Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker ???

+A -A
Autor
Beitrag
Baphomet123
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2004, 17:53
Bei der Typenbeschreibung der JBL XTi 80 steht dabei das sie 150W Nenn und 250 W Max haben was für einen Verstärker sollte ich benutzen von der Watt Zahl her und welchen könntet ihr mir vllt empfehlen ?

Nenn-/Musikbelastbarkeit: 150/250 Watt
Frequenzbereich: 40Hz - 27 kHz
Wirkungsgrad (2,83V @ 1m): 89 dB

Sorry wenn ich irgendnen scheiss hinschreib *g* hab NOCH nicht so viel plan von boxen und Verstärkern =)

thx im vorraus
tobiwn
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2004, 18:09
Ich würde irgendeinen von Yamaha empfehlen...Z.B den ax-596 der 2x155 watt din hat und wirklich sehr zu empfehlen ist...Ich persönlich habe das Vorgeängermodell AX-592, das eigentlich gleich ist und nur etwas in Design und ein paar unwichtigen Dingen verändert wurde...aber dennoch fast der gleiche ist...versuche mal bei ebay einen der beiden zu ersteigern...ist auf jeden fall sehr viel billiger als im Laden...
viel Glück...
phippel
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2004, 18:12

sollte ich benutzen von der Watt Zahl her und welchen könntet ihr mir vllt empfehlen ?


hallo,
Du brauchst Dir um Wattzahlen generell sehr wenig Sorgen machen. Eher schaffst Du es mit einem 2 Watt Verstärker Deine Boxen zu Zerstören als mit mit einem 400 Watt Verstärker!
Zu ziemlich jeder handelsüblicher Hifi Verstärker mit einer Leistung zwischen 30 und 300 Watt sinus technisch für Deine JBLs geeignet.
Gute Mittelklasse Modelle sind die Verstärker von Marantz, NAD, Rotel, Harman/Kardon so zwischen 350-600 Euros.
grüße
philipp
Baphomet123
Neuling
#4 erstellt: 17. Mai 2004, 18:12
Sorry aber die boxen kosten im paar soviel wie der Verstärker @tobiwn :hail: Gibts da keine andere Lösung ausser eklische Endstufen ;-) Will nen Amp =)Sind die Boxen überhaupt für Techno gut ? Welche sind dafür gut ?


[Beitrag von Baphomet123 am 17. Mai 2004, 18:13 bearbeitet]
tobiwn
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2004, 18:14
kommt drauf an wie viel Geld du ausgeben willst...Die oben genannten Verstärker sind halt Preislich sehr hoch...Du kannst dir auch nen Marantz Verstärker anschaffen wenn das dein Geldbudget zulässt...
Baphomet123
Neuling
#6 erstellt: 17. Mai 2004, 18:22
Naja so 600 Euro also 350¤ Boxen , 250¤ Verstärker wenn geht auch weniger
tobiwn
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mai 2004, 18:27
Tja...und da bist du wieder in der Preisklasse Yamaha... Der Yamaha ax-496 kostet im Laden 280 euro und der ist noch ziemlich viel billiger als der AX-596 !
tobiwn
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mai 2004, 18:35
Naja gut... den Ax-596 bekommst du neu schon für 319 euro bei Ebay...aba dann noch Porto...ich wüsst nichts was es in der Preisklasse noch geben könnte...vielleicht Sony,Denon aber Sony legt zu viel Wert auf Aussehen und zu wenig auf die inneren Werte... und Denon...vielleicht etwas zu teuer ...und gefallen mir persönlich nicht...
Naja...vielleicht findest ja noch was...aber gib lieber einmal viel Geld aus und hast dann eine gute Anlage mit der du lange zufrieden bist...Viel Glück...
tobiwn
Stammgast
#9 erstellt: 17. Mai 2004, 19:52

;-) Will nen Amp. Sind die Boxen überhaupt für Techno gut ? Welche sind dafür gut ?

In all den von mir genannten Verstärkern von Yamaha haben nen Amp !(Ist unter der Frontklappe verborgen) !!

Ich denke schon das die Boxen für Techno gut ausgelegt ist!
Aber des kann man nicht so sagen...s kommt darauf an auf was du Wert legst...Willst du sehr viel Bass rat ich dir eher zu ner Disco-Box...achtest du auch auf Klangqualität und gute Abstimmung von hoch und tief... passt der Lautsprecher schon...aber vielleicht willst ja au mal was anderes hören ,z.B Radio oder Pop oder Klassik...dann würd ich dir zu ner gut abgestimmten Box raten weil des nervt wenn se dann zu viel Bass bringt...Aber eigentlich kann man des so nicht sagen... wenn ich dich wär würde ich mir die Box auf jeden Fall anhören... mit deiner Musik... die du sehr gut kennst. Und dann würde ich mich entscheiden...
Baphomet123
Neuling
#10 erstellt: 17. Mai 2004, 19:59
Wo könnte man die denn hier vllt in meiner Nähe anhören wohne 15km entfernt von Frankfurt am Main oder an wen soll ich mich wenden diesbezüglich !Achja mein Zimmer hat genau 4x4m also 16qm falls ihr damit was anfängen könnt!


[Beitrag von Baphomet123 am 17. Mai 2004, 20:01 bearbeitet]
DerOlli
Inventar
#11 erstellt: 17. Mai 2004, 20:16
Hi,

auch an dieser Stelle mein Vorschlag:

HK 670. Für 280 Eur z. Zt. unschlagbar. (IMHO)
Baphomet123
Neuling
#12 erstellt: 18. Mai 2004, 12:58
hat doch nur 2x75w das teil ?? reicht doch garnicht um die volle power aus den boxen zu holen oder ?
DerOlli
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2004, 17:18
Hi,

soll der Verstärker Watt haben oder gut klingen!?
Der HK klingt imho besser als bspw. der Yamaha.
Natürlich solltest du dir das ganze alles mal in
Ruhe in einer Hörprobe anhören und dann natürlich
das nehmen, was dir zusagt.

Aber um dich zu beruhigen, der HK ist mit 2 * 75,
bzw. 2 * 80 Watt RMS angegeben. Der Yamaha mit
2 * 155 Watt SINUS/DIN. In RMS wird der Yamaha wohl
gleich auf sein mit dem HK, evtl. ein wenig mehr,
oder andersherum, der HK dürfte auch so an die
2 * 140 - 150 Watt SINUS haben.

Desweiteren sind die 2 * 75 Watt an 8 Ohm
und die 2 * 155 Sinus vom Yamaha an 4 Ohm gemessen.
phippel
Stammgast
#14 erstellt: 18. Mai 2004, 17:30

Hi,

auch an dieser Stelle mein Vorschlag:

HK 670. Für 280 Eur z. Zt. unschlagbar. (IMHO)


Ich frage nach: ist der HK 670 schon ein "seriöser" Verstärker? Kann der mit einem NAD 370 oder dergleichen mithalten? Was kann man sich von der Phonostufe erwarten?
Ist der HK 670 mit einem Luxman L410 vergleichbar?
danke
philipp
DerOlli
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2004, 19:32
Hi Philipp,

Meiner Meinung nach ist er ein seriöser Verstärker.
Auch wenn einige die Qualität der Verarbeitung
bemängeln... ich hatte bisher keine einzigen Probleme.
Weder Optisch noch Klanglich nicht.

Vom Klang her kann er wohl je nach Geschmack mit
einem C 370 mithalten, sonst wohl eher nicht.
Er ist gleichzusetzen mit dem NAD C 350.
Vor allem Leistungsmäßig. Der C 370 hat wesentlich
mehr Power und kostet ja auch mehr.
Phonostufe kann ich leider nicht beurteilen,
da ich keinen Plattenspieler besitze.

Genauso wenig kenne ich leider den Luxman.
Eventuell können hier andere User weiterhelfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker soll ich mir holen ?
svenjas am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  14 Beiträge
Welchen Verstärker zur Rehdeko?
papapinguin81 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  11 Beiträge
100 watt box an 30 watt verstärker?!?
og_one am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  11 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
verstärker + boxen - watt oder ohm??
leefx am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  2 Beiträge
Watt und Impedanz
marco9 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  7 Beiträge
welche Boxen bei welchem verstärker?
Mazzee am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  15 Beiträge
Welchen Verstärker?
Marci500 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
Watt- und Ohm-Angaben
blitzpilz am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  5 Beiträge
welchen verstäker?
SpyGroove am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • NAD
  • JBL
  • WICKED CHILI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied#picseller
  • Gesamtzahl an Themen1.345.367
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.120