Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Benötige gute Kompaktlautsprecher! Kaufberatung!

+A -A
Autor
Beitrag
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Sep 2007, 14:33
Hallo,
nun habe ich nur noch ein 10-12 m² kleines Zimmerchen ;vorher hatte ich ein 35 m² großes Zimmer und betrieb glücklich meine 8A Kappas .

Von meinem Onkel habe ich erst kürzlich einen gut erhaltenen,kräftigen Sansui Verstärker geschenkt bekommen.

Welche Lautsprecher würdet Ihr mir empfehlen? Hohe Räumlichkeit,druckvolle saubere Bässe,klare Höhen sind mir wichtig.

Können Kompaktlautsprecher abgrundtiefe Bässe,denn davon kriege ich nicht genug, produzieren?

Für sehr gute,gerne auch gebrauchte Boxen,bin ich bereit bis 600,00 Euro auszugeben.Mfg Akim Bora
Goostu
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2007, 15:15
regallautsprecher + ein subwoofer sollten deine
bedürfnisse befriediegen.
konkret ein beispiel kann ich dir nicht nennen, solltest du probehören.

aber einen tipp hab ich für dich:
www.hifisound.de hat im moment super angebote.
--> jubiläumsangebote ...

http://www.hifisound...e55c3de4fe4.87631922

gruss goostu
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Sep 2007, 12:06

Goostu schrieb:
regallautsprecher + ein subwoofer sollten deine
bedürfnisse befriediegen.
konkret ein beispiel kann ich dir nicht nennen, solltest du probehören.

aber einen tipp hab ich für dich:
www.hifisound.de hat im moment super angebote.
--> jubiläumsangebote ...

http://www.hifisound...e55c3de4fe4.87631922

gruss goostu


Wie findest du diese Lautsprecher?

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Sep 2007, 12:54
Nichts, die setzen ja schon Spinnweben an!
Ich denke da mehr an sowas, Klipsch RB81 (neu ca.600€), die haben schon ein 20cm Bass und das sollte für Dein kleines Zimmer reichen! Sollte das aber immer noch nicht genügen, etwas sparen und z.B. einen Klipsch Subwoofer (neu ca.250€) kaufen, dann hast Du bestimmt genug
(Tief)Bass = (Erdbeben)!

Ich habe die in etwa gleichen Modelle, nur als Wandeinbaulsp. für Multiroomzwecke und nenne ein etwa 50qm großes Wohnzimmer mein eigen, was soll ich sagen, die haben schon ausreichend Bass!
Nur ein Subwoofer "Tiefbass", aber auch eventuell Probleme in einem kleinem Raum (Raummoden, etc.)!
Ich sag nur, probieren geht über studieren!

Viel Spaß beim suchen, GlennFresh

Nachtrag: Ist mir gerade noch eingefallen, die alten Sansui kenne ich, die sind nicht schlecht, klingen aber warm und etwas behäbig (Modellabhängig)! Du solltest also auf dynamische und schnelle Lautsprecher achten
(trifft auf Klipsch zu)!


[Beitrag von GlennFresh am 22. Sep 2007, 12:58 bearbeitet]
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Sep 2007, 15:54

GlennFresh schrieb:


und nenne ein etwa 50qm großes Wohnzimmer mein eigen


Ich werde grün vor Neid..

Danke für den Tipp!
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2007, 17:55
Hi,

gute Kompakte kommen i.d.R. bis 60Hz runter. Danach wirds eng. Eine Option wären für Dich vlt. die Nubert NuWave 35, die Du mit ABL-Modul noch deutlich tiefer runter bekommst.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Sep 2007, 18:13
Dem stimme ich nur teilweise zu, das Modul nennt sich
ATM-35, laut Nubert sind mit der NuWave 35 dann 41Hz drin!
Kostet aber zusammen 779,00€ zzgl. Frachtkosten und liegt somit über dem angegeben Budget! Funktioniert bestimmt gut und ist eine Überlegung als Alternative wert (Geldfrage)!?
Zur Info: Klipsch RB81 lt. Hersteller 46Hz +/- 3db!

GlennFresh
Tobiiii
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2007, 18:39
Hi, also ich finde die neue B&W 685 garnichtmal so schlecht und war auch überrascht als ich die neuen 600er Subs gesehen habe, die sind echt klein und klingen scheinbar auch nicht schlecht. Vielleicht wäre das ja noch eine Alternative.

An sonsten würde ich mich persönlich in dem Preisbereich für eine Epos m5 entscheiden

Grüße
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Sep 2007, 18:47

LaVeguero schrieb:
Hi,

gute Kompakte kommen i.d.R. bis 60Hz runter. Danach wirds eng. Eine Option wären für Dich vlt. die Nubert NuWave 35, die Du mit ABL-Modul noch deutlich tiefer runter bekommst.


Interessant! Mein Budget war eigentlich höchstens 600,00 Euro,aber wenn es sich lohnt,spare ich eben weiter.Wo bekomme ich die nubert nuWave35 mit ATM-35 Modul ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Sep 2007, 18:53
Ganz einfach: www.nubert.de
oder
NuWave 35:
www.nubert.de/websho...D_{EOL}&categoryId=2
oder
ATM-35:
www.nubert.de/webshop/pi1310157455.htm?categoryId=16

Nubert ist ein Direktversender, da kann man Lautsprecher bestellen, zu Hause probehören und bei nicht gefallen
zurücksenden! Außerdem haben die eine Beratungshotline,
sehr nette Leute! Besitze selbst 2 Aktivsubwoofer AW1000,
hat alles super geklappt und ich bin sehr zufrieden!

GlennFresh

P.S. Habe ich vergessen, solche Lautsprecher gehören natürlich auf Stands, die müßte man auch noch dazurechnen!
Z.B wieder von Nubert:
www.nubert.de/websho..._{EOL}&categoryId=27


[Beitrag von GlennFresh am 22. Sep 2007, 18:58 bearbeitet]
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Sep 2007, 19:48

GlennFresh schrieb:
Ganz einfach: www.nubert.de
oder
NuWave 35:
www.nubert.de/websho...D_{EOL}&categoryId=2
oder
ATM-35:
www.nubert.de/webshop/pi1310157455.htm?categoryId=16

Nubert ist ein Direktversender, da kann man Lautsprecher bestellen, zu Hause probehören und bei nicht gefallen
zurücksenden! Außerdem haben die eine Beratungshotline,
sehr nette Leute! Besitze selbst 2 Aktivsubwoofer AW1000,
hat alles super geklappt und ich bin sehr zufrieden!

GlennFresh

P.S. Habe ich vergessen, solche Lautsprecher gehören natürlich auf Stands, die müßte man auch noch dazurechnen!
Z.B wieder von Nubert:
www.nubert.de/websho..._{EOL}&categoryId=27


Danke schön.Ich kannte diese Lautsprecher gar nicht,die haben Ihre Filiale in Schwäbisch Gmünd und Aalen,das ist gleich bei uns um die Ecke,probehören ist möglich und erwünscht.Ja,ja feine Boxen bauen die Schwaben. Ist das Stativ ein muss? Sonst müsste ich etwas länger sparen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Sep 2007, 20:12
Das mit den Stativen ist kein muss, macht sich aber klanglich bemerkbar und sieht klasse aus!
Aber das können Dir die Leute bei Nubert sicher noch besser
erklären!

Also, viel Spaß beim Probehören!

GlennFresh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Kompaktlautsprecher bis 300?
DenFa am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  3 Beiträge
Benötige Kaufberatung für "Regallautsprecher"
JabbleJoe am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  4 Beiträge
benötige Kaufberatung Standlautsprecher
Adrianisback am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Kaufberatung
Simon_(31) am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  16 Beiträge
kompaktlautsprecher, welche??
_vince am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  9 Beiträge
welcher Kompaktlautsprecher???
TomW am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  19 Beiträge
Benötige Kaufberatung: Wharfedale Diamond 9.1?
baby_face am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  2 Beiträge
wer kennt gute Kompaktlautsprecher für NAD 302
buwinter am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis 250?
nightyy am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  58 Beiträge
Kompaktlautsprecher
jazzfusion am 04.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Klipsch
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.086