Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche Blue Room House POD o.ä. .

+A -A
Autor
Beitrag
bmwjunkee
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2006, 21:56
hallo

wer kann mir sagen, wo ich die Blue Room House POD boxen oder ähnliche bekommen kann? sie sollen im wohnzimmer stehen und schön aussehen . oder gibt es alternativen? brauchen keinen umwerfenden klang zu haben, nur zu berieselung.

danke
mamü
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2006, 05:10
soundfield
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jun 2006, 20:04
Die Ls. sehen interresant aus.

Hat jemand schon Erfahrungen mit ihnen gesammelt?
dr-dezibel
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jun 2006, 20:59
Gefällt mir auch, das Design, echt cool!
Aber so einen Batzen Geld würde ich nicht dafür ausgeben. Für 500 Euro bekommt man auch schon "richtige" Lautsprecher.
soundfield
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2006, 10:30

dr-dezibel schrieb:
Gefällt mir auch, das Design, echt cool!
Aber so einen Batzen Geld würde ich nicht dafür ausgeben. Für 500 Euro bekommt man auch schon "richtige" Lautsprecher.




Das ist wahr.

Aber wenn der KLang wirklich gut ist, kann man ja auch noch einen Sub als unterstützung den kleinen Ls. beilegen.
mamü
Inventar
#6 erstellt: 26. Jun 2006, 09:57
Vielleicht ergänzend - auf der B&W Homepage wird der Blue Room ..... als ausgelaufene Serie bezeichnet, wird also von B&W nicht mehr produziert.

Gruß
dr-dezibel
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jun 2006, 17:08
Die House Pod wurden mal von Jürgen Egger in der Image-Hifi (oder Vorläufer Hifi-Exklusiv) bejubelt.
Vielleicht hat noch jemand den Test für den Threadstarter, falls der überhaupt noch Interesse an den Dingern hat...
soundfield
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jun 2006, 18:02

dr-dezibel schrieb:
Die House Pod wurden mal von Jürgen Egger in der Image-Hifi (oder Vorläufer Hifi-Exklusiv) bejubelt.
Vielleicht hat noch jemand den Test für den Threadstarter, falls der überhaupt noch Interesse an den Dingern hat...


Falls er kein Interesse daran meldet, melde ich es an.
Ohne Sub sind sie wahrscheinlich nicht zu gebrauchen, aber mit einem Sub sind sie doch sicherlioch eine Überlegung wert, oder?
dr-dezibel
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2006, 19:51

soundfield schrieb:

dr-dezibel schrieb:
Die House Pod wurden mal von Jürgen Egger in der Image-Hifi (oder Vorläufer Hifi-Exklusiv) bejubelt.
Vielleicht hat noch jemand den Test für den Threadstarter, falls der überhaupt noch Interesse an den Dingern hat...


Falls er kein Interesse daran meldet, melde ich es an.
Ohne Sub sind sie wahrscheinlich nicht zu gebrauchen, aber mit einem Sub sind sie doch sicherlioch eine Überlegung wert, oder?


Obs ohne Sub reicht, kommt auf auf einige Faktoren an, z.B.:
- Raum
- bevorzugte Musik
- gewünschte Lautstärke
Bei mir liefen schon Spendor LS 3/5a (11 cm TT) ohne Sub und auch meine Klipsch reichen nicht sehr tief (-3 dB @ 63 Hz).

Probiers doch einfach erstmals ohne aus, Nachkaufen kannst du immer noch.
soundfield
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jun 2006, 19:56

dr-dezibel schrieb:

soundfield schrieb:

dr-dezibel schrieb:
Die House Pod wurden mal von Jürgen Egger in der Image-Hifi (oder Vorläufer Hifi-Exklusiv) bejubelt.
Vielleicht hat noch jemand den Test für den Threadstarter, falls der überhaupt noch Interesse an den Dingern hat...


Falls er kein Interesse daran meldet, melde ich es an.
Ohne Sub sind sie wahrscheinlich nicht zu gebrauchen, aber mit einem Sub sind sie doch sicherlioch eine Überlegung wert, oder?


Obs ohne Sub reicht, kommt auf auf einige Faktoren an, z.B.:
- Raum
- bevorzugte Musik
- gewünschte Lautstärke
Bei mir liefen schon Spendor LS 3/5a (11 cm TT) ohne Sub und auch meine Klipsch reichen nicht sehr tief (-3 dB @ 63 Hz).

Probiers doch einfach erstmals ohne aus, Nachkaufen kannst du immer noch.


Leider habe ich gerade kein Geld, da meine anlage um einen Plattenspieler gewachsen ist.
Aber wenn ich wieder etwas Geld übrig habe, werde ich die B&W vielleicht in Betracht ziehen.
Aber für 500 Euro wohl eher nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[SUCHE] Lautsprecher für House
hemorieder am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  6 Beiträge
Bezugsquellen Granit o.ä.
dforce am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Magnat Vintage 120 o.Ä.
Gummiente am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  5 Beiträge
[halb OT] Klebeband o.ä. gesucht.
outis am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  2 Beiträge
Sonus Faber Liuto an Lyngdorf Amp mit Room Perfect
drboogie am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  4 Beiträge
Welcher Lautsprecher für House?
little_Benny am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  2 Beiträge
DALI BLUE 3003 für schlappe 249,00EUR/Paar
TakeTwo22 am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  6 Beiträge
I-pod-Lautsprecherchen
Leandro am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher bis 2500 Euro für Electronic und House ?
_iam_charly am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  32 Beiträge
Suche Standlautsprecher
hanging_frank am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.984