Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


eine SCHWERE WAHL.........

+A -A
Autor
Beitrag
Masja
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2006, 21:19
Hallo allerseits,

habe schon diese Frage hier gestellt doch leider keine Antwort darauf bekommen, versuche heute es aber noch Mal..

Ich kann mich zwischen Canton RCA und T+A TB 160 nicht entscheiden. Für Anfang habe ich erst Mal MARANTZ 7200.

Welche Lautsprecher findet ihr passender für mein 35 qm großes Wohnzimmer ? Und dann noch die Frage, welche Endstufe ich für TB160 nehmen soll.

DANKE im voraus

Schöne Grüße
vin5red
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mrz 2006, 21:33
Hallo Masja,

hast du beide Lautsprecher schon gehört?
Wenn nein, dann kann ich vor dem Kauf nur Probehören empfehlen, damit du einen Fehlkauf ausschließen kannst!

Klangempfinden ist immer subjektiv und damit du glücklich wirst muss dir der Klang gefallen!

Mit den Canton dürfte es bei 35m² keine Probleme geben.
Die T+A kenne ich leider nicht.

Grüße
vin5red
van_loef
Stammgast
#3 erstellt: 08. Mrz 2006, 06:14
Hallo Masja,

Die Canton ist für den Raum sicher ein guter LS, wenn mann den Canton sound mag.

Die T+A habe ich leider auch noch nicht gehört.

Aber wie bereits gesagt wurde, nichts geht über probehören


Gruß
vanloef
Anbeck
Inventar
#4 erstellt: 08. Mrz 2006, 11:00
Hallo,
ich habe die RCA und eine irgendwas mit 80 mal bei Saturn gehört. Die Aufstellung war allerdings nicht gut.
Vom Klang gefielen sie mir beide nicht ganz so besonders, was ich aber nicht "nur" auf die Aufstellung zurück führen kann.
Mir kam das alles ein wenig Blutleer vor. Der Mitteltonbereich war aber okay, unten herum fehlte es mir an Volumen.Habe von Linking Park "lying from you" 2raumwohnung, Dire Straits mitgenommen. Der Basseinschlag bei Linking Park kam absolut nicht überzeugend rüber, der Einschlag baut sich (normal) erst richtig im Raum auf, das war bei den Cantons nicht mein Fall. An Geräten waren da Marantz PM 15 und Marantz CD 17.
Das ist aber auch nur meine Meinung.

Die T+A gehörten, als ich noch ein LS gesucht habe, auch zu meinen Favoriten, das einzige Manko, ich konnte sie mir noch nicht anhören. Wénn du nur zwischen die beiden wählen willst, kann ich dir auch nur ein Probehören empfehlen.
Falls das Absolut nicht möglich ist, hör sie dir wenigstens, bei Abholung an.
imho wären die T+A mein Favorit. Auch wenn ich sie bisher noch nicht gehört habe, da Canton nicht mein Fall ist.
mfg Andy
Marco_P.
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mrz 2006, 12:23
hallo,

das ist die leichteste entscheidung überhaupt: T+A
der canton klang geht dir nämlich spätestens nach 2 wochen auf den keks. schrill und grell. zumindest ist dies meine persönliche meinung über canton.
Leon-x
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2006, 12:26
Hallo

Die RCA ist teilaktiv. An ihr kann man seperat die Höhen und Bässe regeln.

Wenn du gerade bei der Ergo untenherum keine Bässe hörst stimmt etwas nicht. Das Ding kann einiges raushauen und manchen Subwoofer in Bedrängniss bringen. Besonders kann sie einen Receiver zusätzlich entlasten.
Die Ergo muss also ans Stromnetz gehängt werden. Sonst klingt wirklich alles recht blutleer.
Probehören und ordentlich vergleichen. Ab Besten natürlich in den eigenen 4 Wänden.

Gruß Leon

PS: Lass dir nicht einreden dass alle Canton-LS (und andere Hersteller) gleich klingen. Es gibt Modelle die wesentlich "dunkler" abgestimmt sind als andere LS. Besonder da es auch auf das Zusammenspiel mit der Elektronik an kommt.


[Beitrag von Leon-x am 08. Mrz 2006, 12:29 bearbeitet]
Anbeck
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2006, 13:21

PS: Lass dir nicht einreden dass alle Canton-LS (und andere Hersteller) gleich klingen. Es gibt Modelle die wesentlich "dunkler" abgestimmt sind als andere LS. Besonder da es auch auf das Zusammenspiel mit der Elektronik an kommt.

Da gebe ich dir vollkommen recht!
Bei mir waren es bis jetzt nur diese beiden Cantons, die ich gehört habe.
Sie werden bestimmt nicht ALLE gleich klingen.
mfg Andy
Leon-x
Inventar
#8 erstellt: 08. Mrz 2006, 14:15
Hallo

Ja, man kann eben nicht alle Produkte eines Hersteller über einen Kamm scheren. Klar gibt es hochtonbetonte Canton LS. Je nach Elektronik kann es auch unangenehm klingen. Ich kenne aber auch einige größere Modelle die recht ausgewogen klingen wenn sie an richtige Verstärkung hängt. Ich schätze gerade an meinen Karats L800 die Gleichbehandlung von Höhen, Mitten und Bass. Sie sind auch dunkler im Gesamtcharakter als die M80. Gleichzeitig habe ich gegen die L800 schon LS von herstellern wie Nubert, B&W und Dynaudio vergleiche die im Hochton sogar etwas vorgergründiger daherkommen. Die B&W 600/800-Serei ist z.B. auch etwas anders abgestimmt als die 700er. Genauso wie Yamaha nicht nur analytisch klingende Receiver baut. Es gibt auch "warm" abgestimmte Modelle. Zumal ein Hersteller seinen Grundcharakter von Zeit zu Zeit neu ausrichtet. Denon hat sich auch z.B. langsam leicht verändert.
Verallgemeinern ist halt immer schwer. Spielen halt immer einige Faktoren mit rein.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 08. Mrz 2006, 14:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Pucks für T+A - TMR 160
Rübendieb am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  3 Beiträge
Canton Vento, welche soll ich nehmen
HalloChristian am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für Metal/Indie?
KaktusJack am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  3 Beiträge
T+A T160 oder T+A TB160
Willy_Brandt am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
welche lautsprecher für mich?
onkel_kasten am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  8 Beiträge
TMR Stanard und T+A TB160: Welcher Lautsprecher ist besser?
flössi am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  5 Beiträge
T + A Criterion TB 160
Zim81old am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  18 Beiträge
Das Raumgrößenproblem - 20m² für Canton Ergo RCA
FeG*|_N@irolF am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  4 Beiträge
T & A Criterion 160 TMR
Coldworld am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher?
oliver_96 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedMusic_63
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.114