Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Uraltboxen etwas verändern..?

+A -A
Autor
Beitrag
Tarantino
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2003, 12:59
Ich hab absolut kein Plan von Boxen un son Kram aber ich bastel halt ganz gern rum und da kommen auch ma ganz seltsame Dinge raus fuer die ich denn ausgelacht werde un deshalb frag ich jetzt euch Experten hier mal ob es auch nur im Entferntesten sinnvoll sein könnte was ich vorhab:

Also ich hab hier zwei mind. 15 Jahre alte Goodmans stehen. Recht dicke Teile (BxHxT 38x60x28 cm) . Müssten eigentlich auch gut Druck bringen..tun sie auch.. aber nur wenn ich die so Laut mach das mein Verstärker (Kenwood 2x100W) kurz vorm Abschalten is. Die Boxen kann man hinten aufschrauben un ich hab mir gedacht ich nehm da einfach das Glasfaserdämmzeugs raus und Boor mir n Loch in die Rückwand und tu da son Plastikbassrohrlochausgangsdinges reinkleben das die Tiefen Töne auch aus dem Kasten rauskönnen.

Ich bin über jede Antwort erfreut.

MFG
Taran
mirrow
Neuling
#2 erstellt: 20. Sep 2003, 13:29
Hallo Tarantino,
ich denke mit dem Plastikrohrloch...? meinst Du ein Baßreflexrohr.Leider ist das mit dem Basteln nicht immer so einfach.Das Gehäuse der Box ist genau auf die Parameter der Chassis (Lautsprecher)abgestimmt.Eine Änderung würde eher eine nachteilige Wirkung erzielen.Und dann würde Wahrscheinlich wieder der von dir zu anfangst beschriebene Effekt eintreten.
Wenn Du gerne Basteln möchtest,dann empfehle ich dir die Boxenbaumagazine "Hobby Hifi" und "Klang und Ton".Dort werden auch günstige Bauvorschläge für Einsteiger vorgestellt.
mfG Mirrow
das_n
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2003, 13:38
kauf dir doch nen bausatz bei www.visaton.de oder www.lautsprechershop.de

dann haste was zum basteln
Tarantino
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Sep 2003, 13:48
Vielen Dank.
Das mit den Bausätzen klingt echt gut..muss nur noch genügend Kohln zusammenkratzen .
PapaSchlumpf
Stammgast
#5 erstellt: 20. Sep 2003, 13:48
Ob das gehäuse bei älteren Teilen wirlkich schon passt wage ich zu bezweifeln, die Boxen vom (etwa 25 Jahre alten) plattenspieler meiner Mutter haben nur die Funktion, dass das Chasiss nich umfliegt .
Tarantino
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Sep 2003, 13:54
@papa .. es sieht auch nicht so aus als ob die Spanholzplatten ne klangfunktion hätten.. ich glaub eher das die damals 2,5cm dicke Platten nahmen damit der 28'er nich das Gehäuse auseinandernimmt wenn man ma aufdreht *g*
und die Dämmmatten da drinnen sind nichmal zugeschnitten geschweige denn befestigt...hinterm Hoch und Mitteltöner einlagig (ca. 6cm) und hinterm Tieftöner 2-Lagig..sprich unten einfach gefaltet *g*
Ergebnis: Der Bass klopft Ordentlich aber das wars dann auch..kein Brummen nix..es is einfach kein Resonantskörper da.


[Beitrag von Tarantino am 20. Sep 2003, 13:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Goodmans!
Fengs am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  3 Beiträge
Seltsame Geräusche.
Knochen_OZ am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  5 Beiträge
Was für Lautsprecher habe ich hier?
Zahl am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Wie find ich raus ob der Sub richtig gepolt ist?
mrsing am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  3 Beiträge
Was soll ich tun?
Terrance123 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  11 Beiträge
wie mach ich das am besten??
krischi am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  4 Beiträge
Neuer Receiver mit Uraltboxen?
Bajamar am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  6 Beiträge
Ich hab sie die DOLCE VITA!
Tischhupe am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  3 Beiträge
Brauche dicke Boxen =)
gentleman1408 am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  24 Beiträge
So, ich brauche auch mal eine Kaufhilfe!
Jockel am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 16.04.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.988