Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Firma Leedh?

+A -A
Autor
Beitrag
mamü
Inventar
#1 erstellt: 14. Mrz 2006, 14:39
Hatte mal vor längerer Zeit einen LS namens Leedh Psyche. Der sah so aus........



schick in schwarzem Klavierlack. Konnte damals keinen Vertrieb mehr ausmachen, daher mein Umstieg.

Weiß jemand, was aus der Firma oder dessen Entwickler geworden ist?

Gruß, Marc
mamü
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2006, 08:05
Hallo,

noch keiner was von der Firma gehört?

Wurde auch damals in der Image Hifi besprochen. Als ich dann mal Image eine Mail geschickt hatte, ob es einen neuen Vertrieb für Leedh gibt, kam zwar keine Antwort, aber in der nächsten Ausgabe war die Leedh aus der Bestenliste rausgestrichen.

Gruß, Marc
mamü
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2006, 14:28
Wird wohl nix mehr mit ner Antwort?

Gruß
mamü
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2006, 07:09
Hier hab ich noch nen schöneres Bild gefunden. IMHO gefällt er mir immer noch. Nur leider nicht mehr ausbaufähig zum Surroundsystem gewesen.



Gruß, Marc
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2006, 07:49
Hi!

Ich kenne leider auch nur den Test aus der IH.
Bei der "deutschen Suche" ist tatsächlich kaum was zu finden:
http://www.google.de...he&meta=lr%3Dlang_de

Grüße

Frank
mamü
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2006, 10:19
Der Entwickler kam meine ich aus Frankreich und der "deutsche" Vertrieb war in Östereich ansässig.

Von Leedh gab es noch die Ls Flirt und Nasza. Mein damaliger Hifi Laden hier in Hildesheim hatte die im Angebot. Hatte die Psyche damals als Ausstellungsstück erworben. Mittlerweile hat sie über ebay den Besitzer gewechselt.

Gruß

P.S. Aber komisch, dass die sonst keiner kennt.


[Beitrag von mamü am 22. Mrz 2006, 10:20 bearbeitet]
mamü
Inventar
#7 erstellt: 19. Apr 2006, 11:43
Ich hol dieses Thema noch mal hoch.

Gibt es hier echt keinen der die mal besessen, gehört hat oder andere Infos darüber?

Damals hat man in der Hifi Presse tausende Anzeigen von dem LS gefunden und war sowohl bei Hifi Exclusiv/Image Hifi als auch bei einer französischen Testzeitschrift(fragt mich nicht nach dem Namen-gibts auch nicht mehr), die auf Deutsch übersetzt wurde, Arbeitsgerät.

Gruß
pauli55
Stammgast
#8 erstellt: 19. Apr 2006, 14:23

mamü schrieb:
Ich hol dieses Thema noch mal hoch.Gibt es hier echt keinen der die mal besessen, gehört hat oder andere Infos darüber?

Hi Mamü,
erst heute deinen Thread gelesen - habe sie mal gehört, weiß aber auch nicht, wo die verblieben sind.
By the way: warum treibt dich das so um (wir Sehrings sind doch auf Lebzeit gebunden)?!

Gruß von
mamü
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2006, 15:18
@pauli

Klar begleiten mich die Sehrings weiter und ich bin sehr zufrieden damit. Nur war die Psyche auch ein fantastischer LS, der mich lange treu begleitet hat. .....und es interessiert mich halt.

Gruß, Marc
pinkfloyd59
Neuling
#10 erstellt: 13. Jan 2008, 18:32
hallo mamü

habe heute erst dieses forum gefunden und deinen beitrag

ich habe 1994 in der image hifi über die leedh psyche einen bericht gelesen der mich absolut begeistert hat

habe dann den händler in klagenfurt angerufen der mir dann eine adresse eines hifi-händlers in dortmund gegeben hat

dort probe gehört, absolut geil, und sofort bestellt, dazu einstein-kabel in bi-wiring

besitze die boxen immer noch und erfreue mich nach wie vor daran

allein schon die optik in klavierlack hochglanz schwarz ist der absolute bringer

ich werde mich definitiv von diesen superboxen nicht trennen

keine ahnung was aus dieser firma/marke geworden ist, hab bis auf diesen bericht in der image hifi nie wieder was darüber gelesen

gruß

peter
Rajiv_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Jan 2008, 23:23
Kann leider auch nicht wirklich weiterhelfen, aber meines Wissens gab es in Wolfsburg einen HiFi-Händler der Leedh-Lautsprecher im Sortiment hatte.

Habe mal bei Google nachgeschaut und ein paar Details gefunden.

Alte nicht mehr aktuelle Seite: http://home.wolfsburg.de/sander/klangfarben/Default.htm

Klangfarben
Unter den Höfen 12
38446 Wolfsburg
Telefon: 05365/8581

Achtung! Die dort angegebene E-Mail stimmt nicht mehr! Es ist zwecklos, daß man da an diese Adresse schreibt. Ich glaube auch, daß es Klangfarben in WOB mittlerweile nicht mehr gibt. Ich habe die Telefonnummer nicht ausprobiert, vielleicht kommt man ja da weiter.

Rajiv
Rajiv_
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jan 2008, 23:48
Ach ja, da habe ich doch die Informationen zu Leedh glattweg vergessen.

LEEDH ist glaube ich eine Abkürzung gewesen und zwar für Laboratoire d'étude et de dévelopement des haut-parleurs.
Audax Industries (es stimmt, daß die Chassis für Leedh von Audax kamen) spielte auch eine Rolle, könnte der Eigentümer bzw. Teilhaber gewesen sein. Gilles Millot war wohl der Chefentwickler von Leedh, aber ich bin mir da überhaupt nicht sicher. Groupe Vecteur (in Redon?) ist auch eine Gesellschaft die für Leedh eine Rolle spielte; keine Ahnung, welche Zusammenhänge da bestehen.

Audax ist ja heute noch ein großer Hersteller von Chassis.
http://www.audax-spe...iten/produkte_de.php
http://www.audax.fr/

Groupe Vecteur in Redon (in der Bretagne, an der Atlantikküste) war wohl ein Lautsprecherhersteller, der Vecteur- und auch Leedh-Lautsprecher gefertigt hat. Maurice Yetta war wohl der Chef von Groupe Vecteur.
Mittlerweile (nach Eigentümerwechsel bzw. Neuanfang) ist wohl William Andréa der Chefentwickler bei Vecteur und es werden/wurden wohl Verstärker hergestellt.

Rajiv
Rajiv_
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Jan 2008, 00:13
Leider führt der Link bezüglich Leedha auf folgender Linkliste auch nur ins Nirgendwo:
http://www.mt-audio-hifi.ch/hifi.htm

Anscheinend etwas veraltet, aber vielleicht hilft es irgendwann mal weiter, wenn man auf der Suche nach 'ner anderen Firmenseite ist.

Rajiv
mamü
Inventar
#14 erstellt: 25. Aug 2008, 12:04

Rajiv_ schrieb:
Gilles Millot war wohl der Chefentwickler von Leedh, aber ich bin mir da überhaupt nicht sicher.

Rajiv


Wo du das jetzt schreibst. Dem war so.

mamü
Inventar
#15 erstellt: 25. Aug 2008, 13:28
Was mich echt wundert (habe gerade mal länger gegoogelt), dass es keine Bio von Gilles Millot gibt. Hätte mich einfach mal interessiert. War er pleite, hat er eine neue Firma aufgebaut oder weilt er gar nicht mehr unter uns ?? Nix zu finden, bzw. des Französischen bin ich nicht mächtig.

anorak_Al
Neuling
#16 erstellt: 13. Apr 2011, 04:32
Hi Marc,

der Thread ist zwar uralt und ich weiss auch nicht, ob Du hier noch liest, aber bin erst jetzt übers Thema gestolpert!
Ich hatte selber die Leedh Psychee, für mich der beste LS, den ich jemals hatte; musste ihn dann leider, fürn Appel & Ei verkaufen, weil ich von Aachen nach Bregenz gezogen bin.
Allein der fant. räumliche Klang, die Mitten und diese geniale Gel-Membran, die sich quasi selbst "reparierte", wo andere " zu Staub zerfallen" war superb.
Traurere ihnen heute noch nach.
Jetzt ist alles etwas anders zusammengesetzt, aber gut Musik hören ist immer noch mein größtes Hobby!
Bis auf Frankreich als Herstellerland und die "Gelgeschichte" weiss ich auch nich mehr viel, würd auch gerne wissen, was aus Leedh und seinem Entwickler wurde, hab schliesslich 4 Jahre (!) nach pass. LS gesucht, bis ich endlich fündig wurde...

Gruß
Achim
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 14. Apr 2011, 18:31

die Mitten und diese geniale Gel-Membran,

Der Treiber war allerdings vom Zulieferer Audax und ist somit kein Alleinstellungsmerkmal der Leedh Psychee.

Grüße
Frank
anorak_Al
Neuling
#18 erstellt: 22. Okt 2011, 15:24
Hi Frank,


wurscht, dann ziehe ich meinen (nicht vorhandenen ) Hut halt vor Leedh UND Audax, wusste gar nicht, dass die Chassis an Leedh lieferten, toll!!
Nun ja, jetzt laufen Boxen eines alten "Bekannten" bei mir, in Sachen Räumlichkeit und Mitten nicht ganz an die Leedh heranreichend, aber für ihr Geld extrem spielfreudig und superb bei Stimmen und musikalischem Gesamtbild an meinem NAD mit Thorens als Vinylquelle! -> Magnat Quantum 605 (jaja, jetzt kommen die Lacher wieder )

Gruß
Achim

P.S.: lese gerade in alten High Fidelity Zeitschriften aus den 90er Jahren und da steht sogar noch der österreichische Vertrieb für Leedh drin : high end systems, in der k.h. waggerl-str. in Salzburg!!


[Beitrag von anorak_Al am 23. Okt 2011, 08:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Halten LS das eigentlich aus?
ferhardt am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Mehr Dämmung in LS einbringen?
de_ko am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher von der Firma Davis
mocoer am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  3 Beiträge
Infos zu Leedh Lautsprechern ?
Klausek am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  19 Beiträge
was ist aus 3 wege LS geworden
exzessone am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  20 Beiträge
Lautsprecher der Firma Nubert?
HifiUdo am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  118 Beiträge
Alte Sonobull LS kaputt??
cooli04 am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  5 Beiträge
Mission LS - oder doch nicht?!
riot am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  18 Beiträge
Was wäre euer nächster Schritt bei LS ?
front am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  11 Beiträge
XTZ Händler/Vertrieb
Synthex95 am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.050