Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Benötige Kaufberatung für "Regallautsprecher"

+A -A
Autor
Beitrag
JabbleJoe
Neuling
#1 erstellt: 25. Feb 2006, 20:54
Mein erster Beitrag - also erstmal hallo zusammen.

Ein Freund ist auf der Suche nach möglichst kompakten Lautsprechern fürs Wohnzimmer. Er hat sich von Bose die zum Acoustimass x gehörigen "Cubes" ausgesucht.

Da ich selbst kein Surround zu Hause habe und auch keinen Subwoofer würde mich interessieren, ob diese Cubes - ohne Subwoofer betrieben (!) - überhaupt einen vernünftigen Klang haben (bzw. ob das überhaupt möglich ist).

Habt ihr weitere Vorschläge für Lautsprecher in diesem Größenbereich. Er wollte vorzugsweise zwar Bose-Lautsprecher - aber ich denke er ist da eher flexibel.

Der Preis sollte/darf so um die 200,-€ liegen (für Gebrauchtware).

Schonmal danke!
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Feb 2006, 21:27
Diese Cubes haben einen fürchterlichen Klang ohne Subwoofer.
Rein technisch sind die Lautsprecher auch für den Einsatz ohne Subwoofer überhaupt nicht konzipiert. Es wird schrecklich klingen und vermutlich werden die Teile rel. schnell defekt sein, weil sie überlastet werden mit den Bassanteilen im Signal, die normalerweise von der Frequenzweiche im Subwoofer weggefiltert werden.

Lautsprecher in diesem Grössenbereich OHNE Sub sind ziemlicher Unsinn. Da bekommt man nie vernünftigen Klang hin.
JabbleJoe
Neuling
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 00:19
Ja, sowas hatte ich befürchtet.

Bleiben ihm also die Möglichkeiten den Subwoofer noch irgendwo unterzubringen oder auf "normalgroße" Kompaktlautsprecher auszuweichen...
hgisbit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 00:24
Ja. Aber im Fall, dass er auch einen Subwoofer umsteigt sollte er darauf achten, dass er die "kleinen" Würfel über die Sub laufen lässt, damit diese auch wirklich die tiefen Frequenzen nicht mehr "sehen" und dadurch eine Schaden entsteht. Auch wäre es sinnvoll in etwa eine Ahnung der jew. Bose Frequenztrennung zu haben, damit er diese dann am Sub und/oder den Satelliten nachvollziehen kann, so er denn keinen Bose-Sub verwendet.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
benötige Kaufberatung Standlautsprecher
Adrianisback am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Benötige gute Kompaktlautsprecher! Kaufberatung!
Easy_Deals am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  12 Beiträge
Regallautsprecher Kaufberatung
liborius am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung Regallautsprecher
sunnybee am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  7 Beiträge
Billige Regallautsprecher
Gelegenheitshörer am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  28 Beiträge
Regallautsprecher
dibei am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
Regallautsprecher
Addinator am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  17 Beiträge
Benötige Kaufberatung: Wharfedale Diamond 9.1?
baby_face am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
Regallautsprecher für Soundstudio 15m² um die 400 ? gesucht - Bitte Hilfe bei Kaufberatung
Lord_Akira am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung
Keno am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 106 )
  • Neuestes MitgliedDecane
  • Gesamtzahl an Themen1.344.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.609