Frequenzweiche ein Muss?

+A -A
Autor
Beitrag
herculez
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Sep 2003, 15:49
Moin,
ich habe gestern bei Conrad ein Bau Set für Boxen gekauft, allerdings war das keine Weiche dabei. Im Bauplan steht man muss die einfach alle parallel schlaten. Aber das kann ich mir nicht vorstellen. Muss ich noch Weichen kaufen oder nicht?

Herc
zucker
Moderator
#2 erstellt: 06. Sep 2003, 15:56
hi herkules

1. breitband-Ls (hochtonkegel auf der membran) keine weiche
2. tieftonchassis+mitteltonchassis+hochtonchassis eine 3 wege weiche - jedem Ls muß sein freq-bereich zugeführt werden, passiv oder aktiv

im hi-fi wissen ist dazu eine schaltung und deren berechnung
gruß henry
herculez
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Sep 2003, 16:03
´moin, danke für die schnelle antwort, aber was ist ein Breitband LS?

Wir haben eine 12" Tiefton und nen Mittelton Horn, und ein hochton Horn, kein Chassis.
Also müsste das gehn, weil es kein Chassis ist?

Herc
zucker
Moderator
#4 erstellt: 06. Sep 2003, 16:15
@ kraftmensch

als chassis bezeichnet man einen Ls und du hast für jeden weg eines, de facto eine 3 wege weiche muß her.
ein breitband Ls ist ein tief/mitteltöner mit aufgesetztem hochtonkegel.

henry
PapaSchlumpf
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2003, 16:30
Bei der Kombination aus einem Konus und zwei Piezo-Hörnern stand dabei man bräuchte keine Weiche, da die Piezos bei niedrigeren Frequenzen eine höhere impendanz haben, kann das sein?
zucker
Moderator
#6 erstellt: 06. Sep 2003, 16:42
ja wenn du piezo`s hast, braucht es keine weiche, die geben nur die höhen wieder und sind für belastung ausgelegt. aber vorsicht, irgendwann wollen die auch nicht mehr. der aufbau ist mit einem kristall realisiert. aber für den bass braucht es dann doch eine weiche - dem muß schon seines zugeführt werden, sonst klingt das nicht. die Ls sind doch nicht linear, sondern haben eine welligkeit im übertragungsbereich.
henry
Andi78549*
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2003, 17:27
Hi herculez !
Meinst du das Set Terminator X,XX,XXL ?!
Da sind doch 30cm oder größere Bässe dabei,
du solltest also einen Tiefpass für die Tieftöner
einbauen ! Schau mal unter www.pollin.de unter
Hifi/Lautsprecher/Lautsprecherzubehör---da gibt
es eine Subwooferweiche mit einem Ein und einem
Ausgang, die mit 200 W befeuern kannst und das für
5 €. Ich würde dir dazu raten diese Weichen in
die Wege der Woofer zu schalten, sonst alles parallel !
Piezos einfach parallel dazu, die gehen nicht mal
bei Clipping kaputt !
Wenn das ganze fertig ist berichte doch mal, wie die
Discobox klingt.

MfG
Andi
BananaJoe
Stammgast
#8 erstellt: 06. Sep 2003, 19:33
Naja, der Bass lässt sich zur Not (und das ist bei nen billig discobox- bausatz so) auch ohne weiche betreiben, der Klang wird zwar dadurch nicht grad besser, aber wem störts schon?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner austauschen, geht das einfach so ? oder muss man da was beachten?
HiFi-DeamoN am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  3 Beiträge
HILFE!!! ich muss ne stereoanlage baun
Ti_N0 am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  3 Beiträge
Muss ich mir sorgen machen???
toryack am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  5 Beiträge
Frequenzweiche für lautsprecher
jordan_2000 am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  2 Beiträge
Welche frequenzweiche muss heir verbaut werden?
Mukoni am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  5 Beiträge
Boxenständer umbedingt ein muss?
avaboi1 am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  7 Beiträge
Frequenzweiche gegrillt
Kornsaenger am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  14 Beiträge
Frequenzweiche???
Snake17 am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  10 Beiträge
Wie bau ich ein Horn???
Der-Bieber am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  4 Beiträge
Welche LS muss ich noch hören?
audioalex am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied*Uli80*
  • Gesamtzahl an Themen1.371.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.591