Kaufberatung Regallautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sunnybee
Neuling
#1 erstellt: 14. Nov 2009, 23:46
Hallo,

auf der Suche nach geeigneten (Regal)Boxen fuer eine NAD Anlage (NAD C545BEE (CD) sowie NAD C355BEE (Verstaerker)) hoffe ich hier Feedback zu erhalten.
In der Auswahl stehen folgende Boxenpaare:

ELAC BS244
Dynaudio DM 2/8
Tannoy Revolution Signature DC4
Dali Lektor 2

Wer von Euch hat Erfahrungen mit diesen Boxen? Wie ist Eure Meinung hierzu in Verbindung mit den obigen NAD Komponenten?

Freue mich auf Feedback
d3an
Stammgast
#2 erstellt: 16. Nov 2009, 14:49
elac habe ich mal ausführlich probegehört...
gerade dieser Hochtöner ist wirklich beeindruckend... sehr schöne auflösung, aber niemals aufdringlich... ist auch ein tick mehr obenrum als bei dynaudio z.b., aber das ist dann auch geschmacksfrage

von dynaudio habe ich mittlerweile so einiges probegehört und fand es so prima, das ich jetzt 2 audience 70 zuhause stehen habe
auch eine 2/8 wird die gleiche angenehme und "einfach richtig" klingende wiedergabe haben...


[Beitrag von d3an am 16. Nov 2009, 14:50 bearbeitet]
sunnybee
Neuling
#3 erstellt: 20. Nov 2009, 22:34
Hallo,

danke fuer das Feedback. Dynaudio habe ich ebenfalls gehoert in Form von Dynaudio DM 2/8. Der Klang war OK, allein Optik und Haptik liessen zu wuenschen uebrig.

Hat eine(r) von Euch Erfahrungen mit der ELAC BS244. Einsatz in 20 - 25 qm, wandnah, vorwiegend Klassik aber auch Rock/Pop/Jazz.
Merci.
maxalex
Neuling
#4 erstellt: 20. Nov 2009, 23:50
Seit zwei Monaten habe ich die Elacs BS 244 mit zwei Elac Subs 2040 ESP an zwei (Biamping) NAD C 352 (Vorgänger des 355). Diese "Materialschlacht" wurde durch den enormen Leistungshunger der "kleinen" Boxen nötig. Abgelöst haben die Elacs Canton Vento 809. Die Entscheidung bereue ich keinen Moment. Es klingt alles frisch, lebendig, glasklar und macht es jedesmal schwer, die Anlage auszuschalten...

Die BS 244 müssen in meinem Raum (18 qm) allerdings genauso weit entfernt von Wänden aufgestellt werden, wie die im Vergleich riesigen Cantöner. Das Bassreflexrohr habe ich verstopft. Die Elacs erzeugen von sich aus mächtig Bass und klingen wandnah deutlich schlechter, als frei aufgestellt.
Zudem konnte ich trotz der kleinen Maße der Elacs nicht auf die bestehenden Kantenabsorber (Miese Raumakkustik) verzichten.

Die zusätzlichen Subwoofer habe ich nur wegen des Tiefgangs (Trennung bei 45 Hz) eingebunden; diese runden die Geschichte gerade bei Nujazz, Eperimental oder einfach auch nur Ambient,
satt ab.
sunnybee
Neuling
#5 erstellt: 21. Nov 2009, 13:20
Hallo maxalex,

danke fuer Dein Feedback!
Wie weit (ca.) entfernt von einer Wand muessen die BS244 Deiner Meinung nach stehen? Ich moechte sie in jeweils einen Eckbereich stellen und wenn moeglich nicht zu weit von den Waenden entfernt.
Hast Du den Klang auch ohne Elac Subs 2040 ESP getestet?

Gruesse,
sunnybee
maxalex
Neuling
#6 erstellt: 21. Nov 2009, 21:21
Hallo sunnybee,

die Böxchen habe ich (Gemessen an den nächsten Gehäusekanten) 60 cm nach hinten und 50 cm seitlich zu den Wänden aufgestellt. Bei geringerem Abstand neigt der Klang zu Breiigkeit bzw. wird eher "üblich" und verliert die Elac-typische Spritzigkeit.
Schalte ich die Subs aus, ergibt sich ein vollkommen anderes Klamgbild: Es ist zwar "alles da" aber deutlich verhaltener. Mit den Subs höre ich wie mit einem richtig erwachsenem System: Schön räumlich und satt.
Meine Einschätzung zu den 244ern ist, das sie schon zu groß für wandnahe Aufstellung sind. Die etwas kleineren 243 sind wohl dafür speziell konstruiert worden.
Hoffe, ich konnte Die erstmal etwas weiterhelfen.
sunnybee
Neuling
#7 erstellt: 22. Nov 2009, 14:21
Hallo maxalex,
Danke fuer das Feedback. Es ist mir eine Entscheidungshilfe.
Werde versuchen die Boxen mit den subs zusammen zu hoeren.

Viele Gruesse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio 52SE und NAD C320 BEE
antosa am 10.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  29 Beiträge
NAD Viso
Stingray73 am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2015  –  2 Beiträge
Dali Lektor Preisliste
ctu_agent am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  4 Beiträge
Abstimmung NAD - Dynaudio
becky am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  4 Beiträge
NAD und B&W ???
Scotti_1999 am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  6 Beiträge
Nad CD Player 542 + Verstärker C 352
Posaune am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  10 Beiträge
Feedback Boxen
daniel080284 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  5 Beiträge
Elac BS244 versus FS249
/frida/ am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für NAD C 350
mathieu am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  7 Beiträge
NAD 3020 und Nubox 390
neptun18 am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedThe7thwonder
  • Gesamtzahl an Themen1.379.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.022

Hersteller in diesem Thread Widget schließen