwerk einbinden und mit iPad-App steuern?
celle am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrobertingraz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.192

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen