Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wandabstand der Magnat Quantum 507 ?

+A -A
Autor
Beitrag
sascha4318
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Sep 2006, 08:21
Hallo Experten !!

Ich besitze die Magnat Vector 55 , den Center 13 und die Vector 22. Ich interessiere mich jetzt für die Quantum 507 bzw 503 im Surround. Habe aber nicht so viel Platz. (ca. 20 qm) Wie nah an die Wand kann ich die Quantum 507 den stellen ??

Laut Fachzeitschriften soll man mindestens 40 cm Platz einhalten !! Kommt mir ziemlich viel vor...

Bitte um Hilfe...
soundfield
Stammgast
#2 erstellt: 16. Sep 2006, 08:46
Bei mir steht die Quantum 505 ziemlich dirket vor der Wand.
Lediglich 10 cm von der Wand weg, so dass die Kabel gut reinpassen.

Klanglich gesehen ändert sich meines Erachtens nichts, wenn du die Lautssprecher 40 cm. von der Wand entfernt aufstellst.
Aber 10 cm sollten es schon sein, da die beiden Bassreflexrohre ein bischen nach hinten abstrahlen können.
AHtEk
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2007, 19:37
hii.....hab die quantum 507 bei saturn für 239€ das stück gesehen..und find die im inet ab 299€/stück ..

hatte sie vorher schonmal im augenschein....

wollt da mal fragen..ob die "besseren" bass liefern als mein brüllwürfel CEM subwoofer?..weil ich hab von onkyo eine mail bekommen..das beim 504 der subwoofer bei den speakers b nicht zugeschaltet wird.

würd es theoretisch trotzdem sinn machen..die da dran zuhängen?oder wären die canton le 109/gle 409..liegen ja im gleichen preissegment..dank größerer membranen da besser?

hab aufjedenfall auch vor sie probezuhören..auch @home

würd die magnat für musik nehmen..und das CEM für dvd-gucken

raum ist 24,5m².....hörabstand wären etwa 2-3meter


[Beitrag von AHtEk am 06. Mrz 2007, 20:16 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#4 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:46
Tut mir leid aber ich verstehe deine Frage nicht ganz.

Die QUantum 507 werden einen präziseren, bbsseren Bass abliefern, als der CEM.
Es würde aber trotzdem, vor allem bei Filmen, Sinn machen ihn einzuschalten, um den Bassdruck zu erhöhen.

Die CAntons dieser PReisklasse sind meiner Meinung, und auch nach der Meinung im Forun, nach klanglich schlecht.
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2007, 14:22
mhh..okay..vielen dank...also...das war ja eher so gemeint...das ich mit den quantums musik höre..ohne subwoofer...weil er in speakers B nicht unterstützt wird...und mit dem CEM dann filme/TV schaue...weil bei musik..fehlt mir die präzision...besonders bei rockige fasen...da kommt es mir halbherzig vor..aber bei "always" von bon jovi..kann ich kaum meckern

mhh...mit den cantons..hat es sich ja auch soweit erledigt...hatte ganz vergessen..das die nicht magnetisch abgeschirmt..sind.....und will ja keine 3dauermagneten hier stehen haben

*..mh..-wenn die cantons sich so schlecht anhören..versteh ich das "subjektive" testergebnis..bei stereoplay nicht..

quantum 56%
gle 409 59%


[Beitrag von AHtEk am 07. Mrz 2007, 14:55 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mrz 2007, 17:36
Beim Film kannst du sicherlich das CEM nehmen.
Klanglich sind die QUantum besser, aber beim FIlm kommt es halt auch stark auf die Basseffekte an und da hat halt der Sub Vorteile.

Bei Tests von Zeitschriften habe ich oft schon komisches erlebt.
Bestes beispiel der Cyberhome ch 635 kam in die absolute SPitzenklasse bei den Universalplayern.
Bei mir war das Teil von der Verarbeitung noch in Ordnung, aber ständig ging das Laufwerk und ähnliches kaputt.
Andere haben auch dieses Problem.
BIld und SOund waren gut, jedoch nicht absolute Spitzenklasse. Dafür erwarete ich mehr.
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2007, 19:48
okay vielen dank^

werd dann mal schnellsmöglich mal schaun..wie die sich gegen das cem schlagen
burnerle
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mrz 2007, 21:33
dass die canton le bzw. aktuell die gle hier so oft "schlecht" bewertet werden verstehe ich nicht (wobei es auch genügend gibt die diesen lautsprechern einen guten klang zusprechen). und wie du sagst komen die guten testergenisse auch nicht von irgend woher. ich habe seit 2 wochen die gle 409 und sie gefällt mir durch und durch. ein ausgewogenes klangbild! spielt eher linear. wo in der aufnahme kein künstlicher tiefbass ist, ist klar, dass der dann auch nicht entsteht. wird ja nichts künstlich aufgebläht. wenn ich aber mal als beispiel seeed in den cd-player lege. dann kannst du dich darauf verlassen dass die beiden 20 cm tieftöner pro lautsprecher gut abgehen!

gruß

p.s. die dinger kriegst du schon für 416,99€ für ein paar :-)


[Beitrag von burnerle am 08. Mrz 2007, 21:35 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mrz 2007, 21:46
Ob einem die Cantons gefallen liegt auch an den Hörgewohnheiten und Empfindens des Hörers.
Zudem muss man auch sagen, dass man einige Zeit und Lautsprecher braucht um sich ein "Hifi-Gehör" aneignen zu können.
Dann hört man auch differentzierter.
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 09. Mrz 2007, 12:26
ahh deswegen empfanden die ganzen mädels mein Concep E Magnum als soo gut spielend :P..soo..als wär es ein teuressystem gewesen
soundfield
Stammgast
#11 erstellt: 09. Mrz 2007, 12:32
Jap.

Die Meisten Menschen ohne Hifi Erfahrung, und das ist die Mehrheit der Deutschen, finden, dass sich ein 300 Euro Logitech z 5500 wie wares Kino, oder sogar noch besser anhört.

Denen kann ich nur sagen: Geht zum örtlichen Hifi-Händler und lasst euch eine gute 1000 Euro Anlage vorführen.
AHtEk
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2007, 15:48
naja....irgendwie muss man ja an erfahrung kommen

und wenn denen sowas reicht...reicht es für eine gewisse..zeit..bis die lust nach mehr ruht....wie bei mir jetzt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 507 Frage
hannes01 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  23 Beiträge
Magnat Quantum 507
am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 oder 508
Anfänger75 am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  5 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Quantum 557
$$$Sneijder$$$ am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs HECO METAS 500
wunder13 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  25 Beiträge
Magnat Quantum 507
fro am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  4 Beiträge
Quantum 507
telex am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  43 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Magnat Monitor Supreme 2000
rasmir am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 507 schwerer machen
majorocks am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  7 Beiträge
Jamo E-770, S-606 oder Magnat Quantum 507?
janosch7 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedJB1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.020
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.478