Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch - Partybox?

+A -A
Autor
Beitrag
büsser
Stammgast
#1 erstellt: 26. Sep 2006, 20:15
Hier ein neuer Thread zum Thema.
Weshalb wird hier solcher Unfug gepostet?

gruss büsser
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2006, 20:19
Hallo büsser !

Ich weiß zwar nicht, welchen Unfug Du meinst ( ich war sicher auch nicht beteiligt ), aber dem Lesen nach habe ich gelernt :

Klipsch = unnatürlicher Hochtonbereich ( sprich : überbetont )

Oder was meinst Du ?

Gruß
büsser
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2006, 20:22
Klipsch = hochwertiger HiFi LS mit hohem Wirkungsgrad und hervorragender Tonqualität!

Partybox = Japan Boxen.

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 26. Sep 2006, 20:23 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2006, 20:23
Welche Musik ( und mit welcher Lautstärke ) hörst Du denn ?

Gruß
büsser
Stammgast
#5 erstellt: 26. Sep 2006, 20:25
Rock und Pop.
Früher sehr laut, jetzt leiser.

gruss büsser
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2006, 20:28
Ich höre hauptsächlich Klassik über Dynaudio´s.

Das erklärt vielleicht Alles .

Gruß
büsser
Stammgast
#7 erstellt: 26. Sep 2006, 21:12
Das sagt mir gar nichts.

By the Way;
1999 empfahl mir mein HiFi Händler für meine Musikrichtung, Pop/Rock, Klipsch.
Und der Mann hatte recht.
Zudem bin ich mit den Klipsch LS in eine Klasse aufgestiegen, die ich mir früher NIE hätte leisten können.
Da musste ich mich mit Technics, Sony, Pioneer oder solchen LS begnügen.
Die Klipsch brachten mich in ganz andere musikalische Dimensionen.
So macht das Musik hören immensen (Hör) Spass.
Täglich auf's neue.
Da wird selbst das einschalten der Anlage zum Erlebnis.

Von wegen Partybox!?

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 26. Sep 2006, 21:23 bearbeitet]
tiger007
Stammgast
#8 erstellt: 27. Sep 2006, 00:09
Hallo!

Ich teile auch die Meinung mit Büsser.
Mich hat die RF7 eindeutig in den Hifi-Bann gezogen.
Sie klingt super feinfühlig auch beim leisehören.

Sie ist aber gleichzeitig ein toller Spielpartner wenns mal richtig laut werden soll. Während ich bei anderen Standlautsprechern mit Bändchen Ht o.ä. Bedenken hätte,laute Rockmusik durchzulassen berührt das die Klipsch wenig, sondern lässt einem bei hohem Pegel die Ohren bluten.

Vom klanglichem daher ein Highendlautsprecher mit problemloser Party und Discofähigkeit,wenns mal sein muss.
büsser
Stammgast
#9 erstellt: 27. Sep 2006, 08:44
Genau!
Die RF7 habe ich nie gehört.
Ich kann daher nur für meine KLF-30 reden.
Und die gehen bei dynamischer Musik ab wie die Sau!
Gewissermassen anschnallen und Gas geben....

gruss büsser
MjjR
Inventar
#10 erstellt: 27. Sep 2006, 10:37
hmm, leider noch nie einen klipsch LS gehört, aber ich könnte mir halt folgendes vorstellen;
die "billigen" magnat lautsprecher (die so in den großmärkten) herumstehen, fand ich immer extrem bassüberbetont. daher waren magnat für mich allgemein partyboxen, meine jazz-cds hätte ich darüber nie hören wollen...

nachdem es hier aber viele magnat-liebhaber gibt, ist das offensichtlich eine anständige firma, nur mit ihrer billigserie hatte ich jahrelang einen schlechten eindruck von magnat.

ok, ich bin jetzt nur ein (möglicherweise naives) einzelbeispiel, aber vielleicht ist ja klipsch durch solche billigserien auch zu einem "ruf" gekommen.

lange rede, wenig sinn...wenn du glücklich bist mit deinen klipsch, dann lass sie dir nicht schlecht reden.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Sep 2006, 11:34
Klipsch... Partybox?

die hörnchen bündeln den schall sehr stark, die bässe werden in alle richtungen ins zimmer geworfen. auf deutsch: die lautsprecher strahlen etwa 10 mal so viel energie im bassberreich wie im hochtonberreich ab. dazu sind die meisten boxen von klipsch recht pegelfest - durch den stark gerichteten hochtonberreich wirken die höhen in einigen räumen möglicherweise auch etwas aggressiv.

wie würdest du sonst eine partybox definieren?

das diese konstruktionen exzellente dynamik haben, bei rock & pop abgehen wie schmitz katz ist doch ok, für einige musikrichtungen gibts kaum besseres.

um das ganze etwas vorsichtiger auszudrücken: ein geschlossener studiomonitor mit linearem frequenzgang könnte im vergleich mit diversen klipsch-boxen doch möglicherweise etwas trocken oder langweilig klingen. oder etwa nicht?
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Sep 2006, 18:23
Hallo das Klipsch Laut spielen können ist mir schon klar aber das wegen ist klipsch kein Partylautsprecher was hier oft behauptet wird Mit den Klipsch kann man auch entspannt Musik hören genauso Wie mit Nubert B&W und co Klar ist Klipsch vieleicht so hochauflösend wie die von mir erwähnten LS aber die Klipsch machen einfach mächtig spaß

MFG:Robert
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Sep 2006, 18:30
das wort partylautsprecher scheint sehr negativ belastet zu sein.

das wort "partylautsprecher" ist durchaus positiv gemeint, damit soll kein vergleich mit 50 euro raveland tröten angestellt werden. es gibt auch gute partyboxen - mit dem bei klipsch so beliebten fun faktor.
büsser
Stammgast
#14 erstellt: 27. Sep 2006, 19:51
Dies ist eine Partybox!

http://www.he-elektr...recherboxen_PHILIPS_

gruss büsser
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Sep 2006, 20:06
nein. sowas nennt sich plastikschrott.
klaus_moers
Inventar
#16 erstellt: 27. Sep 2006, 20:32
Einigen wir uns auf hochwertige Partybox!
LaVeguero
Inventar
#17 erstellt: 27. Sep 2006, 20:41
Hi!

Klipsch ist ein "Spaß-Lautsprecher", ein Lautsprecher also, der Spaß macht. Er ist eben überschwenglich. Mit High Fidelity (Hohe Wiedergabetreue) hat das nicht unbedingt was zu tun. Man hat halt immer direkt so ein PA/Live-Feeling. Viel Druck, hart abgestimmt, laut. Daher vlt. auch die Bezeichnung Party-Lautsprecher.

Ich verstehe nur nicht, warum Du hier so ruppig reinstolperst. Klingt so nach Generalanklage.
klaus_moers
Inventar
#18 erstellt: 27. Sep 2006, 20:55

LaVeguero schrieb:
...

Ich verstehe nur nicht, warum Du hier so ruppig reinstolperst. Klingt so nach Generalanklage.


Sprichst Du mit mir?
LaVeguero
Inventar
#19 erstellt: 27. Sep 2006, 21:00

klaus_moers schrieb:

LaVeguero schrieb:
...

Ich verstehe nur nicht, warum Du hier so ruppig reinstolperst. Klingt so nach Generalanklage.


Sprichst Du mit mir?


Keine Sorge, ich meinte den Threadsteller.
klaus_moers
Inventar
#20 erstellt: 27. Sep 2006, 21:14
schwitz ....


Mann weiß ja nie, was plötzlich so abgeht...

Aber vielleicht ein Erklärungsansatz von mir. Ich denke, der Thread ist durch eine Diskussion in einem anderen Thread entstanden.

Irgendjemand hat eine Klipsch in Richtung Partybox geschoben. Und schwupps ... kamen alle Klipsch-Besitzer daher und teilten erstmal wacker aus...

Ich vermute mal ... das ist der Grund.


Aber noch einige Worte zur Partybox und audiophile Lautsprecher. Audiophile Lautsprecher sollte ja nach Ansicht einiger originalgetreu klingen. Aber hat jemand schon mal eine Band im Wohnzimmer original gehört, und ich meine damit insbesondere die Original-Lautstärke.

Das könnte sich keiner anhören, weil es nicht klingt. Na, wir haben ja zum Glück den Lautstärkeregler und wir regeln i.d.R. linear runter. Das klingt bei kleinen Lautstärken oft unnatürlich. Da kann glatt eine Klipsch natürlicher klingen. Früher hatten viele Geräte zu diesem Zweck eine Loudness-Stellung. Es klingt oft einfach besser.

In in diesem Vorgänger-Thread sprach ich von einem eingebauten Loudness in der Klipsch.

Über einen guten Lautsprecher zu reden ist fast schon so philosophisch wie über gute Frauen zu reden.

Fazit: Der Geschmack entscheidet.

klaus_moers
Inventar
#21 erstellt: 27. Sep 2006, 21:18
Hi,

ich habe gerade nochmal nachgeschaut und hätte konnte mich vor Lachen nicht mehr zurückhalten.

Diese Vorgängerdiskussion war auch noch ausgerechnet in dem Thread 'Thread für Klipsch Fans'!

Also, jetzt ist mir auch klar, warum plötzlich so viele Klipsch-Besitzer auftauchten. Immerhin ein gewagter Ausritt in die Höhle des Löwen. Passend zu meinem Sternzeichen bin ich dann auch noch da reingeraten.
Knegge
Stammgast
#22 erstellt: 27. Sep 2006, 21:19

Partybox = Japan Boxen.

Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen oder?
Weiß zwar nicht was für technics Boxen du hattest, aber Technics hat früher Boxen gebaut, die können heute noch mit einigen Boxen locker mithalten...
Ausserdem haben sie auch hochwertige Treiber gebaut.. zB. das technics Bändchen Eas-th 400,800 und 1000, welche unternaderen in den Quardal Titans waren!
LaVeguero
Inventar
#23 erstellt: 27. Sep 2006, 21:40
Hi!

Zum Thema "wahrer Bandklang": Das ist natürlich so ne Sache. Kaum ein "Pop/Rock" Studio nimmt so auf, dass es tatsächlich wie im Proberaum klingt. Also ein Mikro in die Mitte und ab.

Wiedergabetreue sollte man schon auf das beziehen, was durch den Tonmann und die Band im Arrangement am Rechner gewollt war.

DieKlipsch sorgen halt im Gegensatz dazu für ein Konzertfeeling, auch bei Studio-Alben.
büsser
Stammgast
#24 erstellt: 28. Sep 2006, 07:08

LaVeguero schrieb:
Hi!

Klipsch ist ein "Spaß-Lautsprecher", ein Lautsprecher also, der Spaß macht. Er ist eben überschwenglich. Mit High Fidelity (Hohe Wiedergabetreue) hat das nicht unbedingt was zu tun. Man hat halt immer direkt so ein PA/Live-Feeling. Viel Druck, hart abgestimmt, laut. Daher vlt. auch die Bezeichnung Party-Lautsprecher.

Ich verstehe nur nicht, warum Du hier so ruppig reinstolperst. Klingt so nach Generalanklage.




Klipsch und Canton Karat sind so unterschiedlich vom Klang her, wie die Sonne und der Mond.
Das solltest du dir besser an hören!!!!!!!!!!!
Meine persönliche Meinung: Klipsch RF 7 ist eine astreine Partybox, aber leider nicht mehr! Zum ernsthaften Musikhören nicht zugebrauchen! Ich würde mir aber bei 1500€ noch andere LS anhören, unbedingt tue das!!!
Um mache unbedingt ein Trick, lass dich nicht von der Optik blenden, viele LS werden über die Optik verkauft.
Also, ab zum den verschiedenen Händler und dir LS vorführen lassen. NUR SELBSTHÖREN BEWAHRT VOR EINEM FEHLKAUF!!!!



Dieses Posting ist der Grund, dass ich diesen Thread eröffnet habe.
Da wird Klipsch als billige Partybox abgetan.
Und Klipsch ist bestimmt auch kein "Spass" Lautsprecher.
Klipsch ist ein sehr hochwertiger HiFi LS!
Wenn ich hier daselbe über Nubert, Magnat etc. sagen würde....

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 28. Sep 2006, 07:13 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#25 erstellt: 28. Sep 2006, 09:13
...ich weiß gar nicht, warum Du Dich so gegen Spaß beim Hören wehrst!

Also jeder Klipsch-Mensch, der mir bisher begegnet ist (inkl. Händler), charakterisierte seine Boxen früher oder später immer mit Spaß.
klaus_moers
Inventar
#26 erstellt: 28. Sep 2006, 10:01
Wenn Leute schon vom ernsthaften Musikhören reden, werde ich schnell stutzig.

büsser
Stammgast
#27 erstellt: 28. Sep 2006, 11:32
Ja.
Was bitte schön ist ERNSTHAFTES Musik hören - was man angeblich mit Klipsch LS nicht kann???

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 28. Sep 2006, 11:36 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#28 erstellt: 28. Sep 2006, 11:35

büsser schrieb:
Ja.
Was bitte schön ist ERNSTHAFTES Musik hören???

gruss büsser


Versuche Dir doch mal die Frage selbst zu beantworten.
büsser
Stammgast
#29 erstellt: 28. Sep 2006, 11:37
Mit ernster Miene oder was?
Rede doch mal Klartext,was du meinst.

gruss büsser


[Beitrag von büsser am 28. Sep 2006, 11:40 bearbeitet]
Geräteuser
Stammgast
#30 erstellt: 28. Sep 2006, 11:49
Also ich benutze meine 2 paar Eckhörner sehr gerne und fast ausschließlich zum Party machen.Sind zwar nur ACRs aber irgendwie auch Klipsch.
Ja und "Partybox" hört sich auf alle fälle abwertend an.
klaus_moers
Inventar
#31 erstellt: 28. Sep 2006, 11:50
Wenn der Fragesteller schon seine eigene Ausgangsfrage nicht versteht...

Warum fragst Du mich, wie Du Deine Frage meinst?

Drehen wir uns hier im Kreis?
büsser
Stammgast
#32 erstellt: 28. Sep 2006, 12:44

klaus_moers schrieb:
Wenn der Fragesteller schon seine eigene Ausgangsfrage nicht versteht...

Warum fragst Du mich, wie Du Deine Frage meinst?

Drehen wir uns hier im Kreis?




Kannst Du bitte etwas präzisieren?
Ich verstehe nämlich im Moment nur Bahnhof.

gruss büsser
tiger007
Stammgast
#33 erstellt: 28. Sep 2006, 13:44
Ach bitte,ärgern wir uns net,das bringt doch nix. Die Aussagen sind halt falsch rübergekommen.

Ich vergleich das mal mit nem anderen Beispiel:

"Lamborghini ist eine astreine Rennkarosse,zum ernsthaftem(entspannten) Autofahren nicht zu gebrauchen.
Dann schon besser nen Maybach."

Beides wertige Autos mit halt anderen Besonderheiten.

So ists eben auch mit Klipsch vs anderen Ls. Das ist halt der verschiedene Eindruck der Leute,ganz nach persönlichem Gechmack und Ansprüchen.

Gottseidank sind die Geschäcker verschieden und gottseidank gibt es verschieden klingende Lautsprecher damit jeder zufrieden wird.

Mit Klipsch kann man genauso Musikhören wie mit anderen Ls nur muss man mit der Power aufpassen,da dieser temparamentvolle Ls gern Gas gibt und dann auch bei richtig Pegel die Post abgehen lässt
Wer das mag ist von Kipsch einfach nur begeistert.

Dann gibts halt noch die Leute die eher gemütlichere Ls bevorzugen.

So wie wieder mit dem Auto. Wenn man nen Lamborghini als Stadtauto nutzt wird man feststellen dass das sehrwohl geht, aber auf Dauer nicht entspannend ist dieses spritzige Ps Monster zu zügeln, er will auf den Highway.

So könnte man es sehen!
klaus_moers
Inventar
#34 erstellt: 28. Sep 2006, 14:35
Weck den Tiger in Dir!

Habe gerade Dein Profil gesehen. Klipsch-Besitzer!

Du peitschst Deine Klipsch auch noch mit einem Orkan von Verstärker an (Yammi 1090). Das ist eine megafette Kombi!



Ist der Raum dafür nicht etwas zu eng? Schien mir fast so.

TheBest123
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Sep 2006, 14:35
Großen Lob an meinen Vorvorredner besser hätte man es meiner Meinung nach glaube nich sagen können.


[Beitrag von TheBest123 am 28. Sep 2006, 14:36 bearbeitet]
büsser
Stammgast
#36 erstellt: 28. Sep 2006, 14:46

klaus_moers schrieb:
Weck den Tiger in Dir!

Habe gerade Dein Profil gesehen. Klipsch-Besitzer!

Du peitschst Deine Klipsch auch noch mit einem Orkan von Verstärker an (Yammi 1090). Das ist eine megafette Kombi!



Ist der Raum dafür nicht etwas zu eng? Schien mir fast so.

:)



Im Moment habe ich nur noch einen AX1090 angeschlossen.
Früher - vor dem Umzug - hatte ich eine Parasound HCA-2200 Endstufe angehängt

gruss büsser
tiger007
Stammgast
#37 erstellt: 28. Sep 2006, 16:24

Ist der Raum dafür nicht etwas zu eng? Schien mir fast so.


Ja stimmt schon,der Raum hat 16m/2 und ist in die Länge gezogen.

Deshalb stehen sie zwar enger aber ich sitz verhältnismässig weit weg,die Stereowahrnehmung ist dadurch nicht so ausgeprägt.
Tipp vom meinem Händler war die Ls eher gerade auszurichten und nicht einzuwinkeln,dadurch ists Stereofeeling verbessert worden.
Hab bissl getüftelt, nach hinten sind nun 45 cm frei,also von der Aufstellung her war das nicht so problematisch.

Ich finde den Klang am Hörplatz sehr gut,Tiefbass ist sehr gut und dröhnen tut auch nix.

Diese Kombo in dem kleinem Raum fönt einem halt dann auch ordentlich!
büsser
Stammgast
#38 erstellt: 28. Sep 2006, 16:41

klaus_moers schrieb:
Weck den Tiger in Dir!

Habe gerade Dein Profil gesehen. Klipsch-Besitzer!

Du peitschst Deine Klipsch auch noch mit einem Orkan von Verstärker an (Yammi 1090). Das ist eine megafette Kombi!



Ist der Raum dafür nicht etwas zu eng? Schien mir fast so.

:)



@klaus moers;

Dachte, du meinst mich.
Habe auch einen AX1090

gruss büsser
klaus_moers
Inventar
#39 erstellt: 28. Sep 2006, 16:55
@büsser,

habe ich schon gemerkt.
Aber der Bezug zum Profil passte bei Dir kaum.

Aber das ist ja ein Zufall. Ich hatte bis vor einigen Monaten auch noch einen Yammi 1090.

Einer der kräftigsten Verstärker, die je gebaut wurden.
darkraver
Inventar
#40 erstellt: 28. Sep 2006, 17:52
Zusammen,

Sound ist doch etwas personliches

B&W spielt manchmal langweilig......
AR nur geeignet fur Mozart u Beethoven.....
Klipsch ne Party Box................
JBL spielt krell....................
Habe schon einiges gelesen

Was ist eigentlich HIFI Sound ? Was ist guter Sound und wann ist Sound schlecht ?

Klipsch LS haben immer ne eigene Identitat, manche ander LS Marken haben dies nicht meiner Meinung nach.
Denke auch das Klipsch oft sehr nahe am PA Sound herankommt und PA Sound / Live Sound ist fur viele Leute noch immer die Definition von SOUND
armindercherusker
Inventar
#41 erstellt: 28. Sep 2006, 17:54

darkraver schrieb:
...Sound ist doch etwas personliches ;)...


Stimmt ; ich persönlich mag keinen Sound - nur Klang . . . deshalb höre ich ( vorwiegend ) über Dynaudio-LS

Gruß
klaus_moers
Inventar
#42 erstellt: 28. Sep 2006, 18:36
Sound = Klang!
armindercherusker
Inventar
#43 erstellt: 29. Sep 2006, 04:41
Lautsprecher = Lautsprecher ?
klaus_moers
Inventar
#44 erstellt: 29. Sep 2006, 06:05
Freitag = WE..!

l2a
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 02. Jan 2012, 12:58
Hallo erstmals
ich hatte mehrere bekannte Lautsprecher Marken(B&w, Dynaudio, Canton etc..) über längerer Zeit im betrieb bei mir zu Hause. Seit neustem habe ich eine kleine Klipsch RB-15 auf Audio Physic Sherpa an Monitor Black&White LS-1102,Cambridge Audio Sonata CD 30/Pioneer M90 als Vollverstärker(Integrierter Pegelsteller)

Richtig aufgestellt sind sie Klangneutral, transparent und sehr dynamisch. Klar die souveränen Über alles Reife(Studio-monitor) von einer Dynaudio liefern sie nicht. Die Abbildung der Klipsch ist nicht das präziseste. Doch die Klipsch sind wunderbare und ernst zu nehmende Lautsprecher.(Punkt)


[Beitrag von l2a am 02. Jan 2012, 13:12 bearbeitet]
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#46 erstellt: 02. Jan 2012, 13:39
Das mußte ja fünf Jahre später zum Thema mal deutlich gesagt werden
l2a
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 02. Jan 2012, 20:03
ja musste, mit aller dringlichkeit
mroemer1
Inventar
#48 erstellt: 02. Jan 2012, 20:09
Na ja, das Thema ist auch nach 5 Jahren noch immer aktuell.

Übrigens würde ich mal andere LS Kabel testen.


[Beitrag von mroemer1 am 02. Jan 2012, 20:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Partybox
Lylla88 am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  7 Beiträge
Thread für Klipsch Fans
Bassig am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  24745 Beiträge
Der offizielle Klipsch Fanthread
plzhelpme am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  3 Beiträge
Soviel zum Thema Klipsch und Qualität
~HEAVY|BASSLINE~ am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  47 Beiträge
Klipsch
1maler am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  3 Beiträge
Klipsch Eckhörner wie ausgestorben ?
Purplecoupe am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  16 Beiträge
SW von Klipsch
Nephilim1271 am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  7 Beiträge
günstige Partybox
caster am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  23 Beiträge
Der Nubert- zu Thread
tomkai3 am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  8 Beiträge
Thread für Teufel Liebhaber :-)
Maxim2010 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.215