Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ASW oder Audio Physic?

+A -A
Autor
Beitrag
kirk
Neuling
#1 erstellt: 12. Aug 2003, 12:56
Habe mir schon ein ASW angehört und den klang auch recht gut.
B&W und Dynaudio finde ich nichts. Ich will Musik hören und finde einen vollen etwas wärmeren Klang schön.
Aber wie steht es mit Audio Physic? Gëignet für Rock und Pop (Bon Jovi, Live, Rolling Stones usw)?
Laut Händler kommt ASW mit einer neuen Genius 300.
EWU
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2003, 19:27
mit Audio Physik kannst Du nichts falsch machen.Kleiner feiner deutscher Boxen Hersteller,der noch mit Liebe an die Arbeit geht.Sind für alle Arten von Musik geeignet.Stellen auch Boxen der State of the Art her und verwenden das know how auch für die preisgünstigen LS.
kirk
Neuling
#3 erstellt: 12. Aug 2003, 19:44
Kannst du mich noch bestimmte Typen von Audio Physic empfehlen?
Ist A.P. besser als ASW?
EWU
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2003, 19:51
besser oder schlechter, das kann man bei diesen LS nicht sagen.Mir gefallen die Audio Physik besser.MIR.
Von Audio Physik kann ich jeden LS empfehlen.Die haben in jeder Preisklasse einen.Gehe zu einem Audio Physik Händler und höre Dir mal einige LS an.Auch in verschiedenen Preisklassen.Und dann entscheide.
H-Line
Stammgast
#5 erstellt: 12. Aug 2003, 20:28
Also Audio-Physik LS sind Geschmacksache, sind für meinen Geschmack zu höhenbetont, haben aber im Bass einen sehr glatten Frequenzgang runter bis zu 50 Hz.
Sind eher was für Klassik oder Jazz Freunde, nicht aber für Technomusik oder Hip-Hop geeignet.

H-Line
kirk
Neuling
#6 erstellt: 13. Aug 2003, 11:40
Also doch ASW? Oder einen britischen Lautsprecher wie z.b. Monitor Audio Oder Spendor?
H-Line
Stammgast
#7 erstellt: 13. Aug 2003, 18:42
Höre Dir bei Gelegentheit mal die Quadral Ascent 650 an, die klingen fantastisch klar und weich, kann man gar nicht vergleichen mit ASW in der gleichen Preisklasse. Du wirst erstanut sein.
Sie gehen auch sehr sauber bis 40 Hz runter, nur der Wirkungsgrad ist nicht gerade hoch 87 dB, brauchen also einen stabilen Verstärker.

H-Line
Asslam
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2003, 09:00
Also ich bseitze auch ein Paar ASW Standboxen.Bin sehr zufrieden!
Außerdem haben die ASW immer ein sehr gutes Preis/leitungs Verhältnis.Da kann man eigentlich nichts verkehrt machen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Physic Yara oder ASW Genius 300
trommelklopper am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  2 Beiträge
Audio Physic Scorpio Oder Phonar Credo S 100?
dk850 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  4 Beiträge
Audio Physic Scorpio
tamansari am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  4 Beiträge
Audio Physic, Dynaudio oder Thiel ?
wie_geht's? am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  73 Beiträge
Audio Physic Tempo3
robert2005 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  4 Beiträge
AUDIO PHYSIC TEMPO II
Zummel am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  6 Beiträge
Einschätzung Audio Physic Tempo
Saico am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  2 Beiträge
neue audio physic Tempo VI oder gebrauchte audio physic avanti
radiation2 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  6 Beiträge
Audio Physic Yara; wie gut?
kirk am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  27 Beiträge
Audio Physic Spark 2 Probleme
AlexanderFrey am 17.08.2002  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.559