Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen: Rear zu Canton Karat L800

+A -A
Autor
Beitrag
mungojerry_de2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Feb 2006, 16:47
An alle netten Canton Besitzer....

es wird Zeit, meine uralten Arcus TS 15 (BJ 1981!) zu ersetzen.
Wer hat Erfahrungen mit Rücklautsprechern zur Canton L 800???
Haltet ihr 4x L 800 für sinnvoll? Oder 2x L800 und 2x M80 oder vielleicht sogar S 8 ????

Oder wie?
Oder vielleicht sogar Ergo zu Karat kombinieren? Bin für jede Erfahrung dankbar!!!

Liebe Grüße, mungojerry

Denon AVR 3805
Denon DVD 3910
Front: Canton Karat L 800
Center:Canton Karat CL 400
Effekt: Arcus TS 15
no sub ;-(
forumar
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2006, 17:24
wie wärs denn mit 2x CL 400 als Rears?

Dürfte imho der beste Kompromiss aus Platzbedarf und homogenität des Gesamtsystems sein...

.
mungojerry_de2
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Feb 2006, 00:24
thanks,
hatte ich auch schon gedacht....aber zwei problemchen:
1. Sollten die nicht horizontal, also liegend montiert sein? Geht das auch auf Ständern?
2. Fehlt dann im Modus 5-Kanal Stereo nicht der Bass (oder ist 5-Kanal Stereo ohnehin nur mit 5xL 800 eine sinnvolle Programmwahl....)

mungojerry
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2006, 08:21
Hallo mungojerry.

Also den CL 400 kannst du auch aufrecht hinstellen. Man kann sogar das Firmenlogo an der Stoffbespannung dann drehen .

Bass ist halt so eine Sache. Habe ja selber den CL 400 als Center. Unter 50 Hz ist natrülich nicht mehr viel los. Man sollte sie daher in der Bassübernahmefrequenz entkoppeln.

Am besten erzielst du ordentlichen Bass und ein hamonisches Klangbild wenn du natürlich hinten auch L800 aufstellst.

Ich selber hatte da schon M80 JE zu meinen L800 vorne stehen.

Momentan verrichten aber noch brav meine betagten Ergo 92 DC ihren Dienst. Geht eigentlich ganz gut im Heimkinoeinsatz.
Die neuen Ergo 611 DC hatte ich auch schon zum Testen da. Durch ihre sehr weiträumige Spielweise sind sie sehr interessant als Surrouns-LS.

Erfahrungen zu den LS findest du in meinem Bericht hier:

http://www.hifi-foru...d=100&thread=377&z=1

Dort habe ich mich schon mit lionking1711 über die canton-Sets unterhalten.

Ach ja, den Denon 3805er hatte ich vor meinem Onkyo TX-5000 auch an den L800 betrieben.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 09. Feb 2006, 08:26 bearbeitet]
mungojerry_de2
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Feb 2006, 20:48
Danke Leon-x!
Die CL 400 sind schon unterwegs zu mir....
Ist ja ziemlich praktisch, dass sie vertikal auf den LS 600 sogar exakt genauso hoch sind wie die L 800 (114cm).
Was meinst Du mit "Bassübernahmefrequenz enkoppeln?" Im Lausprechersetup des Denon 3805 über Raum EQ die tiefen Frequenzen abregeln? Oder die CL 400 als "Small" identifizieren?
Viele Grüße,
Mungojerry
Leon-x
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2006, 08:05
Hallo

Man sollte halt ein gewünsche Bassübernahmefrequenz für die CL 400 wählen. Also um 50Hz entkoppeln und den Bassanteil zum Sub oder den L 800 schicken. Denn unter 50 Hz wird es schwierig für eine CL 400 im Tiefbass. Man sollte den LS da besser entlasten um unnötige Frequenzen einzusparen die so ein LS eh nicht mehr richtig darstellen kann.

Leon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fairer Gebrauchtpreis für Karat M80, M90, L800
eddie78 am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  14 Beiträge
Canton Karat L800 vs. 711 vs. 795
eddie78 am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  14 Beiträge
technics su-c2000 & ce-a2000 (vor&endverstärker) gut genug für canton karat L800?
turbosalto am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  5 Beiträge
Canton Karat 720
peter1070 am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  4 Beiträge
Canton Karat Reference
JanHH am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  27 Beiträge
Canton Karat und Vorgängermodelle
JanHH am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
Das Unterschied zwischen Canton Karat 711 DC und L800 DC
carnifex am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  4 Beiträge
Canton Karat oder KEF Q7
ollistar am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  23 Beiträge
Canton 711 DC vs. Canton L800
k.o. am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  11 Beiträge
Canton L800 DC o. M80 DC??
bothfelder am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.236