Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

420 kg Lautsprecher für 2000 €

+A -A
Autor
Beitrag
Leonarius
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Nov 2006, 13:04
Guckt Euch mal diese "Boxen" bei eBay an, echt krass:

http://tinyurl.com/tt2wk

Ob die jemaand kauft? bei diesem günstigen Preis und dem handlichen Gewicht sicherlich
oollii
Gesperrt
#2 erstellt: 03. Nov 2006, 14:13
naja, lieber vorsichtig sein...
*bob*
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2006, 14:39
Die Dinger hat der Typ schon vor nem halben Jahr drin gehabt. Schon damals wollt sie zu dem Kurs keiner haben, das wird sich auch diesmal nicht ändern.
<Deus>
Stammgast
#4 erstellt: 03. Nov 2006, 16:18
Zumindest ne Diebstahlsicherung ist schon eingebaut...

Das mit den Kabeln hätte man alles ein bisschen besser Planen sollen, außerdem sieht das Teil irgendwie so aus, als sei es in einem früheren Leben mal ein Kamin gewesen.

MfG Deus
Leonarius
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Nov 2006, 17:33

außerdem sieht das Teil irgendwie so aus, als sei es in einem früheren Leben mal ein Kamin gewesen.


, auch eine Konstruktion ohne Hochtöner finde ich originell .
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2006, 07:36
ich finde eher interessant, dass das Teil KEINE Frequenzweiche hat.

ich glaub eigentlich kaum, dass die Chassis wirklich an den gleichen Stellen ihre Frequenzabfälle haben und dass der Pegel von beiden passt.

Und ein Breitbänder, der nur bis 15kHZ linear spielt, der kann eigentlich nur graussam klingen, hat mit Sicherheit die übelsten Verzerrungen darüber.
Leonarius
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Nov 2006, 13:01

Poison_Nuke schrieb:
ich finde eher interessant, dass das Teil KEINE Frequenzweiche hat.

ich glaub eigentlich kaum, dass die Chassis wirklich an den gleichen Stellen ihre Frequenzabfälle haben und dass der Pegel von beiden passt.

Und ein Breitbänder, der nur bis 15kHZ linear spielt, der kann eigentlich nur graussam klingen, hat mit Sicherheit die übelsten Verzerrungen darüber.


Was hälst Du davon wenn Du Dir die Teile einfach mal gönnst? soviel Lausprecher fürs Geld kriegt man sonst nirgends!
und dann einfach mal hier einen ausführlichen Testbericht schreiben .
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 04. Nov 2006, 13:28
ich hab mir gestern schon was weitaus besseres gekauft

hoffe nur, dass kommt noch bis nächsten Freitag beim Händler an
Leonarius
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Nov 2006, 13:34

Poison_Nuke schrieb:
ich hab mir gestern schon was weitaus besseres gekauft

hoffe nur, dass kommt noch bis nächsten Freitag beim Händler an :angel


Was denn? gibts denn überhaupt was besseres?
flyingfuse
Stammgast
#10 erstellt: 04. Nov 2006, 13:37
Zumindest sind die Dinger diebstahlsicher!!!
Poison_Nuke
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2006, 14:20

Leonarius schrieb:
Was denn?

eine aktive Version der Focal JMLab Micro Utopia Be
(genauer gesagt heißt die Solo6 Be, ist aber so ziemlich identisch mit der Utopia Be Serie).
Leonarius
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Nov 2006, 15:26

Poison_Nuke schrieb:

Leonarius schrieb:
Was denn?

eine aktive Version der Focal JMLab Micro Utopia Be
(genauer gesagt heißt die Solo6 Be, ist aber so ziemlich identisch mit der Utopia Be Serie).


SoloSex? also ich mags lieber zu zweit!
Poison_Nuke
Inventar
#13 erstellt: 04. Nov 2006, 17:18
tja, wenn die Frau nich da ist, müssen halt die LS herhalten
XorLophaX
Inventar
#14 erstellt: 05. Nov 2006, 00:58
also ich find die lautsprecher würden sich sicher geil machen in deinem kino..

hehe

übrigens,sehr geil,was du dir da gebastelt hast

Gruß
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Nov 2006, 00:14
also ... da in der auktion auch beschrieben wird, das das ganze leicht zu transportieren ist, denke ich das es sich um 21 kile schwere LS handelt, nciht um 210 ... oder habt ihr mal soviel gewicht auf so weng raum gesehen - und das bei beton ? das kommt vom masse/dichte verhältnis doch gar nich hin ..

achja, wirklich sehr sehr geil was du dir da gebastelt hast .... aber die leinwand für den beamer ( *sabber* ) steht die dann nicht teilweise vor diversen LS ? ... fehlen nur noch geile sitze ( ich empfehle autso-front sitze = wie im kino ) und popcorn ... dann kannst du eintritt nehmen
Poison_Nuke
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2006, 09:14

Raglar schrieb:
also ... da in der auktion auch beschrieben wird, das das ganze leicht zu transportieren ist, denke ich das es sich um 21 kile schwere LS handelt, nciht um 210 ... oder habt ihr mal soviel gewicht auf so weng raum gesehen - und das bei beton ? das kommt vom masse/dichte verhältnis doch gar nich hin



und ob das hinkommt. Schonmal nen 50kg Zementsack in der Hand gehabt? Der ist nicht groß. Man müsste 4 solcher Säcke nehmen, um das Betonvolumen dieser LS zu erreichen. Da ich schon einige Betonsockel gebaut habe, kann ich das gut nachvoll ziehen. Allein meine 30*30*30cm großen Lautsprecher Sockel sind aus Granit + Klinker (was ja leichter als Beton ist), dennoch wiegt ein Sockel knappe 70kg. Wenn man sich nunmal anschaut, wie groß der LS da ist, dann sind die 210kg IMHO sehr realistisch.




Raglar schrieb:
achja, wirklich sehr sehr geil was du dir da gebastelt hast .... aber die leinwand für den beamer ( *sabber* ) steht die dann nicht teilweise vor diversen LS ? ... fehlen nur noch geile sitze ( ich empfehle autso-front sitze = wie im kino ) und popcorn ... dann kannst du eintritt nehmen :P


ja die Leinwand steht vor allen drei FrontLS, mit Absicht. Diese Leinwand ist akustisch bis 16kHz absolut transparent. Da alle drei FrontLS dahinterstehen unterliegen alle der gleichen Höhendämpfung und das Klangbild von vorn ist extrem homogen. Damit kommt bei mir der Sound genau von da, wo er auch herkommen sollte: aus dem Bild.

Und mein Liegesessel für 1300€ ist weitaus bequemer als ein Autositz, aber ist halt nur einer, zu zweit ist also schwierig Film zu sehen
Anbeck
Inventar
#17 erstellt: 11. Nov 2006, 10:08
Hallo
mir kommt es vor als ob der Verkäufer nur das Gewicht bezahlt haben will! Obwohl Beton auch nicht gerade teuer ist.
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 11. Nov 2006, 12:30
@ poison nuke

wow, ok - ich hätte niemals gedacht, dass das mit dem gewicht so hinkommt .... aber wieso schreibt der dann, die LS wären leicht zu transportieren ... ich krieg sowas nicht in den erstn stock gehieft


also deine anlage ist damit echt das feinste was ich bisher gesehen habe ... den sessel hab ich nicht gesehen, aber der ist dann ja wohl oder übel die krönung des ganzen ^^ ... wobei so ein schöner front autositz, z.B Bmw 7er - Leder ... da kann man nichts gegen sagen ! die sich auch schön höhenverstellbar ... aber ein zweiter sessel ist pflicht

Gruß, raglar
-M!sterElement-
Stammgast
#19 erstellt: 11. Nov 2006, 15:32
Die Lautsprecher sind hier im Forum schon einmal vertreten im thread "ebay-macht mich reich durch schrott" oder so heißt das.
Raglar
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 11. Nov 2006, 16:42
Haha - meine Meinung ^.^
Thomas_110
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Nov 2006, 15:44

Ich finde es ja echt cool wie sich "sogenannte" Experten mit einem Thema beschäftigen können zu dem sie eigentlich nichts zu sagen haben. Solange die Boxen nicht gehört wurden ist es müßig über Frequenzweichen oder übelste Verzerrungen zu labern. Da kann man mal sehen wie wenig Ahnung ihr Experten doch habt.

Grüße
hal-9.000
Inventar
#22 erstellt: 13. Nov 2006, 16:10

Thomas_110 schrieb:
:hail
Ich finde es ja echt cool wie sich "sogenannte" Experten mit einem Thema beschäftigen können zu dem sie eigentlich nichts zu sagen haben. Solange die Boxen nicht gehört wurden ist es müßig über Frequenzweichen oder übelste Verzerrungen zu labern. Da kann man mal sehen wie wenig Ahnung ihr Experten doch habt.

Welches Problem hast Du denn - es sei denn Du bist der Verkäufer?! Lass doch die Leute quatschen!
Was meinst Du wie viele von denen, die über Formel 1 diskutieren, auch mal so eine Kiste gefahren sind?

... und wenn Du so viel Ahnung hast (die anderen haben ja keine) - was hast Du denn dazu zu sagen? Dein Beitrag strotzt dermassen vor Fachwissen und Kompetenz, dass hier garantiert spontan alle vor Dir auf die Knie fallen ...
Ausser Beleidigung kam von Dir nämlich nichts, also immer mal schön die Bälle flach halten.

Ohne


[Beitrag von hal-9.000 am 13. Nov 2006, 17:12 bearbeitet]
oollii
Gesperrt
#23 erstellt: 13. Nov 2006, 17:37
forumsneulinge sind halt immer erstmal auf konfrontation aus...
Thomas_110
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Nov 2006, 17:37
Wieso Beleidigung. Es wurde und sollte niemand beleidigt werden. Ich finde es nur erstaunlich wie Leute (Und lese mal alle Beiträge genau) teilweise solche Kommentare von sich geben können ohne jede Grundlage dafür zu haben. Und ich habe auch nicht behauptet, dass ich davon Ahnung habe. Aber ich behaupte dies - im Gegensatz zu anderen - auch nicht von mir. Diesen Experten fehlt nur eine gewissen Objektivität!!!!!!!
oollii
Gesperrt
#25 erstellt: 13. Nov 2006, 17:42
naja, die beschreibung in der ebay auktion ist natürlich auch unheimlich objektiv.

objektiv gesehen hab ich auch guten linearen klang mit westra ls. na gut, subjektiv auch, denn westra sind in meinen iqs verbaut.
Thomas_110
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Nov 2006, 17:47
Von daher verstehe ich euer Problem nicht so ganz. Wenn die Lautsprecher zu schwer sind , keinen Hochtöner und keine Frequenzweiche haben, zu teuer sind, übelst verzerren und im Gegensatz zu anderen Lautsprechern schlecht klingen, wieseo beschäftigt ihr euch damit?
oollii
Gesperrt
#27 erstellt: 13. Nov 2006, 17:53
weil wir lästermäuler sind.

warum wird sonst hier so viel gepostet?

http://www.hifi-forum.de/viewthread-8-2343-90.html
Thomas_110
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Nov 2006, 18:03
Na gut. Dann beschränke ich mich weiterhin auf's Musik hören und lauschen meinen miesen Boxen, da ich mit dem versammelten Wissen hier eh nicht mithalten kann:)

Und als Neuling angeblich eh nur auf Konfrontation aus bin.

Viel Spaß noch weiterhin.

Grüße
Purplecoupe
Stammgast
#29 erstellt: 13. Nov 2006, 18:23

Thomas_110 schrieb:
:hail
Ich finde es ja echt cool wie sich "sogenannte" Experten...

Also bei so einem Satzanfang musst du dich nicht wundern Kontra zu bekommen

Ich kann mich den Leuten nur anschließen
Bei einer solchen Eigenkreation und miserablen Komponenten darf man keine 2000 Euro mehr verlangen

Ich würde den Wert auf knapp 300-400 Euro schätzen wenn die ab 1 Euro eingestellt werden würden
Und selbst das wäre meiner Meinung nach zuviel. Denn nur weil es was besonderes ist, muss es nicht gleich High-End sein

Klangbeschreibungen sind immer subjektiv. Wenn der Besitzer eine Menge Arbeit und Geld reingesteckt hat klingen die gleich viel besser in seinen Ohren

Gruß Nico
Thomas_110
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Nov 2006, 18:34
Solltest du irgendwann mal in der Nähe von HH sein, bist du gerne zu Probehören eingeladen, bevor du dir ein Urteil über "miserable" Komponenten erlauben kannst. Und davon abgesehen habe ich keine Arbeit oder Mühe reingesteckt, da ich sie nicht gebaut habe.
So nun genug davon, bevor ich von soviel "Kompetenz " erschlagen werde.
Purplecoupe
Stammgast
#31 erstellt: 13. Nov 2006, 19:12
Sorry wenn ich dir auf den Schlips getreten habe, wusste nicht das du der Verkäufer bist

Würde mir die Boxen gerne mal anhören, aber ich komm nicht nach HH (jedenfalls nicht in absehbarer Zeit)

Meiner Meinung nach sind 210Kg aber eindeutig overdressed und eignen sich auch nur schlecht zum Wiederverkauf

Und folgender Satz:

Trauen Sie nicht irgendwelchen teuer bezahlten Testberichten in den gängigen Fachzeitschriften die durch viel Werbung erkauft werden.

Erweckt nicht mein Vertrauen
Auch wenn es der Realität entspricht würde ich das nicht für Werbezwecke schreiben

In anderen Boxen (und vor allen Dingen Selbstbauten) steckt mehr Potential. Mir persönlich gefallen Breitbänder nicht in allen Kombinationen

Die "miserablen Komponenten" war vielleicht etwas hart ausgedrückt. Aber im vergleichbaren Preissegment sind meist andere Hersteller angesiedelt

Ist der Neupreis ein Geheimnis, oder darf man fragen?

Sollte keine Antwort mehr von dir kommen ->

Viel Erfolg beim Verkauf

Gruß Nico
hal-9.000
Inventar
#32 erstellt: 13. Nov 2006, 19:26

Thomas_110 schrieb:
Wieso Beleidigung. Es wurde und sollte niemand beleidigt werden.

Das hat bestimmt jeder so verstanden ;).
Dann lies noch mal Deinen Beitrag:

Thomas_110 schrieb:
:hail
Ich finde es ja echt cool wie sich "sogenannte" Experten mit einem Thema beschäftigen können zu dem sie eigentlich nichts zu sagen haben. Solange die Boxen nicht gehört wurden ist es müßig über Frequenzweichen oder übelste Verzerrungen zu labern. Da kann man mal sehen wie wenig Ahnung ihr Experten doch habt.

Im Übrigen kann man sich sehr wohl über die klangliche Auswirkung bestimmter Konzepte unterhalten, obwohl man sie noch nicht gehört/gesehen hat.

Wenn mir einer erzählt, dass er mit seinem Selbstbauauto durch den Einbau eines grünen Lenkrades 3sec. schneller auf der Nordschleife unterwegs ist, dann muss ich's auch nicht testen um es entsprechend beurteilen zu können.
Obendrein wenn es eine tiefergelegte Seifenkiste ist, der eingebaute und getunte Trabbimotor angeblich 500PS leistet, 850Nm konstant von 800-12.000 U/min bringt und dann selbstverständlich noch 400km/h Spitze fährt ... nicht zu vergessen bei einem Durchschnittsverbrauch von nur 1,5l Normalbenzin!
Ich könnte das Ganze zum Freundschaftspreis von nur 188000€ erwerben ...

Ist zwar (leicht) übertrieben, aber genauso wirkt die Beschreibung auf mich ...


[Beitrag von hal-9.000 am 13. Nov 2006, 19:29 bearbeitet]
darkman71
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 13. Nov 2006, 19:39
Auf Entfernung sieht das Ding aus wie eine Ofenheizung.

Gruss
Patrick


[Beitrag von darkman71 am 13. Nov 2006, 19:59 bearbeitet]
Leonarius
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 13. Nov 2006, 20:47
Kleine Info: die Auktion ist vor Tagen schon ausgelaufen, der "Ofen" wurde wieder einmal nicht versteigert
darkman71
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 13. Nov 2006, 20:52
Da die Heizperiode angefangen hat, wird er bestimmt bei der nächsten Versteigerung seine Öfen bestimmt los.

Gruss
Patrick
Leonarius
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 13. Nov 2006, 21:28

darkman71 schrieb:
Da die Heizperiode angefangen hat, wird er bestimmt bei der nächsten Versteigerung seine Öfen bestimmt los.

Gruss
Patrick


Also für 1.800 gibt es schönere Kachelöfen, sogar Karmine

Modis: Ich bin stolz auf Euch
Hernig
Inventar
#37 erstellt: 13. Nov 2006, 22:01
Lol hab noch nie sowas dämlich krnakes gesehn:D
die dinger warn bestimmt ma abrisskugeln....
vormallem sind die dinger pothässlich -
oh man ey:D die dinger sind aber idiotensicher, die kannste net so leicht umahaun oder so:P , vllt. auch was für leute die ne schlecht ausgebildete feinmotorik haben oder?? die fallen echt nich so schnell um....
hat er die eig selbstgegossen oder i-wo an ner baustelle geklaut???
oollii
Gesperrt
#38 erstellt: 13. Nov 2006, 22:25
lieber lautsprecherverkäufer, bitte erklär uns doch mal genau die klangfarbe und das ausschwingverhalten der einzelnen komponenten. dazu noch bitte die auswirkung der masse an beton kugeln auf die abstrahlcharakteristik.
man kann uns "experten" nur so locken, und nicht mit "astreiner klang, superspitze, hab ich an ner röhre, und an röhre generell super, voll die räumlichkeit ey.
was mache ich denn wenn ich in einem schallschluckenden schaumstoffbunker sitze und mir die lautsprecher kaufe? wie soll ich denn dann noch die räumlichkeit beurteilen? oder wenn ich blödian die ls hintereinander oder gegenüber stelle?

WIR LECHZEN NACH ARGUMENTEN! nicht nach briefchen a la "stereo" "hifi" "image hifi" und wie die "fach" lekturen sonst so heissen.
-M!sterElement-
Stammgast
#39 erstellt: 14. Nov 2006, 14:35
ich bin in diesem forum, da hier leute sind, die das gleiche interesse wie ich an hifi zeigen, nicht um mit wissen rumzuprotzen. vielleicht kann einem einer einen ratschlag geben oder umgekehrt. ich habe einfach spaß an meienm hobby und dem forum, da ich hier infos und hilfe bekomme und immer eine seite habe, auf die ich zurückkommen kann.
tubular
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 14. Nov 2006, 15:52

-M!sterElement- schrieb:
ich bin in diesem forum, da hier leute sind, die das gleiche interesse wie ich an hifi zeigen, nicht um mit wissen rumzuprotzen. vielleicht kann einem einer einen ratschlag geben oder umgekehrt. ich habe einfach spaß an meienm hobby und dem forum, da ich hier infos und hilfe bekomme und immer eine seite habe, auf die ich zurückkommen kann.



na wunderbar......
Neumie
Stammgast
#41 erstellt: 14. Nov 2006, 17:33
"Es reichen zwei kleine 15cm lange Fäden aus Mohairwolle um das Gehäuse zu dämmen."

das ist so ziemlich der geilste Teil der Beschreibung von den Dingern...

Schön nebenbei auch das der eine Treiber bis 50 Hz runtergeht und der andere bis 4000 Hz hoch spielt. Da dürfte es kaum Interferenzen geben.
oollii
Gesperrt
#42 erstellt: 14. Nov 2006, 18:22
wow spielt der tief runter.... 50 hertz! hab ich ja noch nie gehört! da kommt die brummschleife richtig zur geltung!
Audiodämon
Inventar
#43 erstellt: 14. Nov 2006, 19:49
Auszug aus der Beschreibung des Wunderboxen-Monteurs:


Die Oberfläche ist wischfest, unempfindlich und pflegeleicht.


Gut das in dem Wort kein Buchstabendreher passiert ist...
darkman71
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 14. Nov 2006, 20:15
Ihr solltet nicht alle rumlästern, vielleicht ist dem Erbauer mit diesem Werk der absolute Durchbruch gelungen.
Audiodämon
Inventar
#45 erstellt: 14. Nov 2006, 20:17

darkman71 schrieb:
Ihr solltet nicht alle rumlästern, vielleicht ist dem Erbauer mit diesem Werk der absolute Durchbruch gelungen. :D


So hab ich das noch nicht betrachtet!!!
darkman71
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 14. Nov 2006, 20:23
Es wäre langsam an der Zeit für eine Petition von Thomas_110.

Eine solch genialer Boxenbauer sollte hier die Möglichkeit haben, bevor er von Quantum usw. abgworben wird, sein Wissen weiterzugeben.
Lupopappe
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 14. Nov 2006, 20:25
Hi,

manmanman, seid ihr alle immer so Pessimistisch und zieht alles was ihr nicht kennt ins lächerliche?

Der Gigi (Betonkugeln) und der Anselm (Breitbandlautsprecher)haben dieses "Meisterwerk" erschaffen. Und denen beiden traue ich blind, wenn die was "basteln", dass es dann sehr nahe an "perfekt" rankommt.

Also, nicht verzweifeln, selber hören, ihr werdet Staunen...

Mfg Lupopappe
Audiodämon
Inventar
#48 erstellt: 14. Nov 2006, 20:45
Beschreibung:


In der oberen Box spielt ein modifizierter 13cm Breitbänder vom legendären Lautsprecherentwickler Anselm Andrian (Info’s unter www). Vergessen sie alles was sie je an Breitbändern gehört haben. Im Direktvergleich mit bekannten Breitbändergrößen wie Philip Keller oder Kühn u.ä. spielt dieser Breitbänder alle dermaßen an die Wand , dass selbst eingefleischte Fans und Besitzer o.g. Treiber nur noch staunend dasaßen.

Der 13cm Breitbänder hat einen perfekt linearen Frequenzgang von 50 bis 15kHz


Das müsste dann dieses Originalchassis sein:
13er

Erstaunlich, wie weit man den Frequenzgang dieses Chassis modifizieren kann...

Naja bis 15kHz taugt es gut für UKW Rundfunk...
Hernig
Inventar
#49 erstellt: 14. Nov 2006, 20:45
mach doch nicht alles kapput:D
ich weiß nich, aber ich leg nich so wert auf ls die ich nur mit nem kran transportieren kann - egal wie geil der sound is
Audiodämon
Inventar
#50 erstellt: 14. Nov 2006, 20:49

Hernig schrieb:
mach doch nicht alles kapput:D
ich weiß nich, aber ich leg nich so wert auf ls die ich nur mit nem kran transportieren kann - egal wie geil der sound is


Mit 510 Kg das Paar auch schwer zu tragen, aber im Gegensatz zur o.g. Ofenbox zu schade zum stehen lassen
darkman71
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 14. Nov 2006, 20:51
Ich finde das Design genial, ähnlich wie die Nautilus Prestige, aber irgendwie runder.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vintage 420
JavaBunch am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 23.05.2003  –  11 Beiträge
JBL HP 420
Grisu1965 am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecher System für 2000 EURO gefragt
Cinemateq am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher der euro 2000,-- klasse???
neo171170 am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  18 Beiträge
Noch ein Versuch JBL HP 420
Grisu1965 am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  26 Beiträge
Jemand Erfahrung mit MAGNAT Vintage 420 ?
danieloverhaus am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  5 Beiträge
Lautsprecher in der 2000 Euro Klasse gesucht
Pacolino am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  9 Beiträge
Gewicht eurer Frontautsprecher in Kg pro Stück
Blaukomma am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  13 Beiträge
Elac EL 2000
PassiMia am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  2 Beiträge
Preisvorschlag Klipsch KM 6 / KG 5.5
heinrich222 am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Cabasse
  • Bowers&Wilkins
  • AMA
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.274