Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Große Unterschiede bei Tunern? Auf was muss man achten?

+A -A
Autor
Beitrag
dtm1980
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jul 2005, 16:44
Ich mal wieder mit meinen Anfängerfragen:


Ich bin auf der Suche nach einem Tuner für einen HK 970 Verstärker, möchte mir momentan aber nicht den dazugehörigen HK Tuner kaufen, da ich nicht so viel Radio höre und der mir dafür (noch) zu teuer ist.

Daher will ich mich bei ebay nach einem gebrauchten umsehen. Allerdings hab ich keine Ahnung, auf was ich da achten soll. Ich brauch keine Zusatz-Features oder 100 Senderspeicher (mir reichen schon 5), will aber schon , dass es einigermaßen klingt.

Gibt es klanglich zwischen den Markengeräten überhaupt große Unterschiede und wie erkennt man diese anhand von Daten (Probehören würde ja schwierig werden). Vielleicht hat jemand ja auch einen konkreten Tipp, welche Firma besonders gut/schlecht ist.


Vielen Dank schon mal,

Gruß

Daniel




p.s. noch ne ganz andere Frage: Was heisst "imho", das ich in jedem zweiten Beitrag lese?
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 05. Jul 2005, 17:18
Hallo!
Spontan fällt mir da Denon ein, guter klang und wenig Schnickschnack. Ich selbst habe seit ca 15 Jahren einen Denon TU 580RD der Sowohl am Kabel wie an der Antenne gute Ergebnisse Liefert
MFG Günther
Druide16
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2005, 17:20

dtm1980 schrieb:



p.s. noch ne ganz andere Frage: Was heisst "imho", das ich in jedem zweiten Beitrag lese?


Schau mal hier: http://www.hifi-foru...orum_id=8&thread=563
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Jul 2005, 14:04
Wichtig ist einmal eine gute Empfindlichkeit, bezw. ein guter Störabstand. Das äussert sich einmal in möglichst wenig Mikrovolt oder anders herum beim Störabstand um möglichst viel dB bei einem bestimmten Antennenpegel in Mikrovolt.
Zweitens sollte die Trennschärfe gut sein, damit nicht mehrere Sender gleichzeitig rein kommen. Ideal ist eine umschaltbare Bandbreite.
Drittens sollte er eine Eingangsdämpfung haben, falls starke Sender in der Nähe sind, viertens sollten sich alle diese Dinge bei der Senderprogrammierung mit abspeichern lassen, damit man nicht jedes mal neu fummeln muss.
Und fünftens sollten Klirr und Frequenzgang gut sein, damit überhaupt was vernünftiges raus kommt.
Es sind also alle Dinge wichtig, weil mit gutem Frequenzgang allein (geht eh nur bis 15 kHz) aber schlechten Hochfrequenzdaten kein Blumentopf zu gewinnen ist.
canada_dry
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Jul 2005, 03:21
wenn du englisch kannst, hier nachschauen:
http://www.fmtunerinfo.com/shootouts.html

alle preislagen, aber fast alle geraete mit vorbenutzern...sprich ebay etc.
ta
Inventar
#6 erstellt: 09. Jul 2005, 23:49
Man sollte sich auch überlegen, was man von einem Tuner erwartet.

-Langwelle und billig gibts z.zt nur von Sony. Aber brauch ich LW?

-RDS und Radiotext?

-Fernbedienbarkeit?

-Kabeltauglichkeit (überfordert oft Tuner bis Anfang 80er)

-Umschaltbare ZF-Bandbreite oder eine, die europatauglich ist...?


Ich würd mir einfach an deiner Stelle bei Ebay einen älteren HK-Tuner mit RDS und SystemFB schießen so aus Anfang/Mitte 90er, weil ich persönlich auf solche Sachen Wert lege. Vorausgesetzt, es hat sich an der FB net viel geändert...

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschiede bei Lautsprecherkabeln?
fightingsheep am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  8 Beiträge
Verstärker bei SONY MHC EX 600
sonymhcex600 am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  3 Beiträge
Ganz große Yamahas
Delta8 am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  26 Beiträge
Siebkapazitäten bei Emitter, was ist das eigentlich?
Fledermaus am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  8 Beiträge
Was ist kaputt bei LS und Verstärker?
ndb_mann am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  2 Beiträge
Was muss bei Überspannungsschutz bedacht werden?
hell-freezes-over am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  8 Beiträge
Cambridge A500/A300/ Azur, Unterschiede ?
Leisehöhrer am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  2 Beiträge
Was altert eigentlich bei Hifi-Komponenten, und wie merkt man es?
F9Race am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  38 Beiträge
Tuner: UHER EG 726; taugt der was?
storkstork am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  4 Beiträge
Was kann man noch für Piancraft E410 verlangen?
mklang05 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.806