Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was für einen Lautsprecher besitze ich???

+A -A
Autor
Beitrag
dudelda
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2006, 15:49
hallo!
ich habe von einem freund einen lautsprecher bekommen. nun würde ich gerne wissen was ich damit anfangen könnte.
das teil sieht schon relativ alt aus, und scheint ein basslautsprecher zu sein. er hat einen gesamten durchmesser von ca 38,5 cm, innendurchmesser von ca 35 cm, gewicht ca 3,6 Kg
soweit ich die seriennummer erkennen kann, ist es:
PAR335 120EI SC, 6ohm
ich kenne mich in dem gebiet nicht sonderlich aus, deswegen weiss ich nicht wie ich den lautsprecher sonst noch beschreiben könnte.
ich würde mir gerne einen subwoofer oder eine center box daraus bauen.

also, schonmal vielen dank im vorraus
Fullrange
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2006, 16:02

ich kenne mich in dem gebiet nicht sonderlich aus, deswegen weiss ich nicht wie ich den lautsprecher sonst noch beschreiben könnte.


Vielleicht mit einem Bild?

Grüße,

Peter
dudelda
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2006, 17:10
klar, ein bild wäre super, habe ich mir auch gedacht, doch leider habe ich keinen server wo ich es hochladen könnte. ich kann es dir aber sonst per email schicken.
-Tobi
Fullrange
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2006, 07:10
Hochladen kannst du die Bilder auf http://imageshack.us

Grüße,

Peter


[Beitrag von Fullrange am 04. Mai 2006, 07:12 bearbeitet]
dudelda
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2006, 13:46
Doenersoldat
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mai 2006, 14:14

eine center box daraus bauen.


OMG NEINNNNNN


ich würde mir gerne einen subwoofer


Naja vllt geht da ja was, aber auch nur mit großem Aufwand:

Du musst dir dann eine Subwoofer-Endstufe kaufen, diese kostet von 300€ bis Unendlich€. Dann noch ein Gehäuse, Farbe, usw. biste locker bei 400€
Und ich weiss ehrlich nicht ob sich dieser (Geld-) Aufwand fuer das Chassie rentiert.

TIPP: Ich wuerde davon abraten! Kauf dir fuer 300€ einen ordentlichen Sub, kann ja auch selbstbau sein aber mit dem Ding denke ich das du nicht sonderlich weit kommst!


[Beitrag von Doenersoldat am 04. Mai 2006, 14:15 bearbeitet]
S.P.S.
Inventar
#7 erstellt: 04. Mai 2006, 14:25
Endstufen gibts auch schon ab 100 Euro, einfach mal bei Ibäh schauen.
Allerdings würde ich für das Chassis auch nicht mehr soviel ausgeben...



[Beitrag von S.P.S. am 04. Mai 2006, 14:26 bearbeitet]
dudelda
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Mai 2006, 14:34
naja, die sache ist einfach, dass ich das teil habe und ich habe es nicht gern wenn sachen einfach so rumliegen. ich würde sie gerne benutzen.
ich bin auch kein hifi spezi.
die box müsste nicht besonders schön aussehen (farbe etc müsste sie garnicht haben). kann man nicht einfach 'eine box' aus spanplatten bauen, den latsprecher als center anschliessen, auf den kanal ordentlich viel bass reindrehen, und so bei filmen, bzw. musik, den boden zum beben bringen? geld möchte ich ungerne in das teil stecken.
weiss jemand was für leistungen das teil hat? ist der lautsprecher der letzte schrott, oder lässt sich damit etwas anfangen?


[Beitrag von dudelda am 04. Mai 2006, 14:35 bearbeitet]
Doenersoldat
Stammgast
#9 erstellt: 04. Mai 2006, 14:51
Wie willst du einen TiefToener als Center benutzten?

Glaube mir das ist voelliger Schwachsinn!!!!!

1. Idee:

Stell das Teil bei Ebay rein

2. Idee:

Bau dir ein Gehäuse mit vernuenftigen Wänden. Spantplatten mit weniger als 0,5 mm Dicke brechen gleich schon beim Segen^^, von den Gehäuse-Vibrationen mal ganz abgesehen!
tiger007
Stammgast
#10 erstellt: 04. Mai 2006, 21:17

auf den kanal ordentlich viel bass reindrehen, und so bei filmen, bzw. musik, den boden zum beben bringen?
weiss jemand was für leistungen das teil hat?

Also ehrlich gesagt traue ich dem Lautsprecher sowas nicht zu,dass er den von dir gewünschten Bass bringen kann.
Mit Leistung reinumpen ist also aufzupassen,so hoch belastbar schaut mir der nicht aus.
Da sonst nix weiter draufsteht ist anzunehmen,dass er aus einer fertigen älteren Mehrwegebox stammt.Weil auch kein Hersteller und nix draufsteht.
Das Teil erinnert mich sehr stark an den TT der Jamo D 365 ,nur ist dein Teil um einiges älter.Jedenfalls stand auf deren TT auch nur eine Nummer und die Ohm.

Erwarte nicht zuviel davon! Bevor du dir wirklich die Mühe machen willst ein Gehäuse dafür zu bauen prüfe ob das Teil überhaupt noch richtig funktioniert und nicht zB die Schwingspule schon schabelt,denn sonst

Bin jedenfalls auch der Meinung,dass man damit nix vernünftiges bauen kann und mans besser verkaufen versucht,
scheint mir mehr als Sammelstück geeignet,als zum Musikhören.
dudelda
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Mai 2006, 08:54
ich habe den lautsprecher eben mal angeschlosssen, also funktionieren tut er. ich habe mit meiner anlage musik bei einer leistung von ca. 100W laufen lassen, ordentlich geschwungen hat er.
jetzt mal ein paar fragen, wenn ich das teil bei ebay reinsetze, als was würde ich es anbieten? als "Lautsprecher, weiss nicht welche marke, weiss nicht welche leistungen"?
was glaubt ihr, wieviel würde ich für das teil bekommen?

und meine letzte frage, welches geschätzte volumen müsste eine box für diesen lautsprecher haben?

grüße, tobi
lolking
Inventar
#12 erstellt: 05. Mai 2006, 10:54

ich habe den lautsprecher eben mal angeschlosssen, also funktionieren tut er. ich habe mit meiner anlage musik bei einer leistung von ca. 100W laufen lassen, ordentlich geschwungen hat er.


>Das glaubst du ja wohl selber nicht oder? Nach dem Aussehen beurteilt traue ich dem Teil noch keine 50W zu..
dudelda
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Mai 2006, 11:31
Ich versehe zwar nicht viel von HiFi, aber ich kann dir sagen, dass ein Tieftöner mit einem Durchmesser von 38 cm auch eine gewisse Leistung hat. Der Lautsprecher ist auf jeden Fall nicht durchgeknallt, meine Anlage hat ein Spitzenausgangsleistung von 2x120 W.
Doenersoldat
Stammgast
#14 erstellt: 05. Mai 2006, 13:11
Wie hast du gemessen das du genau 100Watt drauf "jagst"??
Doenersoldat
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mai 2006, 13:21
Wenn du das Teil wirklich bei Ebay reinstellen willst, dann solltest du schon irgendwelche Angaben drauf machen, weil wenn du nichts hinschreibst dann wirst den fuer 10€ los (diese 10€ bekommst du nicht die musst du zahlen das ihn jemand nimmt)

Nein jetzt mal im Ernst....


kann ja sein dass er 100 Watt schlingt, aber was sagt das schon aus. Gibt ja genuegend Auto-Hifi-Lautsprecher mit 2KWatt "abkoennen", aber diese klingen 100mal schlechter als ein Chassi aus dem High-End-Bereich mit "nur" 500 Watt belasbarkeit.

So, entweder du stellstes bei Ebay rein mit den Angaben:
"Extra grosser TT (18") mit eingedrueckter Abdeckkappe. Nie richtig benutzt. Ich besitze leider keine Angaben zum Fabrikanten des Chassies. Habe das Chassie geteste bei 100 Watt. Fuer Sammler von Gebrauchtteilen. Viel spass beim Bieten."

oder du wirfst das Teil direkt aufem Muell. Glaub mir das Teil ist keinerlei Mehrinvestition wert.


[Beitrag von Doenersoldat am 05. Mai 2006, 13:22 bearbeitet]
Genau
Stammgast
#16 erstellt: 06. Mai 2006, 23:44
Hallo
Mir sieht das Teil ja stark nach nem PA-Lautsprecher (steht ja auch drauf ) aus. Für einen Gitarren-/Bassverstärker wär er vielleicht zu gebrauchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was habe ich für einen Revox Lautsprecher?
heimkino_1969 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  8 Beiträge
Was für Lautsprecher?
ThInKaBoUtIt am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher
mmlp12 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  28 Beiträge
Was für einen Wert haben diese Lautsprecher ?
Canon18 am 25.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  4 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
the_reaper am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  8 Beiträge
WEGA! Was für einen Wega Lautsprecher hab ich da eigentlich?
puckito am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  4 Beiträge
Was für Lautsprecher sind das ?
King-Dyeon am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  5 Beiträge
Suche: Lautsprecher für einen Partyrucksack
killerthedj am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  60 Beiträge
Könnt ihr mir sagen um was für einen Lautsprecher es sich handelt? Bzw ein Klangproblem damit.
unfroehlicher am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  39 Beiträge
[b]Was ist hier für einen Lautsprecher[/b]
nohack am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Highscreen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedstereo79
  • Gesamtzahl an Themen1.345.172
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.412