Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Lautsprecher der euro 2000,-- klasse???
1. Elac FS 208.2 (15 %, 6 Stimmen)
2. Dynaudio Audience 82 (17.5 %, 7 Stimmen)
3. B&W 704 (32.5 %, 13 Stimmen)
4. Canton RCA (10 %, 4 Stimmen)
5. Nubert NuWave 125 (25 %, 10 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Lautsprecher der euro 2000,-- klasse???

+A -A
Autor
Beitrag
neo171170
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2004, 08:54
Hallo zusammen,

ich suche für mein neues stereo-eck ein paar feine, neue lautsprecher. klanglich sollen sie vor allem ehrlich sein, und eine gute bühne aufbauen. im surroundbereich fahre ich vorne ein paar cobalt 816s. ich liebe diese lautsprecher, habe aber mehr und mehr den eindruck, daß diese doch recht gesoundet sind. mit anderen worten, möchte ich mich diesebezüglich einfach "weiterentwickeln", die neuen schallwandler sollen audiophiler klingen. ich stehe nicht auf partbässe, dafür sollen sie einen sehr feinen hochtonbereich haben, ähnlich meinen cobalts. wie schon erwähnt geht es mir vor allem um einen guten bühnenaufbau, die ortung ist mir also sehr wichtig!

für tips zur eingrenzung der oben stehenden modelle, wäre ich dankbar. später werde dann die ergebnisse probehöhren.

zu einem verstärker kann ich noch nichts sagen, aber er sollte von der klanqualität richtung meines harman avr 8500 gehen.

für zahlreiches votings und eure statements jetzt schon vielen dank!

grüße neo171170
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Feb 2004, 12:05
Soll in diesem Stereo Eck auch Surround integriert sein? Hast du da auch einen Center? Wenn ja, welchen.....
Meinst du 2000.-EUR Paar oder Stück?
LarsAC
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2004, 12:37
Naja, auf Grund der (ziemlich begrenzten) Auswahl kann man wohl auf 2000 EUR/Paar schließen. Aber was die Umfrage soll ist mir schleierhaft.

Lars
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Feb 2004, 12:39
Hach, die Umfrage habe ich nicht gesehen. Aber ist wirklich begrenzt.

@neo: Tue dir einen Gefallen und gehe Lösungsorientiert an die Sache nicht Produkt orientiert oder gar fixiert!
neo171170
Stammgast
#5 erstellt: 07. Feb 2004, 13:23
mir geht es wirklich rein um den stereo, kein surround. soviel zur lösung. ich verstehe die aussage "lösungsorientiert" nicht!? ich muß ja wohl erst mal eingrenzen, welche speaker in frage kommen, daher auch die umfrage! wenn ihr weitere vorschläge habt, als raus damit! mit den 2000 Euro ist das paar zur UVP gemeint!

danke für die ersten feedbacks!

grüße neo171170
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Feb 2004, 13:28
Wieso musst du die Lautsprecher eingrenzen? Du möchtest für deinen Wohnraum das subjektiv beste! Das ist doch die Ausgangsfrage, oder?

Du guckst dir jetzt Produkte an. Eventuell gibt es aber noch andere, die du nicht genannt hast oder die bei der Umfrage schlecht abschneiden, welche sich als Beste für dich herausstellen.

Also Lösungsorientiert, nicht Produktorientiert!!!
Malcolm
Inventar
#7 erstellt: 07. Feb 2004, 13:33
Und wie´s aussieht scheint (wie immer) jeder einen anderen LS zu favorisieren.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Feb 2004, 14:58
Das ist doch normal...ich glaube es gibt keinen Menschen, der alle 4 Lautsprecher unter den gleichen Bedingungen getestet hat.
DerTESS
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Feb 2004, 19:32
hi
die 703 kommen mit 2998euro das paar daher. wenn du mir sagen kannst wo du sie für 2000 das paar bekommst zu voller garantie sag bitte bescheit. dann kaufe ich gleich 4. das ist fast der ek!

mfg
DerTESS
hoschna
Stammgast
#10 erstellt: 07. Feb 2004, 20:20
Neo fragt nach 704,und nicht nach 703!
neo171170
Stammgast
#11 erstellt: 08. Feb 2004, 01:57
habe heute mittag die 704 sowie die dynaudio audience 82 testen können! die dynaudio klingt tatsächlich sehr neutral und unspektakulär. dummerweise habe ich zwei fehler gemacht. zum einem habe ich zwischendurch mal auf die dynaudio special 25 umgeschaltet, ein sehr großer fehler. wo bei der 82 nette musik zu hören war hat sich bei der 25 eine gigantische bühne aufgebaut, es war praktisch nebensache wo ich gerade gesessen habe. die genialste kompaktbox, die ich jemals gehört habe, nur leider zu teuer. fehler nummer 2 war, daß mir die jungs vom hifi-laden erst nur die B&W 703 vorspielen konnten, weil angeblich keiner wußte, daß da im keller noch ein paar original verpackte 704 stehen. erst nach dem ich recht angetan von der 703 war, holten sie die 704 aus dem keller. die würden aber angeblich recht ähnlich klingen. tja, was dann kam, war so ziemlich das entäuschendste, was ich boxenmäßig in den letzten 2 Jahren gehört habe. wo bei der 703 ein klasse punch mit sehr schönen höhen und mitten zu hören war, entwich der 704 nur heiße luft. ein völlig anderer lautsprecher, einfach grottig. und der wurde in der audio mit 83 punkten getestet? da klangen ja meine alten infinity alpha 50 besser. definitv die entäuschung. die 703 klingt, wen es interessiert, fast so gut wie die nautilus 804. letztere lässt stimmen noch besser ausklingen und hat eine etwas bessere raumabbildung, sonst sehr, sehr ähnlich vom klangcharakter. der ergo rca habe ich beiläufig auch noch gehört, IMHO zu basslastig.

nun denn, die suche geht weiter, hoffe auf einen laden im raum frankfurt/main der die elacs führt, scheint aber nicht einfach zu sein.

grüße neo171170
DerTESS
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Feb 2004, 15:32
hi
ok, dann neme ich das mit der 703 zurück

aber klanglich sind 703 und 704 imo sehr ähnlich, alles subjektiv natürlich. einzig im bassbereich konnte ich den unterschied ausmachen. aber als händler verkauft man die 703 auch lieber als eine 704

die 703 kommt klanglich wirklich an die 804 herran. aber die verarbeitung ist schon deutlich besser.

mfg
DerTESS
jd68
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2004, 10:07
Hallo Neo,

falls du Wert auf audiophilen Klang legst, dann hör dir doch auch mal die HGP Dona und Audio Physic Yara an. Die kosten zwar "nur" ca. 1300 Euro das Paar, aber sie gelten als "audiophile Einstiegsklasse". Die beiden Hersteller haben jedoch auch teuere Modelle im Angebot :-)

Bzgl. deines Hörtests der 704: Manche behaupten ja, daß Lautsprecher eine gewisse Einspielzeit benötigen. Vielleicht klang die 704 deshalb "out of the box" so bescheiden.

Ciao,
Jens
vgapsycho
Stammgast
#14 erstellt: 09. Feb 2004, 10:37
Hallo neo,

der Sinn der Umfrage erschließt sich auch mir nicht so ganz. Denn in Frage kommen prinzipiell alle LS, die Du aufgelistet hast.
Da Dir die Klangcharakteristik von Dynaudio zu gefallen scheint, sei Dir die Contour 1.4 oder ihre Vorgängerin 1.3 nahegelegt. Ich kann leider nicht sagen wie die im Vergleich zur Special 25 abschneiden, aber von der Audience 82 ist es ein deutlicher Schritt nach oben.

Gruß
Gerald
thomas_f.
Stammgast
#15 erstellt: 09. Feb 2004, 12:36
Servus neo,

deinem Ursprungs-Posting zufolge suchst du einen LS mit guter räumlicher Abbildung und transparenten Höhen, Bass ist weniger ein Thema.

In der Auflistung deiner Favoriten befindet sich auch die Canton RC-A. Nun, ich habe vor einiger Zeit auch dieselbe Suche begonnen, die du nun vor dir hast. Dabei habe ich die Canton RC-A auch gehört. Keine schlechte Wahl, aber die Canton Karat M 80 DC Jubilee Edition ist vor allem bei der Räumlichkeit und Bühnendarstellung in meinen Ohren weitaus besser als die RC-A, welche wiederum naturgemäß Vorteile im Bass verbuchen kann, wie du selbst feststellen konntest. Die M 80 Jubilee ist da eine sehr gute Alternative.

Mittlerweile bin ich bei meiner Suche schon in der 5000,- EURO per Paar Region, aber man hört den Unterschied LEIDER deutlich! Ob sich darüber hinaus noch teurere LS als wirklich hörbar besser heraustellen, will ich in den nächsten Wochen herausfinden.

Viel Glück bei deiner Suche!

ps. Würde dir auch raten, dein Auswahlverfahren auf eine größere Ausgangsbasis zu stellen. Wie du ja schon hören konntest, gibt es viele Alternativen.....
neo171170
Stammgast
#16 erstellt: 09. Feb 2004, 13:17
danke für eure tips, jetzt ist es doch ein ganz anderer geworden. die jmlab electra 926. die hatte ich nicht auf dem plan, da sie eigentlich viel zu teuer ist, bekomme sie jetzt aber neu für Euro 2000,--,also ein echtes schnäppchen. zu den qualitäten nur eines: einfach genial in allen von mir gewünschten Kriterien!

danke nochmals

grüße neo171170
MH
Inventar
#17 erstellt: 09. Feb 2004, 13:20
herzlichen Glüchwunsch zu Deinem Schnäppchen.

Viel Spaß
MH
hhasi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Feb 2004, 20:55
C A B A S S E ! ! !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher in der 2000 Euro Klasse gesucht
Pacolino am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  9 Beiträge
Welche LS in der 1500-2000 Euro Klasse?
H-Line am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  9 Beiträge
Lautsprecher System für 2000 EURO gefragt
Cinemateq am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  4 Beiträge
Oumnia ==> klasse Lautsprecher !
sebo4 am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  46 Beiträge
Lautsprecher Test in Stereo Zeitschrift 11/2000
ASHamburg am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher(Röhrenkompatibel)!
sentellion am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  4 Beiträge
Hilfe bei wahl der richtigen lautsprecher in 4000? klasse
Scorpio007 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  27 Beiträge
Lautsprecher für 80 Euro
Nightwish_222 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  8 Beiträge
Anschlussprobleme Canton CT 2000
PiotrekPanski am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  6 Beiträge
Lautsprecher
peaceheroe am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Dynaudio
  • Harman-Kardon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.711