Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Billigbox von Conrad hörbar machen?

+A -A
Autor
Beitrag
bony2
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Okt 2004, 13:26
Hi,

vor längerer Zeit habe ich mir als Unwissender billige Boxen von Conrad für Parties etc. zugelegt. (Einziger) Vorteil: Sie sind äußerst robust gebaut. Heute habe ich mich gefragt, warum selbst Billigstchassis so besssschhhheuert klingen können und habe eine Box aufgeschraubt. Die Boxen besitzen keine Frequenzweiche ! Die Chassis sind einfach parallel am Terminal angeschlossen.





Frage an die Lautsprecherbauer:
Könnte man die Box mit einer einfachen Frequenzweiche evtl. aufmöbeln, so dass sie hörbar werden? Das muss dann kein Wunder an geradem Frequenzgang und perfektem Abstrahlverhalten o.ä. werden; Ziel wäre immer noch, robuste Partyboxen zu erhalten. Oder lohnt das gar nicht, und ich sollte mir lieber ein gebrauchtes Paar Kompaktlautsprecher für ein paar EUR zulegen und die Conrad-Kistchen verbrennen?

Christoph
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Okt 2004, 14:33
Hallo...ehrliche Frage, ehrliche Antwort: Angesichts dessen, daß Du ja über die technischen Daten der Chassis nichts weißt und somit ja auch weder groß mit Trennfrequenzen variieren kannst (angesichts der verwendeten Chassis-Qualität aber auch kaum musst) und auch null Ahnung von den Wirkungsgraden und Frequenzverläufen hast (bei dieser Vorratsbox aber auch kaum haben musst) kannst Du Dir natürlich im Internet oder auch bei Conrad eine billige 3-Wege-Weiche besorgen...ich bezweifle allerdings, daß Du damit einen nennenswerten Zugewinn an Klangqualität erreichen wirst!

Denn: Mit billigsten (minderwertigen...hups ) Materialien als Grundlage lohnt sich kein Klangtuning!

Die Idee mit dem Osterfeuer ist imho durchaus vertretbar, Du solltest eventuell den Teppichj abziehen, damit reduziert sich der finazielle Verlust fast auf Null und ich denke daß Du selbst auf Ebay (sorry...ich weiss!) für einige EURonen mehr partytaugliche Kompaktboxen bekommst, die besser klingen, länger durchhalten und vermutlich mehr BUMMS haben!

Mein Bruder hat sich z.B. zwei alte Magnat All-Ribbon 10 (erste Serie mit Konus-Mitteltöner) auf Ebay "geschossen", Sicken in Ordnung, Kalotte ungequetscht aber mit ziemlich ramponierten Gehäusen...dafür aber nur 79EURonen Sofort-Kauf! Keine Frage: Power und Klang satt für den Partykeller!!

Grüsse aus Bottrop


[Beitrag von TakeTwo22 am 31. Okt 2004, 14:34 bearbeitet]
armdi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Okt 2004, 22:22
Hi,

ohne Frequenzweiche leben Mittel- und Hochtöner normalerweise nicht lange - das ist für ne Partybox auch nicht so ideal.

Steht denn hinten auf den Tönern gar nix drauf?
Ausser der Frequenzweiche wirst du noch Spannugsteiler einfauen müssen - ich vermuste mal dass da ein Piezo-HT drin ist der viel zu laut vor sich hinquäkt.

Frag doch lieber nochmal hier in der "Do-it-yourself"-Abteilung nach - da sitzen die Spezialisten.
hangman
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 31. Okt 2004, 22:31
nur ne 08/15 weiche einbauen wird zu keinem befriedigenden ergebniß führen, und alles weitere wäre zeit und geld verschwendung, da schon gehäuse und chassis nichts taugen.
Samwise
Stammgast
#5 erstellt: 31. Okt 2004, 22:42

hangman schrieb:
nur ne 08/15 weiche einbauen wird zu keinem befriedigenden ergebniß führen, und alles weitere wäre zeit und geld verschwendung, da schon gehäuse und chassis nichts taugen.


Denke ich auch. Würde die Kübel direkt an Schrott übergeben und mir lieber was neues gönnen (mit weiche). Zur Not kann man bei einer Box auch immer noch was mit nem EQ rausholen (31 Band und/oder vollparam.). Nur so optimal ist das natürlich auch nicht, wenn man den EQ brachial verreissen muss um die Box überhaupt zum klingen zu bringen.
Andi78549*
Inventar
#6 erstellt: 31. Okt 2004, 22:48
Eine andere Idee wäre die kreischenden Piezos und die Mitteltöner abzuhängen und den kleinen Tief töner als Breitbänder zu missbrauchen und am EQ 10 KHz + 10 db und 100 Hz +10 db, dann passts schon irgendwie
Samwise
Stammgast
#7 erstellt: 31. Okt 2004, 23:29

Andi78549* schrieb:
Eine andere Idee wäre die kreischenden Piezos und die Mitteltöner abzuhängen und den kleinen Tief töner als Breitbänder zu missbrauchen und am EQ 10 KHz + 10 db und 100 Hz +10 db, dann passts schon irgendwie :D


Hmm, genau das gleiche macht ein Kollege um seine Bose 802 klanglich auf die Beine zu bringen nur, dass er bei 80Hz 15dB reindreht und bei 12kHz ca. 12dB und dann noch bei 1kHz 3-5 dB rauszieht

Könnte man natürlich auch machen, aber wenn er keinen EQ zur Verfügung hat (denke ich mal) wird eine neue Box wohl bedeutend mehr bringen, als das Geld für nen EQ rauszuhauen...
Also ich würd nochmal neu anfangen und den Schrott entsorgen, oder bei Ebay einstellen. Da gibts immer noch so einige Hirne die für sowas Geld bezahlen
bony2
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Okt 2004, 23:32

Andi78549* schrieb:
Eine andere Idee wäre die kreischenden Piezos und die Mitteltöner abzuhängen und den kleinen Tief töner als Breitbänder zu missbrauchen und am EQ 10 KHz + 10 db und 100 Hz +10 db, dann passts schon irgendwie :D

Vom "Hoch-" und "Mitteltöner" hört man gar nicht allzu viel. Das meiste kommt tatsächlich aus dem "Tieftöner".
Osi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Nov 2004, 00:15

Andi78549* schrieb:
Eine andere Idee wäre die kreischenden Piezos und die Mitteltöner abzuhängen und den kleinen Tief töner als Breitbänder zu missbrauchen und am EQ 10 KHz + 10 db und 100 Hz +10 db, dann passts schon irgendwie :D


Da brennt der billig Tieftöner ich meinte natürlich Breitbandlautsprecher schon bei einem Verstärker mit 50 W Sinus ab!

Das Ding hätte ich mit Holz gefüllt, und ein bichen Öl reingegossen, und dann ab in den Kamin!
Dann hat das Ding seinen Zweck do erfüllt oder?

Kauf dir dazu noch welche von Raveland mit angeblichen 100 W Sinus die brennen dann bei 50 W ab, dann passt das mit dem Feuer!

Hatte damals selber solche billigteile von Raveland, muss ich Conrad irgendwann zurück geben, hab mir selber welche gebaut, wenn du mit dennen aufdrehst hauts dich weg!

Gruß Osi
bony2
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Nov 2004, 12:53
Danke für die Bestätigung, dass das nicht lohnt ;).

Das:
Osi schrieb:
Das Ding hätte ich mit Holz gefüllt, und ein bichen Öl reingegossen, und dann ab in den Kamin!

wäre allerdings auch Verschwendung gewesen. Zum Glück gibt es Ebay und dort ließ sich tatsächlich einer finden, der mir die "Lautspecher" fast zum damaligen Neupreis abgenommen hat ;).
baltasar
Stammgast
#11 erstellt: 16. Nov 2004, 12:56
hallo,
die box kenn ich,die hatten wir auf unserem festwagen (erntefest)zum glück war ich betrunken,sonst hätt ichs nicht ertragen!
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#12 erstellt: 16. Nov 2004, 14:58
ok also son teil hab ich hie auch noch rumliegen ha ich mal beim Sperrmüll gefunden


der Tiefton ist wirklich Breitbänder der Ht und Tiefton ahben lediglich einen Kleinen Wiederstand dass die nur die oberen Frequenzen bekommen


also Alle Chassis die drin verbaut sind klingen absolut Kacke

aber es gibt 2 dinge die ein wenig helfen

1. die BR öffnung zu machen und den geschlossen spielen lassen den kann man offen nicht ertragen so garausam klingt der
2. du machst hinter den Hoch bzw Mittelton eine schicht Dämmwolle dass bringt Klanglich den Ht etwas besser normal ist der schon stark nervig

3. muss eigentlich der Ht abgesenkt werden !!!
Andi78549*
Inventar
#13 erstellt: 17. Nov 2004, 20:00
Seht euch mal den Mitteltöner genauer an. An was erinnert euch das ? Richtig, der Mitteltöner in der Partybox scheint große Ähnlichkeit mit dem dirket/reflecting Hochtöner in den alten Bose 301 zu haben ! und nochmal
Andi78549*
Inventar
#14 erstellt: 17. Nov 2004, 20:12
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Conrad Bass SLG250P
TheCelestiaL am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher von Conrad
igor36 am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  13 Beiträge
Boxen von Conrad?
j0sch1 am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  19 Beiträge
Ist "Zeitrichtigkeit" oder "Rechteckwiedergabe" hörbar?
Tantris am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  5 Beiträge
Raveland "X 1038 L" von Conrad
foreverdark am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  12 Beiträge
Wie gut sind Conrad-Lautsprecher???
tomasso am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  9 Beiträge
Erst Bass hörbar ab 130 cm höhe
mamma22 am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  8 Beiträge
Gesang bei Fame 5080 am fast nicht hörbar
---leo--- am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  3 Beiträge
Phasenungleichheit hörbar?
francwalter am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher machen komische geräusche
-Raw- am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedtimohzbs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.558