Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kenwood KA-5040 (Brummproblem + Tunen, Schaltplan)

+A -A
Autor
Beitrag
ChPuls
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2003, 03:58
Hi Leute,
ich bin im Besitz des Verstärkers Kenwood KA-5040.
Mir ist aufgefallen, dass das Verstärkernetzteil etwas brummt. Ich nehme an das die Trafobleche oder vielleicht der Brückengleichrichter kaputt sind. (Allerdings veringert sich das Brummen etwas wenn man die obere Abdeckung festhält; bräuchte halt mal neue Schrauben.) Nun die Überlegung ob man nicht beide Bauteile austauscht, den Trafo gegen einen oder zwei Ringkerntrafos, den Brückengleichrichter gegen einzelne schnellere Gleichrichter(IR 18ns), und vielleicht die Siebbatterie erhöhen. Jedoch weiss ich nicht welche Wicklungen/Ausgangsspannung der Trafo hat. Hat jemand zufälligerweise einen Schaltplan.
Zweck0r
Moderator
#2 erstellt: 20. Sep 2003, 05:19
Hi,

Pläne gibts bei http://www.schaltungsdienst.de/ . Du kannst die Spannungen auch einfach nachmessen. Ob sich das ganze lohnt, ist eine andere Frage. Vertick das Ding besser mit Fehlerbeschreibung bei Ebay und ersteiger Dir gleich einen größeren, das ist wahrscheinlich nicht viel teurer als ein Ringkerntrafo alleine. Merkbar verbessern wird sich der Verstärker mit einem neuen Netzteil wohl kaum.

Grüße,

Zweck
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KA 5040
Ralf88 am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  3 Beiträge
Schaltplan und Hilfe für Kenwwod KA 5040R
RobbieW am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  3 Beiträge
Transistor Vergleichstyp für Kenwood KA-3700
HardSpacer am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  4 Beiträge
brummproblem :)
techniklaie@rock am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  11 Beiträge
Verst. Kenwood KA-3300D
13122734 am 21.12.2002  –  Letzte Antwort am 23.12.2002  –  4 Beiträge
KENWOOD KA-7010
Downhill_Dom am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  4 Beiträge
Kenwood Ka 4040r
daniel_koeln am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  9 Beiträge
Kenwood Verstärker KA-57
Pain_in_the_ass am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  4 Beiträge
Impedanz von Kenwood KA-54?
obi09 am 24.11.2002  –  Letzte Antwort am 24.11.2002  –  5 Beiträge
Netzteilproblem am KENWOOD KA-9070R ?
Monte am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269