Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was kann man gegen ne Brummschleife zwischen Pc und Stereoanlage machen???

+A -A
Autor
Beitrag
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#1 erstellt: 07. Nov 2004, 20:23
Hi! Ich hab ein Problem:
Ich hab meinen Computer über Line out mit der Stereoanlage verbunden... Jetzt kommt das da dann aber immer zu einem Brummgeräusch... Ich hab mir scho überlegt, ob das vielleicht an verschiedenen Massepotenzialen zwischen Stereoanlage und Pc liegt... Ich weiß aber nicht, was ich dagegen machen soll, weil ich will und kann nicht beide an eine Steckdose anschließen, weil sie an genau entgegengesetzten Ecken des Zimmers stehen... Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen oder ein Gerät gegen ne Brummschleife empfehlen... Wisst ihr auch, wo es sowas gibt???
Hoffe, auf eure Hilfe!!!
Mfg Kuhni
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2004, 21:23
Hallo Kuhni,

dies wurde hier im Forum schon öfters diskutiert (Suchfunktion hilft weiter), siehe folgende Links:

Link 1, Link 2, Link 3 und Link 4

Gruß

Uwe
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 15:01
Wow! Uwe, das nenne ich Full-Service! Respekt!
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#4 erstellt: 08. Nov 2004, 17:07
Ja mir is das schon klar mit dem Trennüberträger... Das hat mir auch mein Klavierlehrer und Erfahrener Stage-Rock-Pianist gesagt... Mein Problem is nur: Woher bekomm ich sowas und was kostet mich das in etwa??? weil wenn ich nen Discman an die Anlage anschließ brummt nix... Sprich: Es gibt wohl unterschiedliche Massepotenziale zwischen Pc und Anlage... Denn der Pc mit seinen Boxen (4.1 Sourround auch am Netz angeschlossen) und seinem Netzwerkkabel an sich brummt auch net... Hoffe, ihr könnt mir helfen... Will so n Ding am liebsten möglichst günstig im Inet holen... (Aba bitte macht jetzt keine Angebote im Bereich Vodoo *lach*)
mfg kuhni
Uwe_Mettmann
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2004, 22:40

Kuhni schrieb:
Woher bekomm ich sowas und was kostet mich das in etwa???

Hallo Kuhni,

TV und Radio Fachhandel, Elektromarkt wie Mediamarkt, Ebay, Conrad usw. Wenn Du Mantelstromfilter mit hohem Schirmungsmaß suchst, gib beide Begriffe in Google ein.

Gruß

Uwe
Kuhni_Kühnast
Stammgast
#6 erstellt: 09. Nov 2004, 18:47
Wie heißt das Dingens dann, wenn ich das für so Stecker such, die hinten in die Soundkarte reinkommen??? Dann könnt ich das Da einstecken und in die Buchse könnt ich dann das Verbindungskabel stecken... is ungefähr 7m lang...
mfg kuhni
Uwe_Mettmann
Inventar
#7 erstellt: 09. Nov 2004, 21:39

Gestern: Kuhni schrieb:
Ja mir is das schon klar mit dem Trennüberträger...


und


Heute: Kuhni schrieb:
Wie heißt das Dingens dann, wenn ich das für so Stecker such, die hinten in die Soundkarte reinkommen???


Hallo Kuhni,

da habe ich den ersten Beitrag missverstanden oder nicht richtig gelesen. Ich dachte Du meinst einen Mantelstromfilter, Du meintest aber einen Übertrager, der in die Audioleitung eingeschleift wird. Leider habe ich so einen Übertrager bisher auch noch nicht eingesetzt, dass ich Dir aus eigener Erfahrung keinen Tipp geben kann, wo Du einen bekommen kannst. Allerdings habe ich zufällig heute in einem anderen Forumbeitrag einen passenden Hinweis gesehen:

Link Forumbeitrag

So ein Trennübertrager kann aber einen hörbaren Einfluss auf das Audiosignal haben. Alternativ zum Trennübertrager kannst Du auch Mantelstromfilter in die Antennenleitungen einbauen, siehe auch mein vorigen Beitrag.

Gruß

Uwe
Dennis_Schumacher
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Nov 2004, 14:08
Moin! Dazu muss ich mal was loswerden:
Bei meinen alten Party-Krachern (Boxen von Eltax Millennium 500) ist durch dieses Antennen-Brummen der Hochtöner durchgegangen! Elko war noch ganz. Ich würde mal so sagen (ich weiß es aber net) dass dieses Brummen für boxen tödlich ist.

War das jetzt nur nen Zufall, dass die schrott gegangen sind, oder ist das bei diesem Signal immer so?



Greetz! Dennis
DerOlli
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2004, 14:30
Hi,

nein Dennis, genau das kann ich auch berichten.
Hatte dazu mal einen Beitrag. Bei mir hat es einen
HT zerschossen und irgendwas im Verstärker defekt
gemacht...

Da sollte man vorsichtig sein.
Uwe_Mettmann
Inventar
#10 erstellt: 10. Nov 2004, 22:35
Ne, das Brummen, dass die Hochtöner himmelt, hat wahrscheinlich eine andere Ursache. Bei meinem Verstärker war die Ursache, dass der Verstärker schwang. Weil dies immer bei einer Frequenz geschieht, die am oberen Ende des Übertragungsbereichs liegt, killt das die Hochtöner. Ich hatte allerdings Glück und habe es rechtzeitig gemerkt, so dass der Hochtöner überlebte.

Das Brummen kommt daher, dass die Endstufe nicht mehr richtig arbeitet, so dass der Restbrumm der meist nicht stabilisierten Spannungsversorgung zu den Lautsprechern durchgereicht wird. Es ist auch möglich, dass Schwingsignal mit dem Restbrumm moduliert wird und dann wieder an einer Halbleiterstrecke in der Endstufe demoduliert, verstärkt wird und dann zu hören ist.

Bei meinem Verstärker war jedenfalls das Schwingen der Endstufe die Ursache für das Brummen.

Gruß

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife
AlexTP2K am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  9 Beiträge
Brummschleife
29.09.2002  –  Letzte Antwort am 30.09.2002  –  3 Beiträge
Brummschleife - wer kann helfen?
Tune_Brother am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  10 Beiträge
Oja wieder mal ne Brummschleife
coolspliff am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  13 Beiträge
Brummschleife-Was brauche ich?
Tattoo1 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  16 Beiträge
Brummschleife
IchbinHIFI am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  3 Beiträge
Brummschleife wegkriegen?!?
viethma am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  27 Beiträge
Was kann man daraus machen?
FraSa am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  15 Beiträge
Tuner - Was kann ich gegen schlechten Empfang machen?
Bahamen am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  10 Beiträge
Brummschleife/Störfrequenzen zwischen PC, Externe Soundkarte und KRK Rokit 8
ElElias am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 149 )
  • Neuestes Mitglieddernick123
  • Gesamtzahl an Themen1.352.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.785.284