Yamaha rx-v oder die rx-a Serie

+A -A
Autor
Beitrag
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2016, 20:30
Hallo zusammen,

Ich bin am überlegen ob ich mir einen Yamaha rx-v oder einen Yamaha rx-a holen soll.

Besitze derzeit einen Yamaha rx-v750 und möchte auf dts hd Master aufsteigen.

Am liebsten mit WLAN an Board, wenn es aber sein muss dann verbinde ich mit Kabel, muss halt eins raus ziehen und den tv oder die Xbox dann über WLAN einspeisen.

Ich würde ab der 673er aufwärts gehen. Soll auch nicht all zu teuer werden. Wenn ich einen gebraucht mit Restgarantie finde sollte will ich nicht über 500€ gehen.

Was ratet ihr mir, rx-v oder eine rx-a Serie ?


[Beitrag von SeriouZ_ am 02. Mai 2016, 21:44 bearbeitet]
erddees
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2016, 12:47

SeriouZ_ (Beitrag #1) schrieb:
Am liebsten mit WLAN an Board, wenn es aber sein muss dann verbinde ich mit Kabel, muss halt eins raus ziehen und den tv oder die Xbox dann über WLAN einspeisen.
Verstehe ich nicht ... was willst du wo via WLAN einspeisen?


Was ratet ihr mir, rx-v oder eine rx-a Serie ?
RX-V, die sind weitestgehend baugleich mit den RX-A und unterscheiden sich technisch nur in Details bzw. die RX-A haben ein ggf. umfangreichere Ausstattung.
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2016, 13:08
Den Receiver per WLAN verbinden um spotify und Internetradio nutzen zu können. Da ich aber alle 4 lan Plätze schon belegt habe mit Smart TV, Xbox one, Laptop, mycloud...... Müsste ich eine Sache abklemmen wenn der Receiver kein WLAN hätte um ihn ans netz zu schließen.

Habe mich jetzt für den rx-v779 entschieden. Dieser ist aber noch recht teuer t einem Neupreis von 750€, wenn man überlegt das der rx-v679 nur 472€ Neu kostet.
brockie111
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 03. Mai 2016, 13:40
@SeriouZ_

Du hast ne PM
erddees
Inventar
#5 erstellt: 03. Mai 2016, 13:44
Nur zur Info: Die x79 sind Auslaufmodelle. Aktuell ist die Serie x81.

Der 679/681 unterscheidet sich zum 779/781 nur in Ausstattungsdetails. Das solltest du dir noch mal genauer anschauen. Wenn du nicht unbedingt zwei HDMI-out, Mehrkanal-Pre-Out oder einen Drehschalter für die Eingangsquellenwahl benötigst, reicht auch das kleinere Modell.
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Mai 2016, 13:51
Ja die neuen Modelle habe ich mir schon angeguckt, jedoch ist der Preis mir zu hoch.

Und was mich am 679 stört ist das die Zone 2 federklemmen sind und keine Schraubanschlüsse.
Die 10-15w sind nicht ausschlaggebend, jedoch die lernbare Fernbedienung.

Mir gefällt die Optik auch besser mit dem linken eingangsdrehknopf.

Was ist das neue dts x eigentlich? Ich habe noch keinen Film oder ähnliches damit gesehen. Habe auch bei den neuen Modellen das erste mal davon gehört.
Asgard2014
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2016, 15:19
Hallo Seriouz,

Ich habe mich vor zwei Jahren für den RX-V 1073 entschieden, welcher seinerzeit Baugleich mit dem RX-A1020 war.
Die Unterschiede waren nur gering und für mich nicht von Bedeutung.
Z.b. Garantie nur 2 statt 3 Jahre, nur 4 statt 5 Standfüße und ich glaube noch zwei HDMI Anschlüsse weniger.
Der Preisunterschied lag damals bei fast 400€.
Wobei der 1073 nicht in Deutschland direkt angeboten worden ist, sondern ich ihn über einen Yamaha Händler aus Österreich bezogen habe.
Das fehlende W-Lan habe ich mit einer W-Lan Bridge von TP Link für 30€ gelöst.
Bis heute bin ich mit meinem AVR sehr zufrieden.

Vielleicht hilft dir das bei deiner Entscheidung weiter.


[Beitrag von Asgard2014 am 03. Mai 2016, 15:20 bearbeitet]
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mai 2016, 15:24
Hmmmmmmmmm bin mir immer noch unschlüssig.

Habe noch einen rx-a750 im Auge, der 220€ günstiger wäre als der rx-v779

Was meint ihr dazu?
std67
Inventar
#9 erstellt: 03. Mai 2016, 17:39
Hi


Habe mich jetzt für den rx-v779 entschieden. Dieser ist aber noch recht teuer t einem Neupreis von 750€


also wenn du schon 750€ ausgibst warte auf den 781, der ostet genau so viel, bietet aber mehr
Wenn dir ein HDMI-Out reicht alternativ den 681, der 650€ kostet
Wo kriegst du den A750 für 530€?

Das mit den LAN Anschlüssen versteh ich nicht. Dann kauft man sich einfach nen Switch mit mehr Anschlüssen
Mickey_Mouse
Inventar
#10 erstellt: 03. Mai 2016, 18:23
ich würde mir eine Liste mit den Funktionen machen und dann nach deren "Wichtigkeit" entscheiden...

was mir da an Punkten in deinem "Beuteschema" einfällt (wie gesagt, die Prioritäten musst du für dich festlegen, ich zähle nur in zufälliger Reihenfolge auf):
- Alu Front
- allgemein Optik
- RX-A haben nach Registrierung 3 Jahre Garantie, keine Ahnung ob die übertragbar ist?
- unterschiedliche Trennfrequenzen
- Sub Einmessung/EQ
- FB vorprogrammiert/lernfähig
- Anzahl HDMI In/Out
- gibt bestimmt noch einen Haufen mehr...

die Klemm-Anschlüsse für Zone2 würde ich jetzt nicht als "relevant negativ" ansehen, aber wie gesagt, du musst das entscheiden. Viel wichtiger ist: willst du Zone2 nutzen? Hast du dich auch mal mit Music-Cast beschäftigt? Ich weiß nicht ob diese Geräte das haben?

Was für LS sollen angeschlossen werden?

du hattest auch nach dts:X gefragt, das ist ein neues 3D Tonformat und macht eigentlich nur Sinn, wenn du mindestens 2 (besser 4, aber das kann wohl keiner der in Frage kommenden AVR) Höhen-LS installierst.
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Mai 2016, 09:11
Ja Zone 2 ist nebensächlich, jedoch wollte ich auch mal das bi-Amping mal bei Gelegenheit ausprobieren und das läuft ja über diese Anschlüsse.
Als Lautsprecher habe ich Quadral Taurin mkiii, sub ist ein Mivoc Hype 10 g2, Center ist ein Heco Victa 101 und als back im mom noch kleine eltax brüllwürfel, sollen aber noch gegen Heco Victa ausgetauscht werden.

Mit diesem Music cast usw habe ich mich noch nicht befasst, probieren geht über studieren.

Wollte eigentlich schauen ob ich einen 779 für Max 550 mit Restgarantie bekomme.


[Beitrag von SeriouZ_ am 04. Mai 2016, 09:12 bearbeitet]
Bremer
Inventar
#12 erstellt: 04. Mai 2016, 12:55

std67 (Beitrag #9) schrieb:

Das mit den LAN Anschlüssen versteh ich nicht. Dann kauft man sich einfach nen Switch mit mehr Anschlüssen
Oder 'nen zweiten Switch, den man mit dem ersten verbindet ...
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 04. Mai 2016, 13:12
Heco Victa mit Eltax und Bi Amping an einem RX-A Da rollen sich ja die Fussnägel auf, der arme Avr

Da tut es jeder einfache AVR der DTS-HD Mstr unterstützt (Allerdings wirst du bei dem Setup eh keinen Unterschied zu DTS 5.1 hören.....)
Asgard2014
Inventar
#14 erstellt: 04. Mai 2016, 13:47
[quote="Fuchs#14 (Beitrag #13)"]Heco Victa mit Eltax und Bi Amping an einem RX-A Da rollen sich ja die Fussnägel auf, der arme Avr

SeriouZ_
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Mai 2016, 14:03
Natürlich können die Heco Victa nicht mit warfdale oder der nubox oder ähnlichem mithalten. Jedoch sind die besagten auch nicht in meinem preissegment. Ich habe die eltax Dinger nur hinten stehen, da ich im Moment noch einen Platz für größere für hinten habe. Muss erst noch regalbretter anbringen, da meine Couch weder recht , links noch hinten Platz für Ständer hat.
Fuchs#14
Inventar
#16 erstellt: 04. Mai 2016, 14:12
Die Victa ist ein solider Einstiegs -LS, nicht mehr nicht weniger. Da barucht es keinen RX-A um die zu befeuern. Ein kleiner Yamaha 481 oder X1200 oder Pioneer VSX-830 sind völlig ausreichend für deine LS. Das gesparte Geld lieber in gescheite LS stecken und ganz wichtig!! eine korrekte Aufstellung der LS ermöglichen. Was ich da so lese mit der Couch lässt nix gutes erahnen..... Mach doch mal Bilder.
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Mai 2016, 14:35
Wie gesagt sind vorne große standlautsprecher (Quadral Taurin mk iii) die Heco für hinten finde ich als völlig ausreichende surroundlautsprecher. Grade weil die Leistung an einem avr grade zu zusammen bricht sobald man alle 7 Kanäle aktiviert. Wenn der 779 an einem benutzten Kanal 160w ausgeben kann, ist die Leistung im stereobetrieb grade mal bei knapp 100w. Jetzt kann man ja errechnen was bei den 7 Kanälen los sein wird.

Bilder mache ich sobald ich wieder gesund bin. Liege wie ein altes Stück Fleisch auf der Couch und bin zu nix zu gebrauchen.

Noch dazu sei gesagt, das ich eine 1zimmer Wohnung habe mit insgesamt 40m2 und der wohn/schlafbeteoch ost 25m2 groß, da bleibt nunmalnicht sehr viel Platz.


[Beitrag von SeriouZ_ am 04. Mai 2016, 14:37 bearbeitet]
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Mai 2016, 14:47
Zimmer

Center natürlich genau unter dem TV auf ohrhöhe


[Beitrag von SeriouZ_ am 04. Mai 2016, 14:50 bearbeitet]
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Mai 2016, 19:16
Habe mir auch mal den 681 angeguckt, bin jetzt am schwanken zwischen 679, 779 und 681
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 04. Mai 2016, 19:19
Mach dir lieber erst mal Gedanken über eine gescheite Aufstellung bevor du über einen neuen AVR nachdenkst, das ist verbranntes Geld bei deiner jetzigen Konstellation von LS und Positionierung.


http://av-wiki.de/aufstellung
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Mai 2016, 22:58
Die Seite ist sehr informativ gewesen. Das mit dem stereodreieck kenn ich aus der misch und mastering Szene (habe ich mal gemacht, die monitorboxen habe ich hier auch noch, sind jedoch aktiv und kann ich nicht an meinen avr anschließen).

Das stereodreieck habe ich auch, wenn ich mich in meinen Ikea schwimgsessel zwischen Wohnzimmertisch und TV setze. Dort habe ich die optimale Position zwischen allen Boxen zu mir. Ich sitze da nur zum xbox zocken oder zum blu ray gucken ab und an. Von daher ist die stellweise eigentlich gut.
Nur das mit dem Center habe ich nicht gewusst, dass er recht weit vorne stehen soll, da sonst der Schall von der Bodenfläche abprallt. Habe ihr einfach nie darüber Gedanken gemacht, logisch ist es aber schon wenn man drüber nachdenkt.

An diesem Punkt schonmal Danke an meinen Vorredner fuchs#14

Ich denke ich werde mir den Yamaha rx-v681 zulegen, sobald er veröffentlicht wird. Bis dahin kann ich nich etwas Kohle sparen um ihn mir leisten zu können. Das neue dts x und das Atmos haben mich überzeugt. Zumal der 681 alle Funktionen vom 781 hat bis auf die insgesamt 10watt weniger und die klemmanschlüsse und das eingangswahldrehrad.

Ich will für zukünftige tonformate einfach gewappnet sein und mich nicht wieder in 2-3 Jahren neu auszustatten was avr angeht.
Als surroundlautsprecher werde ich mir mal die Victa holen, wenn Sie mir nicht gefallen, schicke ich sie wieder zurück.


Weiß jemand wann die neuen x81 Reihe raus kommen soll? Habe nichts im Internet gefunden.
Da Saturn sie schon auf ihrer Onlineseite hat, amazon aber noch nix davon sehen lässt, weiß ich nicht was ich davon halten soll.
Zumal auf eBay schon ein 781 weggegangen ist....


[Beitrag von SeriouZ_ am 04. Mai 2016, 23:00 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#22 erstellt: 05. Mai 2016, 00:23
Die Modelle 381 und 481 sind bereits verfügbar.
Die Modelle 581, 681 und 781 sollen Mitte/Ende Juni lieferbar sein.
Ziemlich gleicher Ablauf wie in den vergangenen Jahren.
SeriouZ_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Mai 2016, 00:28
Ahhhhh ok super, vielen Dank. Bis dahin kann ich mir auch den 781 leisten 😁

Desto verwunderlicher macht mich dieses abgelaufene Angebot auf eBay
Rx-v781 vor Release auf eBay zu haben???

Dann danke ich schonmal an alle Beteiligten, habt mir sehr geholfen.

Werde meinen alten rx-v750 dann man für 150€ ins eBay setzen. Ich denke mal das ich die 150€ noch dafür bekommen werde.
Asgard2014
Inventar
#24 erstellt: 05. Mai 2016, 08:36
Wird vermutlich ein Anbieter aus dem Ausland sein und da sollte man sowieso immer vorsichtig sein.
Selbst wenn es sich um ein EU Land handelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX A oder V
megaharry am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  25 Beiträge
RX-V oder RX-A Modell ?
Raffaelo am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  4 Beiträge
Neukauf RX - Yamaha Receiver ?
Patrick.Hanke am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  24 Beiträge
Yamaha RX V 365 Frage
m1ck am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V Serie umschalten oder abschalten Strom aussetzer
ice.6reaker am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  2 Beiträge
Unterschied RX-V773 / RX-A820 / RX-A1020
DonCool am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 765
rocco110 am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  154 Beiträge
Yamaha RX-V 2065
solarfreak am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 465
beckentosch am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX V-440
Nenali am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.04.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Quadral
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.835 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedinrew73
  • Gesamtzahl an Themen1.376.756
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.916