Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Scanspeak Revelator Hochtonkalotte

+A -A
Autor
Beitrag
watzi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Okt 2006, 18:09
Hihi :-)
Hab letztens zum ersten mal (bewußt) die Revelator Hochtonkalotte von Scanspeak gehört, in ner Chario Kompaktbox, an Audio Analogue Elektronik. Muß sagen, das Ding hat mich total begeistert. Mag zwar sein, dass an den 1 oder 2% perfekter CD's (SACD is für mich n Fremdwort) Beryllium oder Diamant noch besser klingt, bei allen anderen Aufnahmen würd ich aber wohl den Revelator vorziehen.
Kann mir jemand sagen, in welchen Lautsprechern ich den Revelator noch finde?

Thanks und mit besten Grüßen,

Christian
electri159
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2006, 21:41
Hi,

Wilson Benesch ( www.wilson-benesch.com oder www.wilson-benesch.de) verbaut den "kleinen" Revelator (Scanspeak D2905/970000). Von denen gibts ne Kompaktbox (Arc) für gut 4000 EUR, die sagenhaft toll klingt.

Auch in den teuren Modellen von Phonar Lautsprechern ist der kleine Revelator drin.

Living Voice verbaut in der normalen Avatar auch den "kleinen" Revelator, in der Avatar "OX sonstwie" den "richtigen" Revelator (D2905/990000).

Übrings gibts neben dem SeidenRevelator (D2905/990000) auch noch ne Aluminium und einige andere Versionen. Lindemann dürfte laut Homepage sowas verbasteln. Lindemann hat mich aber noch nie wirklich überzeugt. Ich kann aber nicht wirklich sagen warum. Richtig schlecht klingt nix von denen.

Von SystemAudio wurde mir mal gesagt, dass die kleine Kompaktbox SA 2K ohne Ferrofluid arbeitet. Da sollte daher vom Aussehen her auch der kleine Revelator drin sein. Bei dem großen Standmodell SA 7K dürfte sogar der normale Revelator drin sein. Habe das bisher aber nur vom Aussehen und Hörensagen her.

Und in der 909 von Jamo soll auch ein speziell bearbeiteter Revelator sein.

Hast Du schon mal den Ringradiator von Scanspeak gehört? Den finde ich auch nicht schlecht. (Ist sogar noch teuerer als der Revelator, was aber natürlich nicht besser bedeutet). Der ist in einigen Sonus Faber Boxen verbaut. Gerade die teureren Modelle von denen sind verdammt gut.

Wie Du siehst ist der "kleine" Revelator häufiger zu finden. Ich finde der kleine ist schon ausreichend. Für den Seiden-Revelator D2905/990000 muss man sich schon ziemlich auf die Suche machen, und ob bei diesen wenigen Produkten einem dann der Rest gefällt ist immer sehr fraglich.

Grüße
electri

PS: Hast Du die Academy Millenium 1 oder 2 gehört???


[Beitrag von electri159 am 22. Okt 2006, 22:09 bearbeitet]
watzi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Okt 2006, 18:52
Hihi :-)

Hab die Academy 1 gehört... an meinem Audio Analogue Puccini SE ging ihr aber recht schnell die Puste aus...
Haben die Sonus Faber Cremonas ned den Vifa-Ringstrahler drin? Egal, Scanspeak und Vifa ham ja jetzt eh das gleiche Dach.
An Phonar hab ich noch gar ned gedacht. Heißes Teil die Credo M 100. Hat auch noch den gleichen Tief-/Mitteltöner, wie die Cremona Auditor. Hat schon mal jemand die Phonar gehört?

Kennt jemand diesen A.O.S. Bausatz 12XL oder wie die heißt? Mit Scanspeak Ringradiator und auch dem Tief-/Mitteltöner er Auditor?

Etwas gutes kann nicht billig sein (amerik. Wirtschaftswissenschaftler)
electri159
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2006, 19:57
Hi, bei dem Tiefmitteltöner kann ich nur den selbstgemachten von Wilson Benesch empfehlen. Für mich in der Gesamtheit der Fähigkeiten das Beste, was ich je gehört habe. Ich bin halt ein absoluter Fan von den Dingern.

Bezüglich SonusFaber kann ich nur sagen, dass ein Händler mir gesagt hat, dass da der Scanspeak drin ist. Habe allerdings nur die Amati, Stradivari und Guarneri gehört, und mich darüber auch nur unterhalten. Teuer, aber spitze.

Bezüglich Puccini SE, den habe ich mal gehabt, ist recht gut aber leider ein bisschen leistungsschwach an komplizierten Boxen. Habe schon mehrere ZweiwegeLS daran gehört, und die Leistung ist halt etwas limitiert.

Gruß
electri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Labs Beryllium
front am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  144 Beiträge
chario vs. orbid
Frank_W am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  5 Beiträge
Kompaktbox an Lautsprecherständer koppeln?
]SchOcK[ am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  5 Beiträge
Hochtonkalotte Dynaudio defekt?
meyerg am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  3 Beiträge
Hilfe kann mir jemand etwas zu den I.Q Tet 5 Lautsprechern sagen
6.6sound am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  2 Beiträge
Stand- oder Kompaktbox???
Staind am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  7 Beiträge
BRAIN AUDIO Acoustics . . Wer kann mir was zu den Lautsprechern sagen
GASU am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Audio Analogue ?
ford am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  8 Beiträge
Wohin mit den Lautsprechern ?
robrobrobrob am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  9 Beiträge
Hochtonkalotte eingedrückt- schlimm?
Captain_Klo am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 78 )
  • Neuestes Mitgliedpitchman_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.166
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.704