Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie schließe ich den Subwoofer an?

+A -A
Autor
Beitrag
pollux81
Stammgast
#1 erstellt: 17. Okt 2005, 11:38
Hallo Leute,

ich habe einen alten Verstärker ohne Subwoofer-Ausgang. Dazu habe ich einen Subwoofer, aus dem hängen hinten nur zwei Paare Kabel raus (je einmal schwarz, einmal rot). Wie kann ich die denn anschliessen?

Ich habe zwei kleine Lautsprecher an dem Verstärker hängen, die haben je 4 OHM. Es sind vier Anschlußmöglichkeiten für Lautsprecher da (A/B). Wenn ich aber alle vier benutze (A+B), müssen die Lautsprecher mindestens 8 OHM haben.

Ich weiß, dass das keine tolle Anlage wird, wenn ich den Subwoofer an die Lautsprecherausgänge hänge. Aber es ist für die Garage, dafür muss das reichen.

Mein Problem ist, dass ich nicht ganz verstehe, was zu tun ist, wenn Ihr sagt, ich solle irgendwas "parallel" anschliessen oder so.

Also bitte ich um Antworten für dummies. Danke.
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2005, 14:46
Hmmm, stimmt. Vorrausgesetzt, jedes Paar der Anschlußkabel bietet einen Scheinwiderstand (Impedanz) von 8 Ohm und vorausgesetzt dieser Sub hat eine (passive) Weiche eingebaut würde ich die Kabel an die zweiten Klemmen anschließen, aber mit der Lautstärke sehr vorsichtig sein.
Es ergibt sich eine Gesamtimpedanz pro Kanal von R1 x R2 / R1 + R2 = 2,66 Ohm. Das kann bei höheren Lautstärken für den Verstärker und die Hochtöner tödlich sein, da alle Boxen dann mehr Strom ziehen als er liefern kann. Besser ist den Sub durch eine (preisgünstige) Aktivendstufe anzusteuern. Diese haben meist auch Hochpegeleingänge, das heißt du gehst vom zweiten Verstärkerausgang direkt in die Hochpegeleingänge dieser Subendstufe und hast die volle Verstärkerleistung unabhängig vom Sub für deine 4 Ohm Boxen zur Verfügung. Dein Verstärker "sieht" dann den relativ hohen Eingangswiderstand der Subendstufe und läuft mit dem anderen Paar 4 Ohm Boxen tadellos.
pollux81
Stammgast
#3 erstellt: 17. Okt 2005, 17:10
Erstmal danke für die Antwort.

Höre ich da raus, dass die Begrenzung von acht Ohm für den Fall dass vier Boxen angeschlossen sind, nur dann zum Tragen kommt, wenn man die Lautstärke richtig aufdreht?

Ich hab natürlich nicht vor, mein Equipment kaputt zu machen. Also wie genau muss man solche Begrenzungen nehmen?

Das Klügste ist aber augenscheinlich, einfach eine Extra-Endstufe zu kaufen, die dem Verstärker dann einen hohen Widerstand bietet. Richtig?

Gruß
lens2310
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2005, 17:16
Es ist so das der Verstärker (oder Receiver) mehr Strom liefern muß umso niedriger die Impedanz (Wechselstromwiderstand) der Box oder des Lautsprechers ist.
Viele dieser Leistungsendstufen sind gegen so hohe Ströme nicht genug geschützt und reagieren darauf mit sogenannten Rechteckimpulsen die die Hochtöner zerstören können.
Man kann sie bei Zimmerlautstärke oder auch mehr betreiben, aber bei Partylautstärke ist der Exodus vorprogrammiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie schließe ich an ?
NikolausBanger am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  17 Beiträge
Wie schließe ich die Cantonboxen an
Pitter43 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  2 Beiträge
Wie schließe ich ein ZWEITEN Subwoofer an meine Anlage an?
Xaraki am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  10 Beiträge
Hilfe! wie schließe ich Aktiv-Lautsprecher an!
hifi-cardex am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  8 Beiträge
Wie schließe ich die Lautsprecher richtig an?
svD am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  7 Beiträge
Wie schließe ich die Boxen an den Verstärker an ?
lenni72 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  9 Beiträge
Wie schließe ich diese box richtig an den verstärker?
Hollywood600 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  3 Beiträge
wie schließe ich doppelcube an
bayma25 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
ATL Translife - Wie schließe ich die Lautsprecher an?
_Tom_A. am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  3 Beiträge
Wie schließe ich Shahinian Hawk korrekt an?
CURVENJO am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 133 )
  • Neuestes MitgliedDialysis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.467