Yamaha rx-v567 2x8Ohm Lautsprecher Parallel an ein Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Rabber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2016, 23:01
Wie der Titel schon sagt möchte ich für den Stereo betrieb jeweils Links und Rechts 2 Boxen über ein Anschluss laufen lassen und hab sie so auch bereits Parallel angeschlossen.
Ich hab mich natürlich vorher informiert ob das soweit möglich ist und da spaltet sich wohl die Gemeinde.
Ich weiß das ich dadurch jetzt 4Ohm pro Kanal habe und somit mehr Strom fließt.
Verstärker Datenblatt: VerstärkersektionDynamic Power per Channel (8/6/4/2 ohms)-/100/110/125 W
Die Lautsprecher besitzen jeweils 8Ohm 80 Watt R.M.S. / 200 Watt max.
Für mich heißt das, solange ich die Musik nicht extrem laut aufreiße sollte eigentlich alles im grünen sein oder ist das für den Verstärker extrem schädlich?
erddees
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2016, 08:01
Kann man so machen und der Verstärker kommt auch damit klar, so wie er auch mit 4-Ohm-LS klarkommen würde.

Voraussetzung für einen Parallelanschluss:
- die Lautsprecher sind tatsächlich echte 8-Ohm-Lautsprecher. Wenn da 4-8 Ohm stehen sollte, sind das 4-Ohm-LS ! Damit verbietet sich der Parallelanschluss.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 15. Mrz 2016, 09:51
Und wenn es B&W oder KEF sind, dann sind es auch 4 Ohm-Lautsprecher!
Die 8 Ohm-Angabe ist eine Falschangabe, die die Hersteller indirekt in ihren technischen Daten auch zugeben.

Echte 8 Ohm-Lautsprecher sind sehr selten.

Grüße
Roman
Rabber
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mrz 2016, 19:46
Also auf den Lautsprechern (mivoc XAW 180 HC) steht direkt 8 Ohm drauf.
steelydan1
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2016, 20:11
Das ist ein Tiefton-Chassis, keine Lautsprecherbox.
http://www.n-audio.com/test/test-3-3a.jpg
Rabber
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mrz 2016, 20:50
Alles klar weiß was du meinst, die Anlage sieht so IMG_20160315_203615 aus, an den 8Ohm pro Box ändert sich ja trotzdem nichts oder ?
steelydan1
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2016, 22:22
Aha. Der Hochtöner im Boden-LS ist beeindruckend. Oder soll das etwa der Center-LS sein?
Und welche LS sind wo am AVR angeschlossen?

Ich kann dir die Frage echt nicht beantworten. Das ganze Setup ist sowas von seltsam, dass ich da keine Aussage wage.


[Beitrag von steelydan1 am 15. Mrz 2016, 22:27 bearbeitet]
Rabber
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Mrz 2016, 22:41
Ja ist der Center, der ist aber nicht angeschlossen da der Hochtöner kaputt ist und es diesen so leider nicht mehr gibt, nicht mal gebraucht(mivoc xgh 258 alu).
Die beiden Boxen links sind an einem Anschluss des Verstärkers genau so wie die beiden Boxen rechts, da ich so im Yamaha (Straight 2.1) benutzen kann, 7 Channel Stereo klingt für mich nicht gut. Die kleinen grünen Boxen stehen einfach nur oben drauf und sind nicht angeschlossen.
Deswegen die Frage ob der Verstärker das mit macht.
So seltsam ist das Setup nicht ganz normales 2.1 Stereo nur das Links und Rechts jeweils 2 Boxen an ein Anschluss hängen.
steelydan1
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2016, 23:04
Das ist mehr als seltsam, aber spielt ja keine Rolle.

Da sowohl der TT als auch der HT von Mivoc im Datenblatt mit 8 Ohm Nennimpedanz und einem Impedanzminimum von 6,4 bzw. 6,6 Ohm angeben sind sollte es keine Probleme geben.
Passat
Moderator
#10 erstellt: 15. Mrz 2016, 23:10
Fazit: 8 Ohm-Lautsprecher, also keine Probleme mit dem Anschluß.

Aber es bleibt trotzdem seltsam.
Für Stereo braucht man genau 2 Lautsprecher.
Jeder Lautsprecher mehr macht die Ortung und Bühne kaputt.

Grüße
Roman
Rabber
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Mrz 2016, 23:17
Also mit der Ortung habe ich keine Probleme, ich kann klar herraus hören wo was spielt und was meinst du mit Bühne?
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 15. Mrz 2016, 23:18
Nimm die 2 LS direkt neben dem TV weg.
Bau einen der HT in den Center-LS ein. Häng den TV etwas höher an die Wand und stelle den Center-LS auf das Lowboard.
Dann klingt es vernünftig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX v567 & Teufel Rearstation4
Toffel0815 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  2 Beiträge
Reicht der RX-V567?
Counterjam am 01.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  8 Beiträge
Frage zu Konfigurarion Yamaha RX-V567
Flo_T am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  3 Beiträge
HILFE - Bildprobleme mit Yamaha RX-V567
ckunde am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V567 kein Bass!
Halo3020 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  25 Beiträge
Lohnt Upgrade vom kleinen Yamaha RX-350 auf RX-V567?
buesing_de am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  4 Beiträge
Unterschied Yamaha RX-V565 & RX-V567
tama1974 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V567 Centerpegel zu niedrig
andymusic am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  14 Beiträge
3D-Problem bei Yamaha RX-V567
Kahler_Hahn am 29.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V567 - Brummgeräusch wenn eingeschaltet normal?
DarkWG am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.02.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedTitus_4711
  • Gesamtzahl an Themen1.389.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.620

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen