Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Receiver mit Uraltboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
Bajamar
Neuling
#1 erstellt: 05. Mrz 2006, 16:29
Hallo,
ich stehe vor der Frage, komplett neue Stereoanlage oder neuen Receiver mit den vorhandenen Boxen betreiben. Diese Boxen (Heco 4302 NN Impedanz 4 Ohm 50/70 Watt) sind allerdings schon 30 Jahre alt, galten als sehr hochwertig, was auch der damalige Kaufpreis von 892 DM für das Paar belegt. Die Lautsprecher wurden nur selten genutzt und dabei wenig beansprucht. Nach meinem Empfinden hat sich die Tonqualität nicht hörbar verschlechtert.

Vielleicht sind meine Vorstellungen ja sehr laienhaft und werden von einigen belächelt. Totzdem würde ich gerne eure Meinungen und Vorschläge dazu lesen.

Beste Grüsse von Heinz
frank3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Mrz 2006, 20:33
Hallo Heinz,
ich denke wenn Du mit dem Klang deiner Lautsprecher zufriden bist und diese in einem guten Zustand sind ist nichts gegen die Wiederverwendung zu sagen.
Wenn bedarf ist kann man die Boxen auch mal zum Hifi-Haendlert schleppen und mal mit anderen Vertretern aehnlicher Preisklasse vergleichen.
Was stellst Du dir denn vor wenn du schreibst "komplett neue Stereoanlage" kaufen? Ein alles-in-einem Turm? Normalerweise kann man mit separaten Geraeten und Lautsprechern besser Resultate erziehlen weil man die Moeglichkeit hat den Klang auf den eigenen Geschmack abzustimmen.Ich hoffe ich konnte helfen.

Gruss
cpace
Gesperrt
#3 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:36


endlich jemand! ^^ en neuen mittelklassevertärker dran, das langt. hab auch 30 jahre alte hecos, klingen heute noch gut. lass dir bloß nix einschwatzen


gruß cpace
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 08. Mrz 2006, 21:51
Hi!

Gerade alte Hecos werden von vielen sehr geschätzt.
Kannst Du mal ein Bild posten?

Grüße

Frank
Bajamar
Neuling
#5 erstellt: 11. Mrz 2006, 16:36
Hallo,

erst mal danke für Eure Beiträge. Leider hat meine Ungeduld mich vorher schon zum Händler getrieben, der mir wegen dem Alter und der unpassenden Impedanz der Boxen von meinem Plan abgeraten hat.
Nun habe ich einen Denon Receiver ( DRA 1000 S) mit Elac (?) Boxen für 1400 Euro bestellt oder mir vielleicht aufschwatzen lassen.
Die Hecos werde ich in meinem Hobbykeller nutzen, wo sie an einen 20 Jahre alten Radiorecorder mit einer Ausgangsleistung von 2 x 4 Watt Sinus angeschlossen werden sollen.
Ich hoffe, dass das problemlos funktioniert.

Beste Grüsse von Heinz
bodi_061
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2006, 17:20
Hallo zusammen,

mal eine Frage in die "Runde". Funktionieren Lautsprecher mit Impedanz von 4 Ohm an modernen Receivern nicht mehr? Im Fall wenn man nur ein Paar Lautsprecher daran betreibt.

Gruß bodi_061


[Beitrag von bodi_061 am 11. Mrz 2006, 17:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 130 schnarren / neuer Receiver (Onkyo)
jagi! am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  11 Beiträge
Infinity Kappa 80: neuer AV-Receiver mit HDMI gesucht
jen1us am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  6 Beiträge
Neuer Raum - schlechter Sound
mschaa am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  10 Beiträge
Hallo noch ein neuer RCL'er
KKB am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  2 Beiträge
Uraltboxen etwas verändern..?
Tarantino am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  6 Beiträge
Neue Lautsprecher - nun neuer Receiver gesucht.
medikuss73 am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  4 Beiträge
bluetooth lautsprecher - adapter oder neuer receiver?
hifijuenger am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  2 Beiträge
neuer Raum neues Glück?
Alarmstart am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Tannoy Glenair .. neuer Traumlautsprecher !!!
richard11 am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  20 Beiträge
ohm c2 : neuer tieftöner ?
Jussi69 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.934