Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klein + Hummel O98

+A -A
Autor
Beitrag
Shiraz
Stammgast
#1 erstellt: 09. Dez 2005, 20:12
Von diese Model gibt es bekannterweise 2 Versionen einmal Abgeschirmt und einmal nicht.
Wurde es Klappen wenn ich jewals von jede Ausführung eins(also einer Abgeschirmt und der andere nicht)als Monitorlautsprecher benutze?Werden die unterschiede in Tieftonbreich wegen die Abschirmung sehr unterschiedlich sein?
Danke!
mnicolay
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2005, 09:03

Shiraz schrieb:
Von diese Model gibt es bekannterweise 2 Versionen einmal Abgeschirmt und einmal nicht.
Wurde es Klappen wenn ich jewals von jede Ausführung eins(also einer Abgeschirmt und der andere nicht)als Monitorlautsprecher benutze?Werden die unterschiede in Tieftonbreich wegen die Abschirmung sehr unterschiedlich sein?
Danke!

Moijen,
von welchen Unterschieden sprichst Du denn ? Die Abschirmung soll Magnetfelder begrenzen, um bspw. Bildröhren-Monitore bei naher Aufstellung der LS zu diesen nicht zu beeinflussen. Klanglich wird da überhaupt nichts passieren, die Antriebe der Chassis bleiben ja unverändert bei beiden Versionen.
Gruß
Markus
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Dez 2005, 13:34

mnicolay schrieb:
Klanglich wird da überhaupt nichts passieren

Stimmt nicht ganz, im Ergebnis aber wahrscheinlich doch.

Die magnetische Kompensation erhöht den Wirkungsgrad der Lautsprecher-Chassis frequenzabhängig um 0.6 bis 0.8 dB. Das heißt, dass die Box gerade noch hörbar "lauter" wird und der Frequenzgang minimal "welliger" wird. - Diese Auswirkung dürfte aber noch unter den typischen Exemplar-Streuungen liegen.
Shiraz
Stammgast
#4 erstellt: 10. Dez 2005, 16:35
Hallo!
Danke für eure Antworten.
Also verstehe ich es richtig,das es ein kaum hörbarer unterschied ist die ich fals es hörbar mit ein wenig Feintuning an Lautstärkenregler evtl wegbekomme??
mnicolay
Inventar
#5 erstellt: 10. Dez 2005, 17:50
@<Christoph>,

@Shiraz,
es wird höchstwahrscheinlich unhörbar bleiben. Kein Grund zur Sorge.
Gruß
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Ersatz" - Lautsprecher für Klein+Hummel O98
Flippi1 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
Ersatzhochtöner für O98 von Klein und Hummel
flibustier am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  5 Beiträge
Klein + Hummel
I.P. am 11.01.2003  –  Letzte Antwort am 13.01.2003  –  14 Beiträge
Klein+Hummel
marek am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 07.05.2003  –  13 Beiträge
Klein & Hummel wo probehören ?
deadohiosky am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 05.10.2003  –  3 Beiträge
Klein und Hummel O96
qpich am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  6 Beiträge
Klein + Hummel O 98
ilovemusiccc am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  11 Beiträge
aktivboxen k+h o98 an mischpult, impedanzen und so
ksed am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  4 Beiträge
Teufel Concept E Magnum vs. K&H O98
pollo am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2003  –  7 Beiträge
Kritik an Klein + Hummel O500C ?
Klaus-R. am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444